XXVIII I. Krankenpflege. 5. Krankenpflege. (siehe auch Abteilung II unter Vereine.) A. Anstalten für Krankenpflege. a) Das neue Landkrankenhaus auf dem Müncheberg. b) Vaterländischer Frauen-Verein, am Königstor 08. Station für Schwestern vom Roten Kreuz; zu besichtigen joden Wochentag Nachmittag von 2 1 /* Uhr an. c) Hessisches Diako nissonhaus. Jeden Dienstag, Nachmittags von 2 Uhr an, zur gefälligen Besichtigung geöffnet. d) Kinderhospital zum Kind von Brabant, am Königstor. e) Elisabeth-Kloster, Niederlassung der barmherzigen Schwestern vom heil. Vincentius v. Paula. Frankfurter Strasse 40. f) Dr. Adolf Alsberg’s chirurgisch-orthopädische Heilaustalt, Spohrstrasse 2 g) Dr. v. Both, Privat-Frauenklinik, Kölnische Strasse 41. h) Dr. U. Grosso, Privatklinik für Chirurgie und Orthopädie, Hohonzollernstrasso 85. i i) Dr. 0. Hartmann, Chirurg. Privatklinik und Röntgeninstitut, ob. Köuigsstr. 51. i k) Dr. v. Hippel, Privatklinik für Chirurgie, Königsstr. 7. i l) Dr. Möbring, Orthopädische Heilanstalt, Bäder-Kuranstalt, Kölnische Strasse 30/32. m) Dr. W. Westphal, Privat-Frauen-Klinik, Hobenzollernstrasse 85. i Kuranstalten bei Cassel. Dr. Bronssell, Kuranstalt Louisental, Wolfsangor (i. Fuldatal unterh. Cassel). Dr. Otto Brunner u. Dr. Gustav Brunner, Heilanstalt, Neue Mühlo (i. Fulda ­ tal oberhalb Cassel). Dr. G. Schaumlöffel, Kuranstalt Schocketal (i. Fuldatal unterh. Cassel, Eisen ­ bahn-Station Ihringshausen. Gossmann’s Naturheilanstalt (Wilhelmshöhe). Sau.-Rat Dr. Grevoler, Kur- und Wasserheilanstalt (Wilhelmshöhe). Dr. Wiederhol d, Kuranstalt (Wilhelmshöhe). Dr. Greger’s Kuranstalt (Zander-Institut) (Wilholmshöhe.) B. Hülfsstationen der Genossenschaft freiw. Krankenpfleger im Kriege. 1. Mechaniker Schatten, Königstor 7. ; 4. Dachdeckermstr. Lasch, Wilhh.-Allee 110. 2. Heilgehiilfe Hoffmann, Zeughaus-Str. 8. 5. Gartengehülfe Schuster, Carlsaue 8. 3. Scblossermstr. Zeiss, Frankf.-Str. 37. C. Freiwillige Sanitätskolonne vom Roten Kreuz übernimmt während des ganzen Jahres täglich von 7 Uhr Morgens bis 9 Uhr Abends Transporte Verletzter und Kranker. In Eilfällen auch Nachts. Hauptmeldestolle: Kolonnenführer Nussbaum, Schäfer-Gasse 30, 3105. Meldestellen: 3. Beckeru. Rennert,Wilh.-Allee95,&*^>366. 1. Maurermstr. Stück, Richardweg 2, O 1 ^468. 4. Stadt. Gaswerke,Leipzig.-Str.48 1 /2.0 l !# > 293 2. Dr. Rexrodt, Moltke-Str. 8 , Qbb4> 3202. j 5. Kaufmann Schöwitz, Kirchweg8, 1192. 1. Sanitätswacho: Königsplatz 34, 558. Geöffnet: Sonntag Nachmittag von 2—9 Uhr. D. Krieger-Sanitätskolonne vom Roten Kreuz zu Cassel. Hanptmeldestelle für Unfälle und Krankentransporte: Dr. Möhring, Kölnische-Str. 32, 917, Hülfsstelle. Unfallmeldestellen: 1. Hermann Forsch. Kastenals-G. 46, 0-* 888. I 4. Braune, Friseur, Bremerstr. 28, Hülfs- 2. Engelhardt, Seifenfabrikant, Judenbrunnen Station. 2—4. 268. 5. R. Dietrich, Restaurateur in Wolfsanger, 3. Krankenhaus vom Roten Kreuz, Königs- Hülfsstation, 895 bei C. Horchler. thor 68, 564.