Vereine und Anstalten. LXVII amtenvereins (gegr. 1884, über 1800 Mitglieder). Anmeldungen durch den Zweigverein Cassel. Verein für Briefmarkenkundc zu Cassel. Prämienvcrein. Photographischer Club Cassel. Ver ­ sammlung: Stadtpark, am l. u. 3. Montag eines jeden Monats. 1. Vor ­ sitzender: Otto Fennel; 2. Bors.: Hch. Grau; Schriftf.: Georg Müller; Kassirer: Rich. Wille. Preußischer Beamtenverein. Las ­ se l e r B e z i r k s v e r e i n. Jahres- Hauptversammlungen im März. Sonstige Versammlungen nach Be ­ darf. Vorsitzender: Oberregierungs ­ rath Schönian; l. Schriftführer: Re ­ gierungssekretär Bunge; 2. Schriftf.: Oberlandesgerichtssekr. Leonhäuser; Kassirer: Generalkommissionssekretär Ende; Diener: Engel. Deutscher Privatbeamtenverein. (Zweigverein Cassel, gegr. 1886). Versammlung: Palais-Restaurant, jeden Sonnabend Abend von 8 x /* Uhr an. Vorsitzender: R. Schlösser: Schriftführer: Kaufm. C. F. Becker, Humboldtstr. 29; Kassirer: Buch ­ halter C. Meibert. Der Verein hat sich die Aufgabe gestellt, den Privatbeamten aller Berufsarten (z. B. Kaufleuten, Büreaubeamten, Ingenieuren, Technikern, Chemikern rc., aber auch selbstständigen Per ­ sonen! ähnliche Sicherungen durch Selbsthilfe zu verschaffen, wie sie der öffentliche Beamte in der Alters ­ und Invaliditäts-Pension, in der Wittwenpension, der Relictenver- sorgung und in der Fortdauer der Gehaltsbczüge in Erkrankungsfällen bereits überall genießt. Unter- stützungs- und Waisenfonds. Pen- sivnskasse. Wittwenkasse. Begräb- nißkasse. Krankenkasse mit freier Arztwahl. Stellenvermittlung. Über ganz Deutschland verbreitet mit ca. 280 Verwaltungsstellen. Corpora- tionsrechte. Staatliche Oberauf ­ sicht. Geselligkeitspflege im Zweig ­ verein Cassel. Stenographie-Cursus. Deutscher Radfahrer-Bund. Gau ­ verband 17a Cassel. Vorsitzender: L. Wentzell; Schriftf.: F. Pinhard; Kassirer: F. Miltner. Radfahrer-Verein Cassel 1886. Ver ­ sammlung: Jeden Freitag Abend im Restaurant „Stadtpark,,. Vors.: L. Wentzell; Schriftf.: W. Strube; Kassirer: Ed. Bierschenk. Casseler Radfahrerverein von 1890. Bnndesverein. Versamml.: Palais- Restaurant jeden Freitag. Im Winter Saalfahren. Ehrenpräses: Franz Miltner; l. Vors.: E. Stau- dinger; 2. Bors.: R. Pfannenschmidt; Schriftf.: W. Schütz; Kassirer: K. Knauth; Fahrwarte: A. Löber u. C. Knaus; Verwalter: Herold; Diener: Brün. Casseler Radfahrer Renn Verein. Generalversammlung im April und Oktober jeden Jahres. Vors.: L. Wentzell; Schriftführer: F. Pinhard; Kassirer: Ferd. Eskuche. Radfahrer Tourenclub „Über Berg und Thal", Cassel. Versammlung: Restaurant „zur Tante" j. Freitag Abend 9 Uhr. Bors.: A. Becht; Schriftwart: F. Saalfeld;. Kassen ­ wart: C Scheyhing; Fahrwart: H. Lein. Verein ehemaliger Realschüler. Verband reisender Kaufleute Deutsch ­ lands, Leipzig Section Cassel. Ver ­ sammlung: Stück's Hotel, jeden Sonnabend von */ 2 9 Uhr an. Vors.: Adolf Köhler; Schriftf.: Heinrich Schnell; Kassirer: Aug. Siemon. Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger. Vertreter: Privat ­ mann F. Hcntze. Schlaraffia Chasalla. Versammlung jeden Freitag im Hotel Viktoria. Vorsitzender: Rechtsanw. vr. Schier, Rechnungsrath Wülfing, Schrift ­ steller Laufs; Schriftführer Max Bick, Bahnhofsstr. 24. Rnderverein Cassel. Verein der Schlesier. Versamml.: Schützenhalle, Markig., alle Freitag Abend 8 Uhr, jeden l. Freitag im Monat Hauptversammlung. Vors.: Büchner; Schriftführer: Gutschke; Kassirer: Stautke. Gesellschaft Salon. Versammlung: Bahr. Bierhalle. Vors.: A. Basse; Schriftf.: Garten-Inspektor Michel; Kassirer: Kaufmann H. Rivoir. Schachclnb. Tägl. Spielzeit: Cafo Berzett. Abends von 5 Uhr ab. 5a*