I Vereine und Anstalten. XLV1I sitzender: Buchhalter Jost, Kassirer: Bleicher Eberhardt, Schrift ­ führer: Lederhändler Paul Herbordt, Oekonom: Gärtner Rohde. Verein für Dessiselle OesedUeUte und Dandesleunde. Vorstand: Major a.D. v Stamford, Vorsitzender, Ober-Bibliothekar der ständ. Laudesbibliothek Dr. Duncker, Stellvertreler, Kreisgerichtssecretär z. D. W. Stern, Schriftführer, Museumsdirector Dr. Pinder, Con- fervator, Museumsinspector Lenz, Kassirer, Landesgerichtssecretär a. D. Rogge-Ludwig, Bibliothekar und Archivar. — Monatsver- sammlungen und Vorträge am letzten Montage j. M. (außer in den Sommermonaten) in der Aula der Realschule, Hedwigsstraße. Die Sammlungen befinden sich theils im Zwehrenthurin, theils (die prähistorischen) im Museum. Oerverds-Vorscdiuss- rincl Sparverein für die Stadt Kassel hält seine Sitzungen jede Woche Montags im Kassenlokale Steinweg 5. Gesuche um Vorschußbewilligungen sind bei einem der nachgeuannten Vorstands-Mitglieder schriftlich oder niündlich, jedoch spätestens 24 Stunden vor der Sitzung anzubringen. Alle Einzahlungen an Spareinlagen sowie die Rückzahlungen ans die Vorschüsse finden bei dem Kassirer Georg Köhler (Steinweg 5 II ) mit Ausnahme der Sonn- und Festtage täglich Vormittags von 9 bis '/, 1 Uhr statt, woselbst auch die Auszahlung der bewilligten Vorschüsse zu der ­ selben Zeit, und zwar von Mittwoch bis incl. Sonnabend erfolgt. Vorstand: Hauptstaatskassen-Canzlist a. D. Hagemanu, Vorsitzender, Posamentier Wäge, Stellvertreter, Kaufmann H. Hotop, Cassen- Curator, Partikulier Picard, Controleur, Partikulier Blaue. Kauf ­ mann Ely, Bäckermstr. I. H. Happel. Schuhmachermstr. Hauser, Partikulier Hötke, Kaufmann Georg Köhler, Privatmann Mollat, Rentier Rohleder, Kaufmann Romain, Kvrbfabrikant Schleichert, Privatmann Weißenborn. — Rechtsanwalt des Vereins: Gervinus. Gewerbehalle, Friedrich-Wilhelmsplatz. (Permanente Ausstellung mustergiltiger kunstgewerblicher Erzeugnisse und solcher Erfin ­ dungen aus dem Gebiete der Technik, deren Kenntniß Nutzen für den Gewerbestand des Landes oder das große Publikum ver ­ spricht.) — Freier Eintritt täglich von 10—1 Uhr, außerdem auch durch den Portier zu jeder andern Tagesstunde zu besichtigen. — Auskunft über Gegenstände, welche in den Geschäftskreis des Instituts fallen, wird täglich in den öffentlichen Besuchszeiten, sowie Abends von 6—8 Uhr (mit Ausnahme des Sonntags) er ­ theilt. - Bibliothek und Lesezirkel zum öffentlichen Gebrauch. — Vorstand: Director v. Kramer. Vorsitzender, Architekt Eubell, Stellvertr., Dr. E. Gcrland, Director Levcbur, sämmtlich gewählt vom Handels-und Gewerbsverein; Baurath Blauckenhorn, Ober- präsidialsecretär Diederich, vom Oberpräsideuten bestellt Con- servator: Lehrer Siebert. Portier Lindner, Aussetzer Kann.