Teil II. Vereine. 73 Pächter, Frommershausen: 1. Schriftf. C. Hange, Kgl. Eisenb.-Sktr., Cassel, ob. Carls- str. 10: 2. Schriftf. Wedel, Gewerberat. Cas ­ sel: Schatzmstr. C. Diemar, Fabrikbesitzer, Bettenhausen: Beisitzer: Graf zu Waldeck- Pyrmont, Erlaucht, Rittmstr. u. Brigade-Adjut., Stettin, Heinemann, Kgl. Förster, Glashütte b. Münden, Dülfer, .Kgl. Hilfsförster, Waldau. Jeden letzten Dienstag im Monat zwangl. Zu ­ sammenkunft im ..Casseler Hof". Gäste will ­ kommen. Jährl. Beitrag 10 M.; für Berufs ­ jäger 5 M. Verein der Hundefreunde, Cassel. (Eingetr. Verein.) Tagt jeden Freitag 9‘ ._> Uhr im Hotel Preusse, Kurfürstenstr. 4, im Vereins ­ zimmer. 1. Vors. Charles Haas, Kfm., 2. Vors. G. v. Löbbecke, Schatzmstr. Heinr. Schröder, Hohenzoll.-Str. 22. Verein Hundesport Cassel sucht in rein sportl. Gesinnung die Bestrebungen der kontinentalen Kynologie zu unterstützen und speziell das Verständnis und Interesse für den Rassehund zu heben und dessen Zucht zu fördern. Jähr ­ licher Beitrag 6 Mk., einmaliges Eintrittsgeld 3 Mk. Alle 14 Tage, Freitag abends 9 Uhr, Versammlung im Vereinssitz, Palais-Restau ­ rant. Gäste — Damen u. Herren — willkom ­ men. Der Vorstand besteht aus: Uhrmacher Wilh. Reich, Jägerstr. 4, I. Vors., Willi. Diele, Kürschnermster, Fischgasse 18, II. Vors., H. Schwitzer, Ingenieur-Chemiker, Rothenditm. Str. 28, I. Schriftführ., G. Löber, Kfm., Wil ­ helms!). Allee 14, II. Schriftf., E. Kratzen ­ berg, Kfm., Bahnhofstr. 21, Schatzmeister, C. Dörbaum, Sattlerinstr., u. Künigs-Str. 79 und P. Rosenbaum, Kfm., Moltkestr. 12, Beisitzer. 17. Wissenschaftliche Vereine. Verein für Vogelkunde, -Schutz und -Lieb ­ haberei, Cassel. Tagt jed. 2. Mittwoch 8V2 Uhr im Deutschen Haus, Frankf. Str. 6. Der Vorstand besteht aus: Stadtrath H. Ochs, Vors., Kfm. C. Pinhard, Schriftf., Eisenb.-Betr.-Sktr. M. Stock, Bibliothek., Kfm. H. Becker, Kass. Pflegschaft des Germanischen National- Museums zu Nürnberg. Ehrenpfleger Landes ­ rat a. D. Hermann Klöffler. PhotographisclierAinateur-ClubCassel. Zweck des Vereins ist Pflege d. Liebhaber-Photo ­ graphie durch Vorträge u. Vorlage von photogr. Neuheiten. Der Verein besitzt einen Projektions- und Vergrösserungs - Apparat, welcher an Mitglieder verliehen wird und reiche Büchersammlung. Sitzung jed. Montag 8V2 Uhr abends im Clubzimmer, Zentral- Hotel. Jahresbeitrag 6 Mk., Eintrittsgeld 3 Mk. Vors. H. Hom, Parkstr. 28. Verein für hessische Geschichte u. Landes ­ kunde. Vors. Generalmajor z. D. Eisen ­ traut, Stellvertr. Direktor der Brandver ­ sicherungsanstalt Geh. Reg.-Rat Dr. jur. Knorz, Schriftf. Rechnungsrat Woringer, Stellvertr. Sanitätsrat Dr. med. Schwarz ­ kopf. Kassenf. Kreditvereins-Direktor Henkel, Bibliothekar Geh. Reg.-Rat. Reichsb.-Dir. a. D. Grimm, Konservator Ijduseums-Dir. Dr. Böhlau. öffentl. Vereinssitzungen mit Vorträgen usw. (auch für Nichtmitglieder) während der Monate Oktober bis April am letzt. Montag eines jeden Monats um t» Uhr im kl. Saale des Evangelisch. Vereinshauses, Köln. Str. 17. Ausserdem im Winter 5—(5 wissenschaftliche Unterhaltungs- (Herren-) Abende, 8 Uhr im Hause der Handelskammer, Hohenzollern- Str. 4(>. Im Sommer Ausflüge nach geschieht!, bemerkenswerten Punkten. Die Vereinsbiblio ­ thek befindet sich im Oberstock des Museum- gebändes am Friedrichspl. (Eingang: Hinter dem Museum) und ist jeden Mittwoch von 11 bis 12 Uhr geöffnet. Verein für Erdkunde. 1. Vors. Rektor Hess- ler, Cassel-Wilhh., 2. Vors. Oberlehrer Dr. Henkel, 1. Schriftf. Lehrer Schnell, 2. Schriftf. Lehrer Schrödter, Kassier. Buchhdlr. Behm, Biicherwart Eisenb.-Sktr. Steinmetz. Entoniologischer Verein Cassel. Vortragsab. Mittwochs von 7*3 Uhr an im Saal d. Rest. Bruckhaus, Giessbergstr. 29. Verein für Naturkunde. Der Verein hält am 2. u. 4. Montag in jedem Monat (ausser Juli) abends 87* Uhr im Kaufmannshause (Hohen- zollernstr. 4t>) eine Sitzung ab. Der Vorstand besteht aus den Herren: Prof. Dr. L. Fennel, Vors., Dr. B. Schaefer, Geschäftsf. (Hohen ­ zoll.-Str. 133), Hofjuwel. W. Scheel, Kassenf., Oberlehrer Kunze, 1. Bibliothekar, Sanitäts ­ rat Dr. Ebert, 2. Bibliothekar. Die Bibliothek befindet sich im Vereinslokale (Naturalien- Museum Steinweg 2.,) und ist durch Herrn Kunze jeden Sonnabend Morgen zugänglich. Verein für naturwissenschaftliche Unter ­ haltung. Gegründet 1870. Sitzungen jeden Donnerstag 72^ Uhr abends. Vereinssaal im Wittelsbacher Hof, Köln. Str. 28. 1. Vors. Sanitätsrat Dr. Eysell: 2. Vors. Dr. M. Wallach, 1. Schriftf. Dr. med. F. Vogt, 2. Schriftf. P. Schmidt, Kassenf. E. Stephani, Schlangen ­ weg 4. Verein für neuere Sprachen. Gegr. 188B. 1. Vors. Dir. Dr. Harnisch, 2. Vors. Dir. Dr. Kruminacher, 1. Schriftf. Oberlehrer Dr. Kugel, 2. Schriftf. Oberlehrer Theisen, Schatzmstr. Bankherr Fiorino. Alle 4 Wochen (in der Regel Montags, 8 Uhr) Sitzung im Evangel. Vereinshaus. Jahresbeitrag 3 Mk. Gäste willkommen. Aufnahmefähig jeder Freund der neueren Sprachen. IS. Wohltätigkeits-Vereine. Diakonissenheim. [Siehe unter Religiöse (kon ­ fessionelle) Vereine.] Rechtsschutzstelle für Frauen u. Mädchen. Giessbergstr. 11. Seitenfl. I. Sprechst.: Mitt ­ wochs u. Sonnabends von 3—0 Uhr. Rat in allen Rechtsfragen wird unentgeltlich erteilt. Deutsche Reichsfechtschule. Verband Cassel. Wohltätigkeitsverein zum Zwecke der Waisen ­ pflege. Gegr. 1880. Zweck des Vereins: Pflege und Phziehung armer bedürftiger Kin ­ der in eigenen Häusern, Lahr, Magdeburg, Schwabach, Salzwedel und Niederbreisig. 1. Vors. Bankdir.J. Müller, Mönchebergstr. 34.,, 2. Vors, und Kass. Gen.-Komm.-Sktr. Emil Horn, Schriftf. Kanzleirat Birnbaum.