V o rwo rt Mit dem vorliegenden Bande übergeben wir den 75. Jahrgang des Casseler Adressbuches der Öffentlichkeit unter Ausdruck des Dankes an alle Behörden, Korporationen und Private für die gütige Unterstützung und für das Interesse, welches sie unserem Unternehmen bisher ent ­ gegengebracht haben. Die Anordnung des Inhaltes ist die gleiche wie im Vorjahre ge ­ blieben, da sich dieselbe beim Gebrauch bewährt hat. Durch den Zuwachs der Bevölkerung hat das Buch auch in diesem Jahrgang wieder an Umfang zugenommen. Zur leichteren Orientierung für Einheimische und Fremde ist im Strassenverzeichnis der betreffende Stadtteil zu ersehen, ausserdem er ­ leichtert die Angabe des Stadtplan-Quadrats die Auffindung. Der bei ­ liegende Stadtplan ist seitens des Stadtbauamts durchgesehen und ver ­ vollständigt. Unser Bestreben bleibt, ein möglichst fehlerfreies Buch zu schaffen, und glauben wir, dass das vorliegende allen billigen Anforderungen ent ­ spricht. An dieser Stelle möchten wir jedoch hervorheben, dass unser Bestreben nicht immer im vollen Masse Unterstützung findet, wenigstens werden manche Hauslisten unvollständig ausgefüllt und erst nach Rück- fragen und auch dann nicht immer, ist deren Vervollständigung möglich geworden. Berichtigungen, sowie Veränderungen, welche das Namens ­ verzeichnis betreffen, werden bis 20. Januar 1908 erbeten, damit solche in dem Nach trage Aufnahme finden, welcher Anfang Februar 1908 erscheint und den Abnehmern des Adressbuchs unberechnet zugestellt werden soll. Cassel, im Dezember 1907. Gebr. Schönhoven.