Fahrpläne. 29 Iaßrptäne. Eisenüstznen. Abfahrtszeiten von Cassel. а) In der Richtung nach Frankfurt < Main-Weser-Bahn). *240*5*4 8V. 1253*3,4*41* 4*o*6,s7-*10,« b) In der Richtung nach Bebra- Eisenach und Bebra-Hanau. 2*i 5- 8»*1l4«. 2 i 0 *3*o;6*6 655 IO.7N. c) In der Richtung nach Hannover (Hannov. Bahn). *24* bis 854 V.1—*3s* *4,o67*1l3»N. d) In der Richtung nach Halle (Halle-Casseler Bahn). *242 840 645 10su V. *3zo 3-8 840 R. б) In der Richtung nach Westfalen (Berg.-Märk. Bahn). *2s« b,g 853 *11*o V. 2—* 2.30 7,6 IO 4 ..N. f) In der Richtung nach Waldkappel (Casseler-Waldkappeler Bahn). 6s, V. 1*s 64« N. von Bettenhausen 7*g V. 2— 7,» N. | Ankunftszeiten in Cassel. a) In der Richtung vvn Frankfurt (Main-Weser-Bahn). *2*8 5« 7-811s , * I 240 V,3,** 3 * 484 * 8 ,** 1 l „ b) In der Richtung von Hanau Bebra und Eisenach-Bebra. *1, 4ms 0, t 8 38 *1 l,s. 1-4*1» 5,8 10*5 N. c) In der Richtung von Hannover (Hannvv. Bahn). 4i* *5,**10-5 V. 2-g *3,*6*, *9.8l2„N. d) In der Richtung von Halle (Halle-Casseler Bahn). *2.« 7s* 11.5 V. *2-i 3*i 8*« 12,1 N. e) In der Richtung von Westfalen (Berg -Mark.-Bahn». *2,-5*4 ?5, IO-uV. 1i- *3-555 0,7* 10« R. k) In der Richtung von Waldkappel (Cassel-Waldkappeler Bahn). 7si V. 2-- 9,s R. in Bettenhausen 7*, V. 2- 845 N. Lassder Straßenbahn. (Fahrplan. K. bedeutet Kammer-, W. Winterhalbjahr.) Abfahrt vom Königsplatz nach Wilhelmshöhe. S. Morgens 7, 8 , 8 40 (Sonntags auch 7*o und 8 - 0 ) Uhr und von da ab in Zwischenräumen von 20 Min. bis Abds. 10*« (Sonntags auch 104 n)u. 11 Uhr. W. Morgens 8 Uhr und von da ab stündlich bis Abends 10, IO 40 und l I Uhr. tlbkahrt vorn Königsplatz nach der Querallee. S. Morgens 7, 7*o, 7 4o Uhr und von da ab in Zwischenräumen von 20 Min. bis Abends IO*» (Sonntags auch IO 40 ) und 11 Uhr. W. Morgens 8 , 8*0 u. s. w. alle 20 Minuten bis Abends IO 40 und 11 Uhr. Abfahrt von Wilhetmshöhe nach Cassel. S. Morgens 6 * 0 , 7, 8 , 840 (Sonntags auch 8 . 0 ) Uhr und von da ab in Zwischen räumen von 20 Min. bis Abends 9io (Sonntags auch 10) und 10 *o Uhr. W. Morgens 7*«, 8 und von da ab stündlich bis Abends 10 Uhr. Abfahrt von der Querallee nach Cassel. S. Morgens 6 *., 7, 7*» und von da ab in Zwischenräumen von 20 Minuten bis Abends 10 (Sonntags auch IO*«) und 10* o Uhr. W. 41 orgens 7io. 8 u. s. w. alle 20 Minuten bis Abends 10*« und 104 « Uhr. An Sonn- und Festtagen fahren die Züge von 12 Uhr Mittags an alle 20 Minuten vom Königsplatz nach Wilhelmshöhe und zurück (der letzte Zug von Wilhelmshöhe um I0*o Uhr), an den übrige» Tagen bei günstigem Wetter von 12 Uhr Mittags bis Abends 7 Uhr ebenfalls alle 20 Minuten vom Königsplatz nach Wilhelmshöhe und zurück; das Letztere wird jedesmal durch Anhängen einer Tafel mit entsprechender Jnschri>t auf dem Königsplatz, sowie durch rothe Fähnchen an den Locomotiven bekannt gegeben. Außer der regelmäßigen Fahrverkehrszeit können Extrazüge im Interesse des Verkehrs bei besonderen Anlässen besördtrt weiden, über welche