50 öffentlicher Gottesdienst. — öffentliche Unterrichts- u. Erziehungs-Anstalten. Teil II. Yorsteheramt der Israeliten für die Kreise Cassel, Hofgeismar, Wolfhagen, Fritzlar, Homberg, Melsungen, Rotenburg, Esch- wege, Witzenhausen und Rinteln. Staatlicher Kommissar: Geh. Regier.-Rat Graf .v. Platen-Hallermund. Mitglieder: Justizrat Dr. Rothfels, Vorsitzender, Bankier H. Blumenthal, Sektr., Kommerzien ­ rat Gust. Plaut, Landger.-Rat a. D. Geh. Justiz ­ rat Dr. Rinteln, Fabrikant Louis Mosbacher. Sanitätsr^t Dr. Stern. Provinzialkassierer: Landessektr. A. Hohmann. Rabbiner: (unbesetzt). — Kreisvorsteher: M. A. Kaufmann. Synagogengemeinde. Gemeindeälteste: Mühlenbesitzer Moritz Hess, Vorsitzender, Fabrikant Moritz Lieberg, Kfm. Leo Lazarus, Rechtsanwalt Dr. Katzenstein, S. Weltlinger, Kfm. Theodor Eisenberg, Fa ­ brikant Hermann Oppenheim. Rechnungsführer: Stiefel. Sekretär: Jäckel. Gemeindebüro und Kasse: Gr. Rosenstr. 22. I. Öff. Unterrichts^ u. Erzieh.^Anstalten. 1. Preuß. Unterrichts-Anstalten. Akademie der. bildenden Künste. (Unterrichtslokal: Menzelstr. 15.) Direktion: Akademie-Direktor Geh. llofrat Pro ­ fessor Dr. Bantzer. Akademie-Inspektor Neid- höfer. Ordentliche Lehrer: der Malerei Professoren Wünnenberg, Baum, Burmester, LehrerWitte; der Bildhauerei Prof. Bernewitz; des kunst ­ gewerblichen und architektonischen Zeichnens Prof. Frhr. v. Tettau. Hilfslehrer: Prof. Wagner, Prof. Jung. Seminar-Abteilung: Professor Wünnenberg, Vor ­ steher, Professor Wagner, Jung. Kastellan: z. Zt. unbesetzt. Gemäldegalerie. Direktor: Dr. Gronau. Kastellan: Stoppler. — Portier: Ritter. — Auf ­ seher: Hossfeld, Sandermann, Flemme, Keu ­ scher, Harms. — Heizer: Löwer. Museum F^idericiannm (Hessisches Landesintiscum). (Wilhelmshöher Platz 5.) Direktor: Geh. Reg.-Rat Dr. J. Boehlau. Direktorialassistent: Dr. J. W. Berrer. Sekretär: Krapp, auftragsweise.* Hilfsrestaurator: Rudloff.— Aufseher: Heeger, Lotz, Sens, Gelbke. Heizer: Brethauer. Baugewerkschule. (Kölnische Str. 22.) Kuratorium: Oberbürgermeister Koch, Vorsitz., Direktor Professor Dr. Kewe, stellvertr. Vor ­ sitzender, Geh. Regierungs- u. Gewerbeschulrat Kunz, Reg.-Rat Heffter, Baurat Dr. Dr. Ing. Holtmeyer, Stadtbaurat, Geh. Baurat Hopfner, Stadtrat Ruetz, Ober-Zimmermstr. W. Zimmer ­ mann, Maurermeister Christoph Müller. Direktor: Professor Dr. Kewe. Oberlehrer: Prof. Meyer, Architekt, Prof. Milde, Architekt, Prof. Reuter, Architekt, Prof. Strehl, Architekt, Prof. Raabe, Architekt, Prof. Dipl.- Ingen. Freisler, Bauingen., Prof. Reinecke, Bauingen., Prof. Hummel, Architekt, Räuber, Bauingen., Dalladat, Architekt, Perschbacher, t Bauingen., Schmiedt, Architekt, Dr. ing. Weise, Bauingen., Ensinger, Bauingen., Bauscher, Architekt, Schmid, Bauingen., Dipl.-Ingen. Voepel, Architekt. Hilfslehrer: Dipl.-Ing. Küster, Bauingenieur. Lehrer: Mathis. Bürohilfsarbeiter: Meine. Schuldiener Blanke. Staatliche Kunstgewerbeschule und gewerbliche Zeichenschule. (Friedrich Wilhelmsplatz 6 2434.) Kuratorium: Geheimer Regierungs- u. Gewerbe ­ schulrat Kunz (Vorsitzender), Fachschul ­ direktor Dr. Lüer, Museumsdirektor Geh. Reg.- Rat Dr. Boehlau, Bürgermeister Brunner, Reg.-Rat Heffter, Direktor der gewerbl. Fort ­ bildungsschule Heckeroth, Maurermstr. Müller, Reg.- u. Baurat Niemann, Stadtrat Ruetz, Stadtrat Fabrikant F. Scheel. Direktor: Professor Dr. H. Lüer. Lehrer: Zeichner Prof. Zimmer, Ziseleur Prof. Dürrich, Maler Prof. Schick, Maler Prof. Weber, Maler Prof. Wittig, kunstgewerblicher Zeichner Prof. Oreans, Bildhauer Prof. Sautter. Werkmeister: H. Bökels. Sekretär und Rendant : Liesenfeld. Schuldiener: Voigt. G y m n a s i e n. Friedrichs-Gymnasium. (Wolfsschlucht 20.) Direktor: Prof. Glogau. Sprechstunde im Gym ­ nasium wochentäglich 12—1. Studienräte: Geh. St.-R. Hiipeden, St.-R. Hebel, Paulus, Dr. Heermann, Praetorius, Dr. Brede, Dr. Pistor, Temme, Fechner. Oberlehrer: Dr. Steitz, Becker, Laue. Studienassessoren: I^r. Friedrich, Dr. Friderici, Dieterich, Verchau. Lehrer am Gymn.: Richter. Zeichenlehrer: Schaper. Hilfslehrer für den Religionsunterricht: Lic. Dr. Weber (kathol.), Dr. Lazarus, Lehrer Hor- witz, Jäckel (jüdisch). Rechnungsführer: Prof. Temme. Schuldiener: Sennhenn.