Givit- und Mititär-Wehörden. 1 ) Civi!-Keüüräen. Königliches Ober-Präsidium der Provinz Hcfscn-Nafsau. Fürstenhaus am Nondel 3. Ober-Präsident: Se. Exc. Staatsminister Graf zu Eulenburg. Dem Ober-Präsidenten ist beigegeben: Poten, Ober-Präsidialrath, Stell ­ vertreter des Ober-Präsidenten in Behinderungsfällen. Bureaubeamte: Diederich, Rechnungsrath; Siebert, Canzleirath, Regi ­ strator ; Kühlborn, Reg -Secretariatsassistent. Canzleibeamte: Simon und Conrad, Reg-Canzlisten; Conrad, Canzlei- Diätar. Boten: Meyer und Kann, Reg.-Boten. Provinzialrath. Vorsitzender: Se. Exc. Staatsminister Ober-Präsident Graf zu Eulenburg. Stellvertreter: Polen, Ober-Präsidialrath. Mitglieder: a. Ernannte. Stellvertreter: Polen, Ober-Präsidialrath. vaeat. b. Vom Provinziallandtag Gewählte: v.Schutzbar gen.Milchling,Obervor- I>r. Humser, Rechtsanwalt zu steherzu Hohenhaus,Kr.Eschwege. Miguel, Oberbürgermeister zu Frankfurt a M. Henschel, Geh. Commerzicnrath zu Cassel. Hilf, Justizrath zu Limburg. l)r Enneccerus, Professor zu Marburg. Frankfurt a. M. v. Pappenheim, Rittergutsbesitzer zu Liebenau. Wirth, Landrsdirector a. D. zu Wiesbaden. v. Deines, Gutsbesitzer zu Hanau. (Eine Stelle unbesetzt.) Königliche Regierung. Schloßplatz 6 . Regierungs-Präsident: vaeat. Abtheilungen. I Präsidial-Abtheilung, die dem Präsidenten beigegebenen Räthe. Sitzungstag: Donnerstag. II Abtheilung für Kirchen- und Schulsachen, Sitzungstag: Freitag. I II. Abtheilung für directe Steuern, Domänen und Forsten, Sitzungstag: Sonnabend. I a