1) Civit-Aeüöräen. A. Staats- und Reichsbehörden. Königliches Ober-Präsidium der Provinz Hessen-Nassau. Fürstenhaus Wilhelmshöherplatz 3. Ober-Präsident: Staatsminister Graf zu Eulenbnrg, Exc. Dem Ober-Präsidenten sind beigegeben: Puten, Ober-Präsidialrath, Stell ­ vertreter des Ober-Präsidenten in Behinderungsfällen; v. Kehler, Reg.-Assessor. Sccretariat: Diederich, Rechnungsrath; Kühlborn, Reg.-Secretariats- assistent. Registratur: Siebert. Canzleirath. Canzlei:Sieinon,Canz1ejsekrelär, Conrad I.Reg.-Canzlist; Conrad ll,Diätar. Boten: Meyer und Kann, Reg.-Boten. Provinzialrath. Vorsitzender: Ober-Präsident Graf zu Eulenburg, Exc. Stellvertreter: Poten, Ober-Präsidialrath. Mitglieder: a. Ernannte. Stellvertreter: Poten, Ober-Präsidialrath. v. Kehler Reg.-Assessor. b. Vom Provinziallandtag Gewählte: v. d. Malsburg, Kammerherr und De. Humser, Justizrath, zu Frank- Bicemarschall zu Escheberg. Henschel, Geh. Commerzienrath zu Ca siel Hilf, Justizraih zu Limburg a L. l'r. Enneccerus, Prosesivr zu Marburg. Dr. Heuffenstamm, 2r Bürgermeister zu Frankfurt a. M. fürt a M. v. Pappenheim,Kammerherr, Ritter ­ gutsbesitzer zu Liebenau. v. Deines, Gutsbesitzer zu Hanau. Hupfelb. Justizrath zu Casiel. Dr. Lieber, Reichs- und Landtags- abgeordneter zu Camberg. Königliches Provinzial-Schulkollegium. Wilhelmshvherplatz l. Vorsitzender: Ober-Präsident Staatsminister Graf zu Eulenburg Exc. — Stellvertreter: Regierungs-Präsident Rothe. — Mitglieder: Prov.- Schulräthe Geh. Reg.-Rath Dr. Lahmeyer, Kannegießer; Ober-Reg.- Rath Opitz. Justitiar. — Ehrenmitglied: Prov.-Schulrath a. D. Geh. Reg. Rath Kretschel. Secretariat: Wettich, Secretär; Froeb, Bureauassistent; Menke, Bureau ­ diätar; Canzlist: Dörner. Canzleidiener: Holle. (Die dem Provinzial-Schulkollegium unterstellten Prüfungs-Commissionen und höheren Lehranstalten siehe S. XIV.) Medicinal-Behördrn, siehe S. XIX. 1 a