i Rr. 72 . Lassclsche Polizei- «O LMMM - Zeitung. Mit Kurfürstlich allergnädigsten Hessischem Privilegio. sP' v s s sss>’ > Sonnabend, den 8 te " September 1821. Befdrder- und Veränderungen. Der Second-Lieutenant Benecke, dritten Linien-Infanterie-Regiments, ist in demselben zum Premier-Lieutenant avancirt. Dem Director des Consistoriums in Marburg, Regierungö - Rath v. Haustein, ist der Rang in der zweiten Abtheilung der zweiten Elaste der * Rang-Ordnung ertheilt. Au Polizei-Directoren sind ernannt: Für die Provinz Niederhessen: der Regierungs- Rath Pfeiffer allhier. , Für die Provinz Oberheffen: der Regierungs- Rath Haft in Marburg. Für die Provinz Fulda: der Regierungs- Rath Scheffer in Fulda. Für die Provinz Hanau: der Regierungs-. Rath Neuhof in Hanau. Für die Grafschaft Schaumburg ist der Regie- rungS-Deputirte dieser Grafschaft, Geheime RegierungS-Rath Schräder in Rinteln, mit den Verrichtungen des Polizei-Directors beauf- ' tragt. Bei dem Obergerichte der Provinz Oberhessen ist der Candidat der Rechte, Reinhard Günste von Wetter, zum Referendar ohne Stimme ernannt. Zu Direktoren des Civil - Witwen - Institut- allhier, anstatt der davon dispensirten Ober- Appellationsgerichrö»Präsidenten v. Porbeck und Ober-Appellationsgerichts-RathS und Gene ­ ral-Auditeurs Bode, sind ernannt: die Regte- rungö-Rathe Nebelthau und Loß. Gesetzgebung. Die Nr. XIV. des Gesetzblattes von diesem Jahr enthält: 1) Ausschreiben des Staats-Ministeriums, vom 22 . August, die an den allerhöchsten Ort gelangenden Bittschriften betreffend; 2 ) Ausschreiben des Justiz-Ministeriums, vom Ly. August, betreffend die Bekanntmachung der Srrafurtheile durch öffentliche Blätter; Z) Ausschreiben des Finanz-MinisteriumS, vom Zi. August, den Anfang und den Zugang der niederen Jagd betreffend. * 1 Edictal - Vorladungen. 1. Nachdem sich bei uns die Witwe des Küsters und Orgelbauers Zuberbier, Louise Florentino, geborne Scheffer, in Obernkirchen, als Erbin ihres vor kur ­ zem verstorbenen Bruders, Jacob Sigismund Scheffer