HZ met Haupt gelegen; \7> Lit^ E. Nr. 105. CY. ii Ack. im Klobes, zwlschen Johann Brvöke und ihm selbst; 18) Lit. E. Nr. 115. Ch. 4 Ack. 4 Rt. in der Handel , zwischen Conrad Brööke und Wer- mr Mander; 19) «>»• Nr. 385. Ch. à Ack. 1 Rt Wiese der Bruchhof genannt, zwischen Con ­ rad Bröske und Herm. Diegeler, und 20) Cb. N. Nr. 577. Ch. -h Ack. 7I Rt. Hufengarten unterm Jsber Wege der Hopfenhof genannt, zwischen Cas ­ par Bernhard und Daniel Haupt, vor unterzeich ­ netem Amte zum öffcntUd) meistbietenden Verkauf aufgesteckt werden. Kaufliebhaber so wie diejenigen, welche dingliche Ansprüche an diesen Grundstücken zu haben vermeinen, werden hierdurch vorgeladen und aufgefordert, in dem anberaumten Termin zu erscheinen. Erstere um zu bieten,- und Letztere um ihre Ansprüche bei Meidung nachheriger Enthörung daseid,? geltend zu machen. Am 4. December 1818. Kurf. Hess. Amt Hierselbst. Heuser. In fidem Staffel. »4. Rotenburg. Einer vom Handelsmann Geiß Levy Flörsheim dahier ausgeklagten Schuldforde ­ runghalber sollen nachverzeichnete, dem Einwohner Conrad Syppel in Seiffertshausen ungehörige, in dastger Gemarkung gelegene Grundstücke, als: 1) P17. â Ack. 1 Rt. vor derHart, zwischen Henrich Holl und Johs. Giesler zu f tel mit Paul Witzell, Zugang pro 1817 von Paul Holl; 2) 77. Ack. 64 Rt. au der Harth die Winterseite, zwischen Jo ­ hannes und Paul Holl; 5) 50z. 504. und 505. $ Ack. i| Rt. aufm obersten Fußpfadt, zur 4te mit Christian Hartmann «en., vor unterzeichne ­ tem Amte dahier in terrnino den 29. März kom ­ menden Jahres meistbietend verkauft werden. Kauf- liebhaber können sich daher in pr»efixo bis 12 Uhr Vormittags melden, bieten und nach Befinden den Zuschlag erwarten. Zugleich aber werden diejeni ­ gen, welche allenfalls außerdem noch Ansprüche oder Forderungen an besagten Grundstücken haben, bei Strafe der Präclusion aufgefordert, solche in dem angesetzten Termin anzuzeigen. Am 24. December 1818. F. H. R. Unter - Amt. Hattenbach. In fidem May. 25. Rotenburg. Auf Instanz des Stifts zu Ober ­ kaufungen, sollen in termino den 1. April künftl- tigen Jahres nachverzeichnete, dem Einwohner Ni ­ kolaus Nolte und dessen Ehefrau in Niedergude Angehörige, in dasiger Gemarkung gelegene Grund ­ stücke, als: 1) Ch. Nr. 105. i| Ack. 10 Rt. Land aufden krummen Ländern, zwischen Johannes Lan ­ defeld; 2) CH. Nr. 1914. 4 Ack. 74 Rt. zu ftei aufm Kußgraben, mit Hans Hermann Schade; 5)Ch. Nr. 124. Z Ack. z4 Rt. im Kohlgraben, an Conrad Kimmel; 4) CH. Nr. 1914. ß Ack. 84 Rt. auf dem Kubesgraben, zwischen George > Nolte; s) CH. Nr. 2361. 4 Ack. 7 Rt. an der Mahlwiese, am Wege; 6) CH. Nr. 591. 4 Ack. iß Rt. unterm Mühlberge, zwischen Johannes Schäfer, und 7) CH. Nr. 2470. 4 Rt. und 2471. iZ Rt. vor dem Küpfell, vor unterzeichnetem Amte dahier plus licuando verkauft werden. Kauflieb ­ haber können sich daher in dem angesetzten Ter ­ mine bis Vormittags um 12 Uhr melden, bieten und nach Befinden den Zuschlag erwarten. Dieje ­ nigen aber, welche an diesen Grundstücken Ansprüche oder Forderungen machen zu können vermeinen, müssen solche in diesem Termine bei Strafe nach- heriger Enthörung ohnfehlbar begründend anzeigen. Am 7. November 1818. F. H. R. Unter - Amt. Hattenbach. In fidem May. 26. Niedernauka. Dèm Burghard Mühling und dessen Ehefrau zu Willingshagen sollen, einer Schuldforderung halber, nachstehende Grundstücke, als: 1) Nr. 241. 54 Ack. 54 Rt. Land am Stein, so denen Ganerben von Diede und von Meisebug bei jedesmaliger Alienation mit 10 pCt. lehn- auch zinsbar, aber zehntfrei ist; 2) Nr. 504. 2 Ack. 7 Rt. noch am Mühlberg; 5) 8 Rt. Wüstes daran; 4) Nr. 529. ZZ Ack. iZ Rt. am Rotterteröder Wege; 5) 12 Rt. Wüstes daran; 6) Nr. 550. f Ack. daselbst am Rotterteröder Wege; 7) 4 Ack. 11 Rt. Wüstes daran; 8) 4 Ack. 4 Rt. noch Wü ­ stes daran: 9) Nr. 315. 24 Ack. 10 Rt. Wiesen ' auf der Süss-r »Wiesen; la) 5 Rt. Wüstes daran; 11) Nr. 412. 24 Ack. iz Rt. in der dörren Aue; 12) Nr. 1595. 3x Acker am Eisenberge; 13) Nr. 1607. 84 Ack. die alte Wiese; 14) Nr. 402. ir Ack. 17 Rt. die Rothwiese; 15) Nr. 559. 7 Ack. 2 Ruten Land an der Marbach, in termino den 11. März, Morgens 10 Uhr, auf hiesiger Amts ­ stube öffentlich und meistbietend verkauft werden. Demnach werden Kaufliebhaber so wie diejenigen, so an diesen Grundstücken Forderungen oder Real- Ansprüche zu haben vermeinen, aufgefordert, in praefixo zu erscheinen, Etstere um zu bieten, und nach Befinden des Gebots des Zuschlags zu gewär ­ tigen , Letztere aber um ihre Forderungen und 2kn- sprüche bei Strafe nachhenger Enthörung geltend zu machen. Am 15. December 1818. K. H. Jusiizamt allda. Der Amtmann Buch. I» fidem Dr. @ ch a n tz, Amts-Secret. 27. Melsungen. Zum weitern Ausgebot der, Be ­ hufs der Erbausemandersetzung zwischen den Er ­ ben des verstorbenen Oeconvmen Christian Hüther zur Kuhmannsheide, zum öffentlichen Verkauf ge ­ brachten, zu dessen Nachlasse gehörigen Grundstücke, nämlich: 1) ein Wohnhaus mit Stallung und einer Scheuer, sodann 2) folgende, zum freiadlichen Ritterguthe zur Kuhmañnsheide gehörige Immo ­ bilien, wovon Michel Bauers Erben die andere Hälfte besitzen: a) z Rt. Garten über dem Haufe, am Heßlerscherr Wege, O°. 2.; d) 6 Rt. zwischen dem Hause am Heßler Wege, O°. Z. ; c) ^ Ack.