Jum Buchhalter: der bisher bei der Kammer- Deputation in Marburg gestandene Registrator Eck st e i n. Jum ersten Revisor: der Revisor Hönig er. Jum z w e i t e n R cvi ser: der Revisor Johann Georg Koppen, und zum dritten Revisor: der Revisor Friedr. W i l h e l rn K o p p e n, sämtlich von dem bis ­ herigen Steuer-Collegium. Jum erst en S er i b e n t e n: der bisher bei der Ober - Rentkammer gestandene Registrator H i l d e w i g, mit Beibehaltung jenes Prädicats. Jum zweiten Scribenten: der bisher bei der Expedition der Ober-Rentkammer gestandene Accessist Cornelius. Zum dritten Scribenten: der vormalige Ober - Rentkammer - Probator Franck, und Jum v i e r t e u S c ri b e n te n: der gewesene frei ­ willige Jäger S ch m i d t, von hier. Zum Kammer-Zahlmeister: der bisherige Land-Receptor, Ober - Einnehmer Merz, zu Marburg. Jum C a sse n - C o n t r o l l e u r: der bisher bei der Ober-Rentkammer gestandene Probator S ch a u m b e r g, und Zum Pedellen: der Feldwebel Christoph Schenck, von der Leibgarde. Z) Bei der Finanz kämm er für d i e P r o v i n z F u l d a. Zum Secretar: der bisher bei der Stcuer- und Land - Cafsen - Direction in Hanau gestan ­ dene 'Assessor mit Stimme, With. Blum, mit Beibehaltung des Prädicats als Assessor. Jum erstenRepositar: dcr bisherige Regi ­ strator, Botenmeister u. Rendant des LyceumS- Fonds zu Fulda, Franz Höfle, mit dem Prädicat als Archivar. Zürn zweiten Repositar: der bisher bei der Rentkammer in Hanau gestandene Registratur- Assistent Glück. Zum d r i t t e n R e p o si t a r: der bisherige Rent- ^ammer-Canzlist Dittmar zu Hanau. Jum Gegenschreiber: der bisher bei der Rechnungs-Kammer in Fulda gestandene Pro ­ bator D ufa is. Zum ersten Proba tor : der Assessor m!t Stimme, Johannes Schwank, mir Bei- behaltung jenes PrLdicats. Zum z w e i t e n P r o b a t o r: der Probator D e r n b a ch, und zum dril ten Probator: der Probatur- Assistent Ritzel, samtlich von derbisherigen Rechnungs -Kammer in Fulda. Zum z w ei t en C a sse n - C o n t r o l l e u r : der bisher bei dcr Rechnungs-Kammer in Fulda geftandene Probator Handschuh. Zum erstcn Steuer-Rcvisor: der bisher bei dem Steuer-Collegium gestgndene Revisor S ch w a l m. Zum zweitenSteuer-Revisor: der bisher bei der Kammer-Deputation in Fulda gestan- dene Canzlist Gast, und zum drttten Steuer-Revisor: der bisher bei der Rentkammer in Hanau gestandene Canz- list.Schultheist. Zum erstenCanzlisten undBotenmeister: der bisher bei der Rentkammer in Hanau ge- standene Registrator und Canzlist D e u sch le. Zum zweiten Canzlisten: der Canzlist W e i s h a h n. Zum drittenCanzlisten: der Canzlist Dap ­ ping, beide von der Kammer - Deputation in Fulda, und zum vierten Canzlisten: der als Erpedient bei der Hauptcasse in Fulda bisher gestandene Carl Welle. Zum Ka mmer-Z ahlm e i fter: der bisherige Interims-Rechnungsfuhrer und Cassirer der Provinzial-Hauptcasse in Fulda, George Menz. Zum Kassen-Controlkeur: der Magnus Dittmar, rrnd zum Cassen- Scribenten: der bisherige Land-Receptur-Gehülfe Sangmeister zu Hersfeld. 4) Bei der Finanzkammer für die Provinz Hanau. Zum Secretar: der bisherige Rentkammer Secretar Ksnig in Hanau. Zum ersten Repo si tar: der bisherige Rent- kammer - Registrator Otto daselbft.