L <rsselsch e Mit Kurfürstlich Hessischem Mittwoch, den lo^Junii 1818 . Befdrder- und Veränderungen. Dem Candidate» der Rechte Johann David Ludwig Heß zu Marburg ist die Advocatur und Procuratur bei dasiger Regierung, und dem Candidate» der Rechte Ludwig Arnold zu Eschwege die Advocatur bei den Aemtern Retra, Bisch hausen und Eschwege allergnädigst gestattet. Der im Jäger-Bataillon stehende Oberjäger Friedrich Wilhelm Schmand ist zum gehenden Förster über den Meckbaclior Forst, Obcrforsts Hersfeld, allergnädigst ernannt. Edtctal - Vorladungen. A» Johann Henrich Wagner von Dreihausen, hiesi ­ gen Amtö, ist un Jahr 1812 mit den westphälifchen Truppen als Soldat mit nach Rußland marschirt, und weder, mit dem Ueberrest dieser Truppen zu ­ rückgekehrt, noch hat derselbe sonst wahrend die ­ ser Zeit etwas von sich hören lasten. Dessen noch lebender Vater Jost Wagner hat dahier um Im ­ mission in dessen zurückgelassenes Vermögen, und besonders die von demselben bemi ehemalig west- vhäüschen Tribunal-Assessor von Drechsel, derma ­ len in Königlich Hannoverschen Diensten, annoch zurückstehenden 1000 si. Stellvertretungs-Gelder nachgesucht. Der Abwesende wird daher hierdurch vorgeladen, sich bis zum 4. August dieses Jahrs so gewiß dahier zu melden, als gewiß im Entste ­ hungsfall dem Nachstichen dessen Vaters gefügt. und dieser in den Nachlaß seines Sohneö als nächster Erbx immittirt werden wird» Treis, am 27. Mai 18-18. Aus K. H. Justiz - Amt daselbst. W i n d e m u tfa ln üdern Sippe?. Vorladung der Gläubiger. 1. Nachdem unter den Gläubigern des CabinetS- Guths - Beständers George Salzmann zu Stölzin- gen eine gütliche Vereinigung fruchtlos versucht, und somit heute der Concurö über denselben erkannt worden ist; als werden mmmehro alle Gläubiger des gedachten George Salzmann aufgefordert, in dem auf den 2z. September nachstrünftig anbe ­ raumten Haupt-Liquidations-Termin, Vormit ­ tags 9 Uhr, bei Vermeidung der Ausschließung von diesem Concurse, vor der unterzeichneten Justiz- Stelle zu erscheinen, ihre Forderungen zu Proto- coll anzuzeigen und demnächst gehörig zu begrün ­ den. Spangenberg, am 8. Mai 1818. K. H. Justiz - Amt. Becker, Amts - Assessor. In sidem der Amts - Secretarius L 0 metsch. 2. Der bei der hiesigen Universität angestellte Sti- pendiaten-Probst Jol)ann George Gemeling ist mit Hinterlassung eines bedeutend verschuldeten Ver ­ mögens gestorben. Es werden daher alle, welche aus irgend einem Grunde Ansprüche an dessen Vermögen zu haben glauben, hierdurch aufgefor ­ dert, Montag den 7. September b. I., Morgens um 8 Uhr, auf dem hiesigen akademischen Consisto- rio entweder persönlich zu erscheinen, oder sich durch hinlänglich Bevollmächtigte vertreten zu las- I