30, Junii d. I. anberaumten Termin, Vormittags 10 Uhr, so gewiß vor hiesigem Amt zu erscheinen, ihre Forderungen mit Vorlegung der darüber in Händen habenden Documente oder sonstigen Ve- weißmittel zu liquidiren, und darauf tveitere recht ­ liche ^erfügungen zu erwarten, als sie im Nlcht- erschemungsfall mit ihren Ansprüchen an der Masse präcludrrt werden sollen. Achten«», den 20. Februar 1818. K. H. Amt daselbst, in íidem G. W. Stam m. Verkauf von Grundstücken. 1. Friedewal v. AufJnstanz der Susanne Fried- - rich Roquiers Witwe zu Landershausen, und we ­ gen ausgeklagter Schulden, sollen nachstehende dem Einwohner Henrich Metz zu Getsemane, resp. allein und mit Caspar Heiderich gemeinschaft ­ lich zustehende Güter, in termino den 27, Julii, öffentlich und melstbletend verkauft werden, näm ­ lich: I. Güter, welche nach dem Cataster dem Henrich Metz allein zustehen, als: A. Fol. 73 bis 80, Cat. von Nicolaus Roquier erkaufte Güter: 1) Haus und Hofraide nebst Scheuer und Stal- lung im Dorf, zwischen Antoine Mouflet, Henri Raillvn und Etrenne Raillon, | Ack. 6| Rt. hal ­ lend, Ch. A. Nr. 25; 2) 4 Ack. 7I Rt. Garten dabei, Ch. A. Nr. 24; 3) Rottland, so dienst-, zins-, lehn - und zehntfrei: s)^Ack. 10 Rt. un ­ term Dorf, Ch. A. Nr. 27*., b) * Ack. 1 7 \ Rt. daselbst, Ch. A. Nr. 9z, c) 1; Ack. §Rt. noch daselbst, Ch. A. Nr. 105, d) 2» Ack. 6^ Rt. auf den Parackenstückern, Ch. A. Nr. 129, e) 1 Ack. 15? Rt. hinten auf den Parackenstückern, Ch. A. Nr. 164, O Ack. 9¿ Rt. auf den großen Stuckern, Ch. A. Nr. 216, g) iZ Ack. 11 Rt. da ­ selbst auf den Evenstückern, Ch. A. Nr. 248, b) -4 Ack. 1 Rt. an der großen Winterlieth, Ch. A. Nr. 272, i) 14 Ack. 15’ Rt. daselbst, Ch. A. Nr. 291, b) ^ Ack. 164 Rt. an der kleinen Win ­ terlieth, Ch. A. Nr. 300, l) 1 Ack. 44 Rt. überm Roth, Ch. A. Nr. 311, m) iIAck. 10^ Nt. vorm Neueroth, Ch. A. Nr. 329, n) Ack. 16J Nt. hinterm Schäftnhaüs, Ch. A. Nr. 346; 4) i Ack. 15 Rt. Rotttricsch, unter den Evensiückern, Ch. A. Nr. 247 ; 5) Rottwiefen: a) 1 Ack. unterm Dorf, Ch. A. Nr. 26, b) 4 Ack. n^Rt. daselbst, Ch. A. ' Nr. 27, e) il Ack. 2| Rt. noch unterm Dorf, Ch. A. Nr. 89, 6) r Ack. 6Rt. auf dem Stöckig, - Ch.' B. Nr. 1, e) i^Ack. iZ Rt. daselbst, CH.B. Nr. 2, k) 4 Ack. DRt. das., Ch. B. Nr. 3, g) 1 S K Ack. i| 3 it. daselbst, Ch. B. Nr. 4. B. Von Caspar Heiderich erkaufte Güter: 1) Ack. | Rt. Haus und Hofraide nebst Scheuer und Stallung im Dorf, zwischen Henri Raillon, Nicolaus Ro ­ quier und Adam Metz, Ch. A. Nr. 30; 2) 4 Ack. 2Rt. Garten dahinter, Ch. A, Nr. 33. il. Gu ­ ter , welche nach dem Cataster Fol. 90 — 97. dem Henrich Metz mit Caspar Heiderich gemeinschaft ­ lich zustehen, nämlich: 1) Rottland, gleich obi ­ gem : a) I Ack. 6 \ Rt. unterm Dorf, Eh. A. Nr. 28, b) 14 Ack. 11^ Nt. daselbst, Ch. A. Nr. 103, c) £ Ack. 144 Rt. noch daselbst, Ch. A. Nr. 114, 6) 1 Ack. is Rt. auf den. Parackenstückern, Cb. A» Nr. 138, e) iZ Ack. 124 Rt. daselbst, Ch. A. Nr. 151, k) »4 Ack. 64 Rt. hinten auf den Pa ­ rackenstückern, Ch.A. Nr. 163, g)itzAck. i£Rt. am Nippenberg, Ch.A. Nr. 185, h) 4 Ack. i6£Rt. auf den großen Strickern, Cb. A. Nr. 210, i) 2zAck. ioRt. daselbst, CH.A. Nr.217, b) i^Ack. rz^Rt. auf den Waldstückern, Ch. A. Nr. 231, I) 14 Ack. 12Z Rt. auf den Waldstückern, Ch. A. Nr. 234, m) 4 Ack. 6Rt. noch daselbst, Ch. A. Nr. 239, n) £Ack. 94 Rt. auf den Evenstückern, Ch. A. Nr. 255, 0) i^ Ack. 94 Rt. an der großen Wmterliethe, Ch. A. Nr. 268, x) 4 Ack. i£ Rt. daselbst. Eh. A. Nr.280, 9) 14 Ack. 8Rt. ander kleinen Winterliethe, Ch. A. Nr. 286, r) 24 Ack. 18 Rt. daselbst, Ch. A. Nr. 297, s) z^Ack^Rt. hinterSchasenhauö genannt, CH.A. Nr. 340, t) i| Ack. 94Rt. das., Ch. A. Nr. 343; 2) Triesch: 164 Rt. auf den Waldstückern, Ch. A. Nr. 230; 3) Rottwiefen: a) i| Ack. 6 Rt. unterm Dorf, Ch. A. Nr. 29, b) &Ack. 6Rt. daselbst, CH.A. Nr.904, o)4Ack. 16Rt.daselbst, CH.A.Nr. 113, d) 1 Ack. 12 Rt. auf'm Stöckig, Ch. B. Nr. 1, e) 3 Ack. 3 Rt. daselbst, Ch. B. Nr. 2. Diejeni ­ gen, welche diese Güter kaufen wollen, oder An ­ sprüche daran zu haben vermeinen, Haben sich in praefixo Vormittags 10 Uhr dahier zu melden. Erstere zu bieten. Letztere ihre Ansprüche anzuge ­ ben und zu begründen, und jene sowohl als diese, rechtliche Verfügung zu erwarten. Am 18. April 1818. Kurfürstl. Amt daselbst. Kulenkamp. In fidem Hartert. 2. Nente rshausen. In Debitsachen des Johan ­ nes Vachmann zu Richelsdorf, sollen dessen dasige Immobilien, als: E. 214. Ack. 34 Rt. ein Wohnhaus, sammt zur Hälfte Stallung und Hofraide, zwischen Henrich Krause u. Hans Cas ­ par Bingemann; A. 96. Ack. 4§ Rt. und 97b. 4 Ack. 12 Rt. zur Hälfte, vorm Oberfuhler Berge, zwischen dem Wege und denen von Cornberg; A. 32. ^Ack. 2Rt. im Vietzmeß, heim Raasen, zwi ­ schen George Martin und Burghard Hildebrand; A. 5Z. tu Ack. 44 Rt. Wiese, zu 4, die kleine Rottwiese, zwischen den von Cornberg und dem Lan- genberg gelegen, in termino licitationis Montag den 1. Junii d. I., Morgens 10 Uhr, dahier vor Amte öffentlich an den Meistbietenden verkauft werden. Am 29. April 1818. Kurhess. Amt daselbst. Cöster. ln fiäcm Wittekin dt. 3. Friedewald. Schulden halber sollen nach ­ stehende dem Einwohner Adam Natt zu Heringen