Diese Leibrenten-Versicherungen, deren Nutzungen entweder sofort oder nach einer späteren Zeitdauer beginnen können, werden sowohl auf das Leben einer Person als auf das zweier ver ­ bundenen Personen abgeschlossen. im letzteren Falle wird die Rente-so lange gezahlt, als noch Einer von beiden Personen am Leben ist. In gleicher Weise kann der Gesellschaft das Capital mit einem Male oder getheilt in verschiedenen Jahresraten einge ­ zahlt werden. Beispiel: Ein Mann von 50 Jahren giebt der Gesellschaft ein Capital von 1000 Thlr., um dagegen lebenslänglich eine Rente zu beziehen; er empfängt alsdann alljährlich 77 Thlr. 15 Sgr.; oder: Ein Mann von 50 Jahren und eine Frau von 60 Jahren zahlen der Gesellschaft ein Capital von 1000 Thlr., um dagegen so lange als noch einer von Beiden lebt, eine Rente zu beziehen, so empfangen solche dagegen alljährlich 70 Thlr. 5 Sgr., und zwar wird auch dieser Betrag voll weiter bezahlt, wenn selbst einer von Beiden gestorben sein wird; oder: Eine Frau von 40 Jahren besitzt ein Capital von 10,000 Thlr., welches sie der Gesellschaft einzahlt und dafür vom 45. Jahre ab eine Rente beziehen will, so empfängt sie alsdann bis zu ihrem Tode alljährlich 904 Thlr. 5 Sgr. Die Versicherungs-Bedingungen für vorstehende Combina ­ tionen sind ebenso unzweideutig abgefaßt, als sie in ihren Be ­ stimmungen den Intentionen eines soliden und liberalen In ­ stituts Rechnung tragen. Außer der tarifmäßigen Prämie wird von jeder Versicherung nur eine Policegebühr von 1 Thlr. 20 Sgr. (bei Begräbnißkassen-Versicherungen nur 15 Sgr.) und der gesetzliche, sehr geringe Stempel, sonst aber keine weitere Nebenabgabe, erhoben. Die Kosten der ärztlichen Untersuchung zahlt die Gesellschaft. Die versicherten Beträge werden ohne Abzug baar ausgezahlt, auch unterwirft sich die Gesell ­ schaft in streitigen Fallen dem 'Ausspruche des ­ jenigen Gerichtes, in dessen Bezirk die Versicherung abgeschloffen ist. Jede zu wünschende nähere Auskunft ertheilt sowohl der Unterzeichnete, wie jeder Haupt- und Spezial-Vertreter der Gesellschaft. Kassel. Eugen Römer , Mer-Znspektor und Heneral-Wertreter