Teil II. Königl. preuß. Zivilbehörden. 1 Telegraphensekretäre: Peters, Holland-Merten, Eierdey, Amhardt, Bormann, Berthold, Sabel (F.), Sabel (L.), Gerling, Busse, Reitb, Stock, Münch, Bertram, Piscantor. Postsekretäre: Siegel, Eltze. Ober-Telegraphenassistenten: Strack, Kreuter, Staudinger, Kraft, Schaumburg, Liebing, Fer- nau, Siebeck, Herrmann, Werner, Schulz, Bluhm, Ewald, Schug, Hippe, Cerrini, Küh ­ ling, Schlott, Bruns, Gotthard, Eckhard, Kess ­ ler, Hahn, Engelhardt, Kienzier, Heussner, Ortmann, Schieferstein, König, Meier. Telegraphenassistenten: Zeuch, Streckert, Ising, Kramer, Kittelmann, Reimschüssel, Kunze, Thiemann, Schneider. Ober-Postassistenten: Asp, Vesper. Postassistent: Peter. Telegraphenmechaniker: Damm. 3. Kaiserl. Disziplinarkamnier. Für den Regierungsbezirk Cassel mit Ausnahme des Kreises Rinteln u. des Fürstentums Waldeck. Vgl. Reichsgesetz vom 31. März 1873 (Reichsgesetzblatt S. 77). Präsident: Kirchner, Königl. Preuß. Landge ­ richtspräsident. Mitglieder: v. Bischoffshausen, Königl. Preuß. Geh. Justizrat und Ober-Landesgerichts-Rat; Maier, Geh. Oberpostrat und Kaiserl. Ober- Post-Direkt. zu Frankfurt a. M.; von Wedel- Parlow, Königl. Preuß. Regierungsrat; Hem- pfing. Kgl. Preuß. Landgerichtsdirektor. | Protokollführer: Hoffmeyer, Königl. Preuß. Landgerichtssekretär. Kanzlist: Beck. Landgerichtskanzlist. Bote: Berge, Erster Ger.-Diener b. Landgericht. 4. Reiclisbankstelle. (Kurfürstenstraße 7.) Für die Kreise: Cassel-Stadt u. -Land, Esch- wege, Frankenberg, Fritzlar, Hofgeismar, Hom ­ berg, Kirchhain, Marburg, Melsungen, Roten ­ burg a. F., Witzenhausen, Wolfhagen, Ziegen ­ hain, Warburg i. Westf., Münden i. Hann., so ­ wie für das Fürstentum Waldeck. Dienststunden vorm, von 8 1 /»—1 Uhr, nachm, von 3V2—5 Uhr, Sonnabend nachmittags ge ­ schlossen. Bank-Justitiar: von Ditfurth, Oberstaatsanwalt. — Vorstand: Schultz, Bank-Direktor, Erster Vorstandsbeamter, Letzel, Bank-Rat, Zweiter Vorstandsbeamter. Stellvertreter: Schefold, Oberbuchhalter. — Kasse: Runge, Bankkassier.; Vogt, Kassenassistent. Braun, Sebert, Geld ­ zähler.— Buchhalterei: Amme, Bankbuchhal ­ ter. Szymanski, Duell, Isenthal, Loth, Lieb- heit, Hossfeld, Müller, Bankassistenten. — Kanzlei und Registratur: Liebing, Kanzleise ­ kretär. — Kassendiener: Hartung, Fiedler, Stieber, Gnirss, Rahmsdorf, Buchholz. — Haus ­ diener: Jaeger. Der Reichsbankstelle sind unterstellt die Reichs ­ banknebenstellen in Eschwege, Marburg und Warburg. C. Rönigl. preuss. Zivilbehörden. 1. Königliches Oberpräsidium der Provinz Hessen-Nassau. (Fürstenhaus Wilhelmshöher Platz 3.) Ober-Präsident: Hengstenberg, Exzellenz. Dem Ober-Präsidenten sind beigegeben: Dr. Mauve, Ober-Präsidialrat, Stellvertreter des Ober-Präsidenten in Behinderungsfällen; Krause, Reg.-Rat, von und zu Gilsa, Adolf, Reg.-Assessor. Sekretariat: Kühlborn, Rechnungsrat, Bureau ­ vorsteher; Wimmel, Reg.-Sktr.; Bauerhenne, Reg.-Sktr.; Neumann, Reg.-Sekretär. Registratur: Paulus, Reg.-Sktr. Kanzlei: Seydel und Rudolph, Reg.-Kanzlisten, Noffke, Kanzlei-Diätar. Boten: Kann und Kollosche, Reg.-Boten. Provinzial rat. Vorsitzender: Ober - Präsident Hengstenberg, Exzellenz. Stellvertreter: Dr. Mauve, Ober-Präsidial rat. A. Ernannte. Mitglieder: Dr. Mauve, Ober-Präsidialrat. Stellvertreter: Krause, Reg.-Rat. B. Vom Provinziallandtag Gewählte. Mitglieder: von Baumbach, Obervorsteher, Ober-Reg.-Rat a. D. zu Cassel. Dr. jur. von Ibell, Oberbürgermeister zu Wies ­ baden. Dr. Alberti, Justizrat, Rechtsanwalt zu Wiesbaden. Dr. Enneccerus, Geh. Justizrat, Professor zu Marburg. Grimm, Geh. Reg.-Rat, Bürgermeister zu Frank ­ furt a. M. Stellvertreter: Dr. Ilumser, Geh. Justizrat zu Frankfurt a. M. von Pappenheim, Kammerherr, Rittergutsbesitzer zu Liebenau. Dr. Scbier, Justizrat, Rechtsanwalt zu Cassel, von Kieckebusch, Oberst a. I)., Rittergutsbe ­ sitzer zu Hoof. Hilf, Hubert, Justizrat, Rechtsanwalt in Limburg. Königliches Provinzial-Schulkollegium. (Wilhelmshöher Platz 1.) Präsident: Ober-Präsident Hengstenberg, Exz.; Direktor: Ober- u. Geh. Reg.-Rat Dr. Paehler; Mitglieder: Prov.-Schulräte: Ober- und Geh. Reg.-Rat Dr. Paehler, Geh. Reg.-Rat Dr. Otto, Geh. Reg.-Rat Dr. Kaiser, Dr. Borbein und Dr. Wassner: Justitiar: Reg.-Rat Grüneisen; Schul- teclin. Mitarbeiter: vacat.