50 Öffentlicher Gottesdienst. Teil II. t Kaiserstrasse, Futterg., Germaniastr., Gräfestr., Auf d. Grass (Beamtenfa- milien d. Strafanstalt), Hohenz.-Str. (zwisch. Querallee u. Prinzenstr.), Kai- serstr., Kantstr., Kirchweg (südlich d. Wilhh. Allee), Kleine Weide, Leib- nizstr., Olgastr., Pappelallee, Parkstr. (vvestl. d. Querallee), Philosoplienweg (westlich der verlang. Adolfstrasse), Querallee (Westseite), Regiuastrasse, Scbönfelder Allee und Schloss Schöu- feld, Schönf. Str., Wiesenstr., Wilhh. Allee (zwisch. Wilhelmspl. u. Kirchweg), Ziegelstr., Zwehrener Weg. — Jeder Pfarrer hat in seinem Bezirk alle Amtshandlungen, die- Seelsorge und die Kirchenbuchführung allein vorzu ­ nehmen. — Organist: Lehrer Viehmann, Wilhh. Allee 135. — Kirchendiener: Rost, Schönfelderstr. 30. — Kirchen ­ steuerempfänger Goos, Willi. Allee 97. — Die Diakonissenstation befindet sich im Ev. Gemeindehaus, Buddengasse 10 , woselbst auch die nachgenannten kirch ­ lichen Vereine ihre Zusammenkünfte halten. — 1 . Jüngliugsverein, Vors.: Pfarrer Hollstein ; 2. Jungfraueuvereiu, Sonntags 3 — 6 Uhr, Donnerstags 1 h9 — 1 /a 10 Uhr (Gesang), Leitung: Pfarr. Armbröster, Gemeindeschwestern und Organist Lehrer Viehmann; 3. Krankenpflegeverein, Jahres- oder Vierteljahrsbeitrag nach Belieben. Näheres durch Pfarrer Armbröster u. Holstein, sowie durch die Gemeinde ­ schwestern ; 4. Mütterverein, Freitags 8 —10 Uhr, Leitung; Gemeinde ­ schwestern ; Nähverein »Frauenhülfe«, Versammlung zu gemeinsamer Arbeit für die Genleinde-Diakonie alle 14 (nach Bedarf alle 8 ) Tage, Donners ­ tags 3 —6 Uhr (Juli u. August Ferien). Vorstand: Frau Pfarrer Armbröster, Fräulein Franziska Bleckmann u. Fräu ­ lein Antonie Mecke. 8. Eräug. Militär-Gemeinde. (Garuisou- kirche.) Militär-Oberpfarrer: Noack; Divisionspfarrer: von Bergh; Divi ­ sionsküster Siems. *9. Eräug.Cliristus-Kirche z. Wahlershausen. Pfarrer: Weher, Wahlershausen, Bauns- bergstr., gegenüber d. Christuskirche. — Presbyterium: Vorsitz: Pfarrer Weber; Stellvertr. Vors.: Oberst z D. Mende. — Kirchenälteste: A. Bock, Fabrikt.; L. Hochapfel, Stadtrat a. D.; J. Krug, Maurerpolier; G. Rennert, Maurermstr.; H. Wimmer, Bürger ­ meister. — Gemeindeverordnete: H. Bischoff, Kgl. Hofschmiedemstr.; H. Dippel, Lehrer; G. Fremder, Zimrner- mstr.; G. Henkel, Ingenieur u. Fbkt.; M. Herzog, Landwirt; E. Hoefer, Kgl. Reg.- u. Baurat; E. Lederhose, Mühlenbes.; H. Peter, Schuhmacher- mstr.; H. Rabe, Lehrer; F. Rüdiger, Kfm.; C. Stück, Dr. med.; J. Theis, Weichensteller a. D. — Oeffentliche Gottesdienste: Sonntag vorm. 10 Uhr. Kindergottesdieust 1 VU Uhr. In der Advents- und Passionszeit Abend ­ gottesdienst, darauf Beichte u. Abend ­ mahl, Dienstag 8 Uhr. An den übrigen Dienstagen im Winter Bibel- stuudeu in der Kirche abends 8 Uhr. — Abendmahlsfeiern (ausser den oben genannten): am 1. Advent, 1. Weih ­ nachtsfeiertag, 1 Januar, Invocavit, Gründonnerstag, Karfreitag nachm.; 1 . Osterfeiertag, Quasimodogeuiti,Him ­ melfahrt, 1 . Pfingstfeiertag, Sonntage vor oder nach Jakobi und Michaelis, Totenfest nachm. — Liturgische An ­ dachten: Weihu. - Heiligabend, Syl ­ vester, Karfreitag, Totenfest. — Dia ­ konissenstation : Kaiser Friedrichstr. 14 (Vorschule),Schwester Anna Rosen ­ stock. — Organisten: Lehrer Dippel u. Schäfer. — Kirchendiener Schmacke, Lange Str. 35. — Kirchliche Vereine: „Frauenhülfe“, Versammlungen 14 tägig, im Nov. u. Dez. jeden Montag 4—6 Uhr. Jungfrauenverein, sonntäglich 4—*/ 2 ? Uhr. Mütterverein, jeden Freitag 1 /a 8 —10 Uhr. Alle Vereine versammeln sich im Konfirmandensaal. Schlosskapelle zu Wllhelmsliöhe. (Pfarrer Weber, Wahlershausen.) Gottesdienste jeden ersten Sonntag im Monat vorm. 1/29 Uhr. Ausserdem am 2. Oster-, Ptiugst- u. Weihnachtsfeiertag vorm. 8 . Uhr. — Abendmahlsfeiern: Ostern, Weihnachten und am 1 . Sonntag im Oktober (8 Uhr).