XII Oeffentlicher Gottesdienst. Mittelringstraße, Mombachstraße, Mvritzstraße, Müllergaffe, Nieder- vellmarerweg, Philippinenhöferweg, Philippinenhof, Quellhöfe. Schäfergaffe, Schlachthofstraße, Tannenheckerweg. — 4. Bezirk. Pfarrer Fuchs. Am Brink, Druselgaffe, Druselplatz. Entengaffe, Graben, An der Garnisonkirche, Untere Carlsstraße, Marktgasse, Mittelgaffe, Oberstegaffe. Pferdemarkt, Sack, Schloßplatz, Steinweg, Tränkepforte, Thurmgaffe, Weißerhof, Ziegengaffe. 2) Altstädter Gemeinde (Brüderkirche): I. Bezirk (Altmarkt, am Brink l, 2, 4, Artilleriestraße. Bernhardistraße, Bremerstraße 9, 1l, 13, 15, Fischgaffe, Franziskusstraße, Fuldabrücke, obere und untere Fulda ­ gaffe, Henschelstraße 1, 3, 4, 6, hinter dem weißen Hof 2, hinter dem Judenbrunnen, obere und untere Kettengaffe, Marktgaffe 18 u. 19 bis 40, Marställerplatz, Michelsgaffe, Mittelring. Möncheberg, Renthof, Thomasstraße, Töpfenmarkt, Tränkepforte exe. Nr. 2, Wildemannsgaffe). Pfarrer: Ir Pfarrer Carl E. Fürer — II. Be ­ zirk (Essiggaffe, Fliegengaffe, Franzgraben, Gartenstraße, Jhrings- häuser Chauffee, Josefstraße, Judengaffe, Katzensprung. Klvsterstraße, obere und untere Magazinsstraße, Oskarstraße, Packhofstraße, Kleiner Ring, vor der Schlagd, Schützenstraße, am Werr, Weserstraße, Wolfsanger Chauffee, Zeughausstraße, Zuchtberg). Pfarrer: 2r Pfarrer Georg Schaub. Die betr. Pfarrer haben in ihren Bezirken alle Amtshandlungen zu verrichten, einschließlich der Confirmanden- stunde. — Presbyterium: Rechnungsrath Eberhardt, Secretär Jde, Privatier M. Leist, Privatier Möller, Gärtner W. Rohde, Pri ­ vatier Schnell. — Ir Kirchendiener Gg. Pfusch, 2r H. Merbach. 3) Unterneustädter Gemeinde «Uiiterueustädter Kirche). Ir Pfarrer: Gonnermann; 2r Pfarrer: Stentzel. — Presbyterium: Schuh ­ machermeister I. W. Claus, Sekretär a. D. W. Dörffler, Lehrer I. Gerth, Rektor M. Jffert, Schloffermeister O. Jordan, Kauf ­ mann Chr. Schmidt. — Gemeinde-Verordnete: Bäckermeister A. Brethauer, Kanzlei-Sekretär Chr.Damm, Kassirer I. Dietrich, Gärtner I. Gerhardt, Bäckermeister Fr. Happel, Direktor Dr. M. Krum- macher. Gärtner I. Liebehenze, Dachdeckermeister I. Lasch, Gärtner K. Schäfer, Glasermeister G. W. Schwarz, Badehalter M. Sinning, Fabrikant Fr. Stahl. — Ir Kirchendiener Schmidt, 2r vueud. 4) Oberneustädter vereinigte deutsche und französische Gemeinde (Ober ­ neustädter Kirche). Ir Pfarrer: Mörschel; 2r Pfarrer: noch nicht bestellt; 3r Hilfspfarrer: Dr. Heußner. — Das Borsteheramt besteht außer den abwechselnd den Vorsitz führenden beiden ersten Pfarrern aus den 6 Mitgliedern: Weißbindermstr. G. Becker seu., Hof ­ juwelier Range. Privatmann M. Schmincke, Gutsbesitzer Seidler, Gymnasial-Oberlehrer Vilmar, Landgerichtsrath Vogt; die größere Gemeindevertretung aus folgenden 18 Mitgliedern: Geh. Reg.- Rath Kochendörffer Vorsitzender, Geh. Justizrath Hupfeld Stell ­ vertreter, Privatmann H. Crede, Fleischcrmeister H. Dietrich, Ober- Steuerinspektor Dörr, Sanitätsrath Dr. Endemann, Hofmalermstr.