Nr. roo. i ' Polizei La s sclsche und Lommerzicv Mit Kurfürstlich Sonnabend, den 15*°» December 1821. Beförder- und Veränderungen. Durch eine allerhöchste Ordre ist der in Kaisers. Königl. Oestreichschen Diensten gestandene lieute ­ nant Eduard Rüppell, als Second-Lieute ­ nant im ersten Husaren - Regiment allergnädigst angestellt worden. Durch allerhöchste Ordre vom 1 . December 1821 find die gewesenen Lieutenants Airch meier und Schwan er als Second-Lieutenants, und zwar Ersterer im ersten und Letzterer im zweiten Linien- Infanterie - Regiment allergnädigst angestellt worden. Sodann ist, durch allerhöchste Ordre vom 6 ten dieses, der bisher im ersten Linien - Znfanterie- Regimente gestandene Premier-Lieutenant Coch ins Civil versetzt worden. Edictal - Vorladungen. 1. Johannes Happe von hier, welcher als Unterofsicier im vormaligen Wcstphalischen ersten leichten Infan ­ terie-Regiment nach Rußland marschirt und nicht wieder zurückgekehrt ist, so wie alle diejenigen, welche an dessen Vermögen rechtliche Ansprüche zu haben glauben, werden andurch vorgeladen, den 21. Februar k. I., Morgens 9 Uhr, vor Kursürstl. Landgericht in Caßcl zu erscheinen, sich gehörig zu legitrmiren und ihreAnsprüche darzuthun, widrigenfalls denen. ■ '"in.""" llüj. sich gemeldet habenden nächsten Verwandten des Ab ­ wesenden, dessen Vermögen verabfolgt, die Nicht- erschieneüen aber mit ihren Ansprüchen präcludirt wàn sollen. Waldau, am 20. November 1821. Kurfürstliches Amt daselbst. Schmitten. . . Kersting. 2. Das Alledial-Vermögen des seit geraume» Jahres verschollenen Justus Wilhelm Klemme aus Spanbeck, 2ten SohnS von Andreas Klemme daselbst, .ist bereits im Jahr 1817 den präsumtiven Allodial-Erben des ­ selben, Carharine Elisabeth Bernekoth, verwitweten Kolle zu Spanbeck, und Anne Marie Gieftcke, ver ­ ehelichten Kleinhans, zu Eddigehausen, gegen Cau ­ tion zur eigenen Verwaltung überantwortet. Da aber der genannte Abwesende, laut beigebrachten Ge ­ burts-Scheins, im Marz 1749 geboren ist, folglich das 70ste Jahr zurückgelegt haben muß, und" die genannten Prafumtiv-Erben gebeten haben, denselben für todt zu erklären und ihnen dieAllodial-Erbschaft ohne Caution zu überlassen; so werden sowohl der Abwesende Justus Wilhelm Klemme, als auch dessen etwaige Testaments- oder nähere Jnstat-Erben hiermit aufgefordert, sich so gewiß binnen 3 monat ­ licher Frist, .mithin vor dem 31. Marz k. I., bei hie ­ sigem Amt zu melden, als widrigenfalls dem Gesuch der Präsumtiv - Erben willfahrt werden wird. Sovenden, am 3. December 1821. Königlich Großbritannisch-Hannoversches Amt. Gteirn. Rüppell. Vorladung der Gläubiger. 1 . Alle bekannte und unbekannte Gläubiger des Schrei ­ ners Jacob Jager zu Wüstftld, über dessen Ver- V I