Mit Kurfürstlich allergnädigsten Sonnabend, den 2^'« April 1821. t Beförder- und Veränderungen. Durch eine allerhöchste Ordre vom i2ten d.M. haben Se. Königliche Hoheit der Kurfürst z» verordnen geruht, daß mir dem 2vsten d.M. da- . General-Kriegö-Collegium seineFnnctionen nieder ­ zulegen habe. An dessen Stelle tritt, vom Lasten desselben MonatS an, daS allerhöchst verordnete Goneral * Kriegö - Departement, dessen Personal Se. Könkaliche Hoheit in Folgendem zu ernennen allergnädigst geruhet haben: Erstes D e p a r t e m e ss t^(der Kriegs- Verfassung und des Militair-Commando). Chef: Oberst v. C o ch e n h a use n, vom Re ­ giment Garde-Grenadier (welcher zugleich die Oberaufsicht und Leitung des Ganzen hat). Disponibler Offizier: Capitain Appelius. Erste Division. Director: Oberstlieute ­ nant und Flügel-Adjudant M ü l d n e r. Geheime Kriegscanzlei. Vorsteher; Capirà Krupp (vom Regiment Kur ­ fürst) und Krieqsrath Wetzell. Zweite Divìsion. Director: Oberstlieute ­ nant v. Loßberg. — Mitglieder: Rittmeister d..Ochs (von den Garde-Husaren),-Lierttevaut Ludovici (vom Regiment Kurprinz). . > * Dritte Division. Director: Oberstlieute- nant Kellermann. — Mitglieder: Capital»- v. Radowiß und Wkegrebe (von der Artillerie). Zweite- Departement (dee Militair - Oeconomie). Geheimer Kriegsrath G sch wind. Erste Division. Director: Geh. Krieg-, rath G schwind. -— Mitglieder: Kriegsrath Cäsar, Kriegsrath v. Stark. Zweite Division. Director: Kriegsrath v. Stark. — Mitglied: Ober - Kriegscom- miffair Bauer. Dritte Division. Mitglieder: Major v. Schlemmer, Major Fritsch, Kriegsrath Cäsar. Durch Ordre von gleichem Datum hören alle beim General-Kriegs-Departement angestellteu Offiziere auf, zu de» Corps zu gehöre», worin sie bisher gestanden. - Se. Königliche Hoheit der Kurfürst haben ferner durch mehrere allerhöchste Ordres folgende Ernennungen, Beförderungen und Veränderuige« (m Militair ( außer de« in dieser Zeitung bereit- i