des Prinzen Friedrich von Sachsen-Mei ­ ningen Tochter, geb. zu Cassel am 16. August 1891. 4. August Wilhelm Heinrich Günther Vik ­ tor, Königliche Hoheit, geboren im Stadt ­ schloß zu Potsdam am 29. Januar 1887, Hauptmann ä la suite des 1. Garde-Regt. zu Fuß, des 2. Garde-Grenad.-Landw.-Regts. u. des Grenadier-Regts. König Friedrich Wil ­ helm I. (2. Ostpreuß.) Nr. 3, Gerichtsreferen ­ dar, Dr. der Staatswissenschaften, vermählt am 22. Okt. 1908 zu Berlin mit Alexandra Viktoria Auguste Leopoldine Charlotte Amalie Wilhelmine, Prinzessin zu Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücks- burg, Königliche Hoheit, des Herzogs Friedrich Ferdinand zu Schleswig-Holstein- Sonderburg-Gliicksburg und der Herzogin Karoline Mathilde, Prinzessin zu Schles ­ wig - Holstein - Sonderburg - Augustenburg Tochter, Chef des Kurmärk. Drag.-Regts. Nr. 14, geb. zu Grünholz am 21. April 1887. 5. Oskar Karl Gustav Adolf, Königliche Hoheit, geboren im Marmorpalais bei Pots ­ dam am 27. Juli 1888, Oberleutnant im 1. Garde-Regt. zu Fuß, ä la suite des 3. Garde- Grenad.-Landw.-Regts., des Grenadier-Regts. Geschwister Seiner Majesi 1. Viktoria Elisabeth Auguste Charlotte, Königliche Hoheit, geboren im Neuen Palais zu Potsdam am 24. Juli 1860, Chef des Grenadier-Regiments König Friedrich III. (2. Schles.) Nr. 11, vermählt am 18. Febr. 1878 zu Berlin mit Bernhard Friedrich Wilhelm Albrecht Georg, Hoheit, Herzog von Sachsen- Meiningen, Herzog zu Sachsen, geboren in Meiningen am 1. April 1851, General ­ oberst ä la suite des Kaiser-Franz-Garde- Grenadier-Regts. Nr. 2 und des 6. Thüring. Infanterie-Regts. Nr. 95, Königl. Sachs. General der Infanterie ä la suite des 1. (Leib-)Grenadier-Regts. Nr. 100. 2. Albert Wilhelm Heinrich, Königliche Hoheit, geboren im Neuen Palais zu Pots ­ dam am 14. August 1862, Groß-Admiral u. Generalinspekteur der Kaiserlichen Marine, Generaloberst mit dem Range als General- Feldmarschall, ä la suite des 1. Garde-Re ­ giments zu Fuß, des Garde-Fiisilier-Landw.- Regts., des Königl. Sächsischen 2. Grenad.- Regts. Nr. 101 Kaiser Wilhelm, König von Preußen, und des 1. Großherzogi. Hessischen Feldartillerie-Regts. Nr. 25 (Großherzogliches Artillerie-Korps), Chef des Füsilier-Regts. Prinz Heinrich von Preußen (Brandenburg.) Nr. 35, Vize-Admiral ii la suite der Kaiserl. u. Königl. Österreichisch - Ungarischen Marine, Oberst- Inhaber des Kaiserlich und Königlich Öster ­ reichisch-Ungarischen 20. Infanterie-Regts., Ehrendoktor-Ingenieur der Technischen Hoch ­ schule in Berlin, Ehren-Dr. u. Dr. jur. der Harvard-Universität in Nordamerika, Ehren- Künig Wilhelm I. (2. Westpreuß.) Nr. 7 und des Kürass.-Regts. Königin (Pommersch.) Nr. 2. vermählt am 31. August 1914 mit Ina-Maria Helene Adele Elise, Gräfin von Ruppin, Tochter des Grafen Karl von Bassewitz-Lewetzow, geboren zu Bristow am 27. Januar 1888. 6. Joachim Franz Humbert, Königliche Hoheit, geboren im Schlosse zu Berlin am 17. Dezember 1890, Rittmeister im Hus.-Regt. Landgraf Friedrich II. von Hess. Homburg (2. Kurhess.) Nr. 14, ä la suite des 4. Garde- Gren.-Landw.-Regts. und des Grenad.-Regts. König Friedrich I. (4. Ostpreuß.) Nr. 5. verlobt am 13. Oktober 1915 mit Marie Auguste Antoinette Friederike Alexandra Hilda Luise, Prinzessin von An ­ halt, geb. Schloß Ballenstedt 10. Juni 1898. 7. Viktoria Luise Adelheid Mathilde Char ­ lotte, Königliche Hoheit, geboren im Marmor ­ palais bei Potsdam am 13. September 1892, Zweiter Chef des 2. Leib-Husaren-Regiments Königin Victoria von Preußen Nr. 2. vermählt am 24. Mai 1913 zu Berlin mit Ernst August Christian Georg, Herzog zu Braunschweig u. Lüneburg, Rittmeister im Husarenregiment von Zieten (Branden- burgisches) Nr. 3, geboren zu Penzing, 17. November 1887. it des Kaisers und Königs. doktor der philosophischen Fakultät der Uni ­ versität Kiel, vermählt am 24. Mai 1888 zu Charlotten ­ burg mit I r e n e Luise MarieAnna, KöniglicheHoheit, des am 18. März 1892 verstorbenen Großherzogs von Hessen und bei RheinLud wig IV. Tochter, geboren zu Darmstadt am 11. Juli 1866. Kinder: 1. Waldemar Wilhelm Ludwig Friedrich Viktor Heinrich, Königliche Hoheit, ge ­ boren zu Kiel am 20. März 1889, Re ­ gierungsreferendar, öberleutnant im 1. Garde-Regt. zu Fuß, Oberleutnant zur See ä la suite der Marine. 2. Wilhelm Viktor Karl August Heinrich Sigismund, Königliche Hoheit, ge ­ boren zu Kiel am 27. November 1896, Leutnant im 1. Garde-Regt. zu Fuß, Leutnant z. See ä la suite der Marine. 3. Friederike Amalie Wilhelmine Viktoria, Königliche Hoheit, geboren im Neuen Palais bei Potsdam am 12. April 1866, Chef des 5. Westfälischen Infanterie-Regts. Nr. 53, vermählt am 19. Nov. 1890 zu Berlin mit Adolf Wilhelm Viktor, Prinzen zu Schaum- burg-Lippe, Durchlaucht, geboren zu Bücke ­ burg am 20. Juli 1859, Generalleutnant ä la suite des Husaren-Regiments König Wilhelm I. (1. Rheinisch.) Nr. 7 und ä la suite des Westfälischen Jäger-Bataill. Nr. 7. 4. Sophie Dorothea Ulrike Alice, König ­ liche Hoheit, geb. zu Potsdam am 14. Juni 1870, Chef des Königin - Elisabeth - Garde- Grenadier-Regts. Nr. 3, vermählt am 27. Okt. 1889 zu Athen mit