Teil II. 45 Intendantur der Königl. Schauspiele. — öffentlicher Gottesdienst. Käse, Kietzmann, Liebeskind, Ulrici, Weltlinger, Wuzel. — Damen: Fran ­ kenstein, Herper, Kallensee, Morny, Mothes -Jäger (s. Sch.), Forst. — Chor-Personal: 23 Herren, 19 Damen. — Ballet: Balletmeisterin Cordialy, Solotänzerinnen: Croneberg, Hertel, 8 Figurantinnen.— K apel le: Kapell ­ meister : Dr. Beier. Musik- u. Chordirek ­ tor : Dr. Zulauf. Konzertmeister : Hop ­ pen. Kammermusiker: für Violine: Kaletsch (Kammervirtuos), Hillmann, Ehrlich, Meyer, Weinreich, Probst, Jahn 1, Abhau, Weiffenbach, Hart ­ mann, Hafner, Köhler, Nitsche; für Viola: Nagel, Gählert, zur Linde 11; Keller für Cello: Monhaupt, Dil- clier II, Müller; für Bass: Krug (Kam ­ mervirtuos), Schulze, Sommer; für Flöte: Hirt, Müller, Wille; für Oboe: Sturm, lbener, Kleint; für Clarinette: Lohmann, Schnurbusch, Richter ; für Fagott; zur Linde I, Zimmermann, Horn; für Horn: Brachold, Fröhtisch, Schmidt, Siebert; für Trompete: Mörtzsch, Reuter, Jahn 11; für Po ­ saune: Zocher, Kloppe, Wertz; für Tuba: Schröder; für Pauke: Uebe; für Harfe: Deyerberg. — Maschinen ­ meister Wassmuth. — Dekorations ­ maler Sterra. Malergelrilfe: Berghoff. — Garderobeinspektor Mayer. — Gar ­ derobier: Eichler. — 5 Hilfsschneider, 5 llilfsschneiderinnen. — Haus- und Materialienvgrwalter: Deisel. — 24 Theater- u. Beleuchtungsarbciter. — Souffleure: Lippke (Sch.), Feigl (Oper). — Theaterdiener: Mieckley. — Or- chesterdieuer: Quentin. Pensions-Anstalt des König ­ lichen Theaters. Mitglieder der Verwaltungs-Kommissiou: Zulauf, Hofrat. Ungewitter, Obcr- Landesgerichtsrat. Westrum, Land ­ gerichtsrat. Steude, Oberregisseur. Mayer, Garderobe-Inspektor. Kothe, Schauspieler. Wetzestein, Chorsänger. Rechnungsführer: Wichard, Rendant. — Pensionäre: 30 Ilerreu und 12 Damen. Unterstützungsfonds für aus ­ gediente Mitglieder des König ­ lichen Theater-Orchesters, deren Witwen und Waisen. Vorstand: Dr. Beier, Kapellmeister, Vorsitzender. Dr. Zulauf, Musik- und Chordirektor, Hoppen, Konzertmeister. Deyerberg, Kammermusiker, Rech ­ nungsführer. Hartmann, Kammer ­ musiker, Schriftführer. G. Öffentlicher Gottesdienst. Evangelische Pfarrgemeindon. 1 . Hrif<eiiicinde. Oberhofprediger: Ge ­ neralsuperintendent Wirk!. Oberkon- sistorialrat D. Lohr (Ständepl. 10). — Pfarrer: Ernst Wittekindt, Westendstr. 9 , 2 . — Kirchenälteste: Obervorsteher, Oberregierungsrat a. D. v. Baumbach und Kastellan Marchand. — Ge- meindeverordnete: Rechnungsrat Bode, Geheim. Reg.-Rat v. Dehn-Rotfelser, Kastellan Nuhn, Rendant Wichard. — Küster Wölfel. 2 . Freiheiter Gemeinde (St. Martins ­ kirche): 1. Pfarrer: Superintendent Dekan Kröner. 2. Pfarrer: Sperber. 3. Pfarrer: Möller. 4. Pfarrer: Eisen ­ berg. — Auftragsweise: Pfarrer extra- ord. Münch. — Presbyterium: Kirchen ­ älteste: Stiftskassierer J. Bohne, Justiz ­ rat Gervinus, Lehrer Gottschalk, Amts- Ger.-Rat Sebold, Metzgermstr. Schie ­ beier, Gutsbesitzer Seidler, Privatmann Motz, Rektor Peter, Prof. Stange, Kanzlist Weynand. — 1. Kirchendiener Ross, 2. Grebe, 3. Hilfskirchendiener Wunsch. — Gemeindeverordnete: Bäckermstr. Bachmann, Weissbinder- mstr. Bechtel, Lehrer Brede, Landwirt Carl,. Werkmstr. Döpfer, Metzgermstr. Eichmann, Hallenmstr. Gross, Metzger ­ mstr. H. Hellwig, Kaufm. Höhmann, Hauptagentlber.Landesger.-RalKlepper, Rechtsanwalt Landgrebe, Schäftefbkt. Ludolph, Schreinermstr. Meder, Wag- nermstr. W. Müller, Kanzleirat Neuber,