XVIII Gymnasien. — Kunstgewerdeschule. Prätorius. Dr. Brede. Dr. Schotten. Dr. Pistor. — Wissenschaftlicher Hülfslehrer: Wehmeyer. Bode (unbes.). — Elementar- und Turn ­ lehrer: Battenhausen. — Hülfslehrer für den Zeichenunterricht: Wenzel. — Hülfslehrer für Religionsunterricht: Kaplan Gruß, (kath.); Rabbiner Dr. Prager. Seminarlehrer Katz. Gutkind (jüd.). — Seminar-Candidaten: Freund, Dr. Ziehen. — Rechnungsführer: Lehrer Battenhausen. — Schuldiener: Melcher. 3) Wilhelms-Gymnasium. Humboldtstraße 1. Direktor: Prof. Dr. Muff. — Oberlehrer: Prof. Dr. Prätorius. Prof. Dr. Auth. Prof. Dr. Eberhard. Prof. Wagner. Prof. Dr. Rost. Prof. Wiskemann. Manns. Zülch. Franz. Dr. Eigenbrodt. Dr. Iber. Dr. Gorges. Bochröder. Bleckmann. Spitzbarth. Sunkel. Dr. Schmitt. Zimmermann. Sandrock. Thies. — Hülfslehrer: 1) besoldete: Water- meyer. v. Seidel; 2) unbesoldete: Schütt. Otto. v. Hanxleden. Zeichenlehrer: Wenzel. Turnlehrer: Stern. Gesang-und Turnlehrer: Stolzenberg. Hülfslehrer für Religionsunterricht: Pfarrer Fürer (evang.); Kaplan Gruß (kath.); Rabbiner Dr. Prager, Seminar ­ lehrer Katz, Gutkind (jüd.). Seminar-Candidaten: Dr. Frick. Dr. Gerland. Rechnungsführer: Lehrer Stern. — Schuldiener: Patzschke. — Heizer: Lauer. 4) Gewerbliche Zeichen- und Kunstgewerbeschule. Kölnischestraße 22 . Kuratorium: Kgl. Regierungs- u. Baurath Rüppel, Vors., Stadtschulrath und Kgl. Kreisschulinsp. Bornmann, Stadtbaurath v. NoLl, Architekt Zahn, Schreinermeister Ruetz, Director Profeffor C Schick. Director: Profeffor Schick, Fachunterricht für architektonisches und kunstgewerbliches Zeichnen und Entwerfen, Architekturformenlehre II u. III, Kunstgeschichte und Stillehre. — Lehrer: Ackermann, geometr. Zeichnen, Fachunterricht für Schlosier und Klempner, Werk ­ statt; Behrens, Fachunterricht für Dekorationsmaler und Lithographen, Ornamentformenlehre II u. iII, Ornamentzeichnen II u. III; Brünner, Figurenzeichnen, Blumen- und Stilllebenmalen; Dürrich, Freihand ­ zeichnen und Fachunterricht für Graviren, Ciseliren, Treiben u. Leder- plastik; Heer, Fachunterricht für Modelliren und Holzschnitzen; Hotz- feld, Freihandzeichnen, geometrisches Zeichnen, Projektionslehre,Schatten ­ lehre, Perspektive und Rundschrift (Direkt.-Assistent, Bibliothekar); Leibrock. Freihandzeichnen, Ornamentformenlehre I, Methodik des Zeichenunterrichts, Fachunterricht in Porzellanmalerei, Metallätzen und Holzbrand; Plümer, elementare Mathematik III u. IV und Mechanik, Fachunterricht für Mechaniker und Maschinenbauer; Raabe, Fachunterricht für Bauhandwerker und Bauzeichner; Siebert, Frei ­ handzeichnen, Vorunterricht im Dekorationsmalen; Zimmer, Frei ­ handzeichnen, Architekturformenlehre I, Fachunterricht für Bau- und Möbelschreiner. —Hülfslehrer: Eberth, Möller für Freihandzeichnen; Lüttebrandt, Thielmann für geometrisches Zeichnen. Dr. Christ für