Göttingen 25 febr 1833 .

Du wirst kaum zeit haben , lieber Ludwig, meinen herzlichen Geburtstags -
tagswunsch zu lesen . Mögest du auf deinem schiff
dieses ganze jahr über die see halten können , und
nicht gezwungen werden von irgend einem sturm in den hafen
einzulaufen . Doch einen ruhigen hafen möchte ich dir
fast wünschen ; wenigstens mir an deiner stelle würde ich es .
Du hast dich in einer bestimmten richtung in bewegung gesetzt ;
die schwere kunst wird sein , das fuhrwerk zu rechter zeit
einzulenken . Die ständische verfassung hat in hessen an
die stelle von etwas treten sollen , was noch schlechter war, als
sie möglicherweise sein oder werden kann .   Die scheinbare
unthätigkeit der stände seit der letzten zusamenberufung ,
sei sie nun veranlasst, durch wessen fehler sie wolle ,
ist eine verkehrung des natürlichen , und kann schlimme
folgen haben .
Auch die andern grüßen . ich habe vielleicht ebensoviel
zu thun wie du, aber viel ruhigere arbeiten .  Die zeit
vergeht mir wie ein pfeil.
                                         Dein treuer schwager
                                                              Jacob Grimm