Hofverwaltungen. — Provinzialverband. XXIX Ewald, Regisseur. Hassel, Chorsänger. Rechnungsführer: Wichard, Rendant. — Pensionäre: 25 Herren uno 15 Damen. Unterstütz» ngsfond s für ausgediente Mitglieder des Königl. Theater-Orchesters, deren Wittwen u. Waisen. Vorstand: Treiber, Kapellmeister, Vorsitzender. Dr. Geier, Musikdirektor. Hoppen, Concerlmeister. Schneider, Kammermusikus, Rechnungsführer. Wittenbecher, .Kammermusikus, Schriftsührer. Ludwig, .Kammermusikus, Oekonom. Zipf. Kammermusikus, Beisitzer. Schlösser (siehe auch S. III). Residenzschloß am Friedrichsplatz. Castellan: Heisterhagen. C. Behörden und Anstalten des Provinzial- und BezirksverbandeS. A. Provinzialverband der Provinz Hessen Nassau. l. P r o v i n z i a l - A u 8 s ch u ß. (Ständeplatz 8.) Vorsitzender: vnoat. - Stellvertreter: Justizrath Hilf zu Limburg. Mitglieder: Von Amtswegen der Landes-Director. Justizrath Hilf zu Limburg. Justizrath Hupfeld zu Cassel. Rechtsanwalt Dr. Geiger zu Frankfurt a. M. Apotheker Dr. Müller zu Hersseld. Justizrath Dr. Renner zu Castel. Bürgermeister Schmidt zu Obertiefenbach. Fabrik ­ besitzer Cvmmerzienrath Dr. Kalle zu Biebrich. Bürgermeister Knobel zu Ehlen. Reichs-und'Landtagsabgeordneter Dr. Lieber zu Camberg. Kammerherr und Dicemarschall H. von der Malsburg zu Escheberg. Stadtrath Heinecken zu Frankfurt a. M. Landesdirector Sartorius zu Wiesbaden. Bürgermeister Schösser zu Gelnhausen. Stellvertreter: Kaufmann Flügel zu Montabaur. Justizrath Rieß zu Cassel. Bürgermeister Reinhard zu Landershausen. Bürgermeister Beinhauer zu VotlmarShausen. Büigerineister Kröck zu Bettendorf. Bürgermeister Born zu Erbenheim. Bürgermeister Hold zu Obermeiser. Bürgermeister a. D. Höchst zu Obcrbrechen. Kammerherr und Ober- vorsteher v. Dörnberg zu Casiel. Stadlrath Seidel zu Frankfurt a. M. Obeibürgermcister Dr. v. Jbell zu Wiesbaden. Bürgermeister Stroh zu Marköbel. (J Stelle unbesetzt.) 2. Landes-Direction der Provi nz Hessen-Nassau. (Ständeplatz 8 und Kölnischestraße 31.) Landes-Director: v. Hundelshausen. — Landesräthe: Dr. Schröder, Glaß. Büreau : Secretariat: Secretar Schulz. Secretarials-Assistent: Wehnes. Registratur: Secretoriats-Dssistent Fnck banzlei: Canzlist Fladung. 3. Die Verwaltung der Hessen-Nassauischen land- wirthschaftlichen Berufsgen ossenschast (Kölnischestraße 31). Genoss« nschafts-Vorstand ist der Provinzial-Ausschuß. Die Geschäfte der Genosienschast werden von dem Landes-Director wahrgenommen.