I r. 73 . § a ssc1schk Polizei- md Commerziell - ZettW. Hessischem Mit Kurfürstlich Sonnabend/ den 9 September 1820. à Beförder- und Veränderungen. Der Staabs-Capitain von Sydow von der Leib-Grenadier-Garde ist zur Landwehr, und zwar zum rften Füsilier-Landwehr,Regiment, in gleicher Qualität, zurückgetreten. Bei der Leib-Grenadier-Garde ist Wilhelm Iosias Eitel von Gilsa zum Second-Lieu- tenant allergnädtgst ernannt. Dem in der Leib-Grenadier-Garde stehenden Compagnie-Chirurgus Ge0rg e Adam Bäum- ler ist das Prädicat als Baraillous-Chirurgus allergnädigst ertheilt worden. Die erledigte Zustitzbeamten-Stclle zu Nieder ­ aula ist dem im Amte Oberaula bisher gestan ­ denen Amtmann Roh de zu Breitenbach, und die dadurch erledigte Zuftitzbeam-en-Stelle des Amtö Oberaula, dem Arms ^Assessor Becker zu Spangenberg^ so wie ' die erledigte Zustitzbeamten - Stelle zu Wolf- hagen', dem Amis-Secntarius Stern zu Wil- heinsshöhe'alle rg nädigst übertragen. Dem Ämtö-Secrekanus N össe l zu Borken ist das Prädicat als Amts-Assessor allergnüdigstr beigelegt, .ü, H Der anr Gymnasium in Gotha gestandene Collaborator Heinrich August Schieck ist zum zweiten Conrector bei dem Gymnasium iu Rivteln allergnädigst ernannt worden. Dem Oeconomen Emanuel Schraub j# Borken ist der Character als Commissions ­ Rath, und dem Wagen - Fabrlcanten Hochreuter zu Hanau, das Prädicat alSHof-Wageu.Fabricaut Gesetzgebung. Die Nr. IX. deS Gesetzblattes von bieseA- ZSHr enthalt:^ 1) Ausschreiben der Regierung zu Rinteln, vom 12. Zulu, die Auszeichnung der Gemeinde- Borgesetzten, die sich in Erfüllung ihrer Pflicht hervorthun, betreffend; L) Reqierungs-Ausschreiben vom zr. Zülii, . die Ausnahme fremder Jüdinnen iu den Dienst inländischer Juden betreffend; ' 3) Berbànnz vom 4. August, wegen des am i^ten October zu haltenden NachmittagS- ^ Gottesdienstes