Nr. 5Ó. La sselsche Polizei- Md Lmmerztea - Mit Kurfürstlich allergiiädigsten W'M Hessischem Privilegio. - ¥ Mittwoch, den i4 tin Julii 1819. Beförder- und Veränderungen. Der bisher zu Grosienritte, Oberforsts Ha- bichtSwald, gestandene Oberförster, Forstmeister von Osterhausen, ist nunmehr zum Forst ­ meister über den Oberforst Hersfeld allcrgnädigst ernannt. Der vorhinnige Stadt - Syndicns Hüpeden zu Witzenhausen ist nunmehr, an die Stelle des in den Ruhestand versetzten Amtwanns Schantz zu Treysa, zum Iustitz.< Beamten in der Stadt Treysa und dem Amte Schönstein allergnädigst ernannt, und die erledigte Zuftitz- Beamten -Stelle in dem Anne Landeck dem bisherigen 2 lmts-Secretarius, Amts-Astestor v0 n Mi l chli ng genannt Schutz- bar, allcrgnädigst übertragen. Der bisherige gehende Förster Friedrich Bockenberg zu Hoheneiche, Oberforsts Esch- rvege, ist zum reitenden Förster nach Bischoffe ­ rode, gleichen Oberforsts, an die Stelle des in den Ruhestand versetzten Oberförsters David I u n g e r m a n n, allergnädigst ernannt. Der bisher zu Bischofferode gestandene gehende Förster Carl Junger mann ist in dieser Ei ­ genschaft nach 'Asbach, Oberforsts HcrSfeld, und der bisher zu Asbach gestandene gehende För ­ ster F r a n z C r u g in dieser Eigenschaft »ach Ho ­ heneiche versetzt. Der bisherige Forstamts - Accesstst Carl Pfeiffer zu Escbwege ist nunmehr zum gehen ­ den Förster zur Assistenz bei der Oberförsters Witzenhausen, Oberforsts Eschwege, allergnä- digst ernannt, und die erledigte reitende Förster-Stelle zu Rotte ­ breite, Oberforsts Söhre, dem im Jäger-Batail ­ lon bisher gestandenen Oberster Heinrich Har nickel aus Oberkaufungen allergnädigst conferirt. Der bisherige Hof-Conditorei-Gehülfe Lud ­ wig Hermann ist nunmehr zum Aide-Condi- tor allcrgnädigst angenommen. Edtctal - Vorladungen. 1. Vermöge hohen Auftrags Kurfürst!. General- Kriegs- Collegll werden nachbenannte Cantoutsten aus dem hlesiqenAmt, als: 1) Henrich Kranz aus Schwarzenborn, und 2) Johannes Zimmer aus Friedigerode, welche sich so wenig bei der dlesjah- rigen Cantons-Nevtsion, als auf tue nachherige Vorladung dahier siffirt haben, hierdurch aufge ­ fordert, sich so gewiß vor Ablauf des Monats De ­ cember gegenwärtigen Jahrs vor dem unterzeich- 58 ? N