Teil I Krankenpflege. 29 Sprecli stunden für das Publikum: An Wochentagen vormittags von 9 bis 12*/* Uhr, nachmittags von 4 bis 5 '/j Uhr; an Feiertagen mittags von 1 bis l 1 /* Uhr (nur für Sterbofällo und Totgeburten). An Sonntagen findet kein Dienst statt. Aufgebote sind in der Zeit von 9 bis 12 Uhr vormittags zu beantragen. Standesamt III, Wolf hager Stralie 165. Grenzen: Das Standesamt 111 umfaßt sämtliche Straßen der früheren Landgemeinde Rothenditmold sowie diejenigen der früheren Landgemeinde Kirchditmold, lotztorp jedoch nur mit Ausschluß derjenigen Straßen, welcho südlich und östlich der Main-Weser-Dahn gelegen sind. Sprechstunden für das Publikum: Täglich von 9 bis 1 Uhr. Krankenpflege. (Siehe auch Teil II unter Vereine.) Anstalten für Krankenpflege. a) Das neue Landkrankenhaus auf dem Möncheberg. b) Krankenpflegeanstalt Rotes Krouz, Sektion II Vaterländischen Frauonvereins, Hansteinstraße 29. Staatlich anerkannte Krankenpflegeschule und Mutterhaus für Schwestern vom Roten Kreuz. c) Hessisches Diakonissenhaus, Kaiserstraße 85. d) Kinderhospital zum Kind von Brabant, Königstor 70. e) Elisabeth-Kloster, Niederlassung der barmherzigen Schwestern vom heil. Vinzenz v. Paula, Frankfurter Straße 40. f) Unfallkrankenhaus Bad Wolfsanger (im Fuldatal unterhalb Cassel). g) Dr. Adolf Alsberg’s chirurgisch-orthopädische Heüaustalt, Spohrstraßo 2. h) Dr. v. Both, Privat-Frauenklinik, Viktoriastraßo 13 1 /*- i) Dr. U. Grosse, Privatklinik für Chirurgie und Orthopädie, Roginastraße 12. k) Dr. 0. Hartmann, Chirurg. Privatklinik und Röntgeninstitut, ob. Köni^sstraße 51. i l) Dr. P. u. Dr. C. Mob ring, Orthopädische u. Chirurgische Heilanstalt u. Privatklinik, Bäder-Kuranstalt, Heilgymnastische Anstalt: Übungszeiten für Damen und Kinder 8—10 und 2—4 Uhr, für Herren 1 lib— l ltl Uhr, Kronprinzonstraßo 25. Kuranstalten bei Cassel. Dr. Otto Brunner u. Dr. Gustav Brunnor, Heilanstalt, Neue Mühle (i. Fulda ­ tal oberhalb Cassel). Dr. G. Schaumlöffel, Kuranstalt Schockotal (i. Fuldatal unterh. Cassel), Eisen ­ bahn-Station Ihringshausen. Gossmann’s Naturheilanstalt, Kohlonstraße 350 (Villenkolonio). Dr. Groger’s Kuraustalt, Burgfeldstr. 17 (Villonkolonie). San.-Rat Dr. Grevoler, Kur- und Wasserheilanstalt, Wigandstr. 1 (Villenkolonio). Dr. Wiederhold, Kuranstalt, Fiirstenstr. 2 (Villenkolonio). Hilfsstationen der Genossenschaft freiw. Krankenpfleger im Kriege. 1. Heilgeh. Ho ff mann, Zeughaus-Str. 8, er- 2. Malermstr. Eysel, Magazinstr. 17. E. roichbar durch (^> 3328.' 3. Gartengehilfo Schuster, Karlsaue 5. Freiwillige Sanitätskolonne vom Roten Kreuz vormals Turner-Feuerwehr- Sanitätskolonne übernimmt Transporte Verletzter und Kranker mittels städtischer Krankenwagen, Räderbahron und Fahrradbahren. Hauptmeldestelle: Kolonnenführor Nussbaum, Schäfer-Gasse 30 1353. Meldestellen : 1. Maurermstr. Stück, Richardweg 2 05^ 468. 3. Beckeru. Rennert, Wilh. Allee 95 360. 2. Klinik Dr. Grosse, Reginastr. 12 876 4. Stadt. Gaswerke, Leipzig. Str. 48 1 /* fr-* 293. (Hilfsstelle). ! 5. Kaufmann Schöwitz, Kirchweg 8 (£$> 1192. 1. Sanitätswache: Königsplatz 34 (H 3 558. Geöffnet: Sonntag Nachmittag von 2—9 Uhr. II. Sanitätswache: Schäfer-G. 26 0^ 3105. Geöffnet Tag und Nacht. Abteilung- Ihringshausen. Meldestelle: Georg Schade, Kfm., hinter der Kirche.