Lieber Ludwig,
das heutige Bulletin   lautet recht gut . das friesel scheint
sich zum abmarsch zu rüsten , der appetit ist vortreflich
und heute soll zum erstenmal etwas caffee genossen werden,
fleisch war schon gestern erlaubt .  wäre die strenge
kälte nicht , so würde bereits eine abwechslung aus dem bett
in die stube aufs sopha versucht werden .   er grüßt
euch alle, von Armin weiß er immer noch nichts , Conradi
wolltes nicht haben
Nun eine bitte. sei so gut dem alten Prof Ruhl
wo möglich gleich 2 Carolin in 8 cronen thalern
barhänd . auszuzahlen , ohne weitere quittung , für
das zur bibl. gelieferte werk seines sohns über gelnhausen ,
Reuss quälte mich darum , hat mir das geld gegeben
und ich kanns nicht anders anweisen .  Es wird deine
finanzen nicht ruinieren und du erhälst bei erster
gelegenheit deine   auslage .
                                               Dein 
        31 jan. 1831                               J . Gr