ber- voll Treyßa, nachbeschriebene, dem Ackere mann Henrich Oörtnger von Allenborfan der Lands, bürg zugehörige, in daflgee Terminei gelegene Im ­ mobilien, als: 0 Lit. A. Ne. 52 Ch. tAck. iz Rt. Hans und Hofraide^ nebst Scheuer und Stallung, zwischen Johann Hermann Köhler und Johann enrich Wryreuter; sodann Ztel eines dienstbaren uteö, darinnen gehört 2) Lik. Ä. Nr. 165 Ch. Z Ack. 8 Rt. dienstbar Land, so gnädigster Herr, schaft dienst,, denen von Haffischen Erden aber lrhnbar ist, auf den Hausäckern, zwischen Johs. Köhler «en. und Christoph Spannkncbel; 3) Lit. A. Nr. 335 Ch. Z Ack. 8 Rt. desgl. im Rainfeld auf der Linde, zwischen Christoph Spannkncbel und Gge. Henrich Zeiß; 4) Lit. A. Nr. 343 Ch. itAck. »4 Rt. deegl. t.'n Triflfeld hinter Der Linde, zwischen Gge. Henrich Zeiß und dem Pfarrland; 5) Lit. A. Nr. 346 Cb. 2 Sick. i2 Rt. desgl. daselbst, zwischen Johann Henrich Schorbach jun. und Christoph Spannknebel; 6) Lit. A. Nr. 371 Ch. «Ack. lZ Rt. deegl. im Teichfeld auf der Linde, zwischen Chrt- stoph Spannknedel und Hermann Köhler: 7) Lit. A. Nr. 373 Ch. 2; Ack. 3 Sit. deegl. daselbst, zwischen Christoph Spannknedel und Johe. Köhler so«.; g) Lit. A. Nr. 421 Ch. 3J Ack. 33s Rt. deegl. am Stück, zwischen Christoph Spannknedel und ihm selbst; 9) Lit. A. Nr. 438 Cb. f Ack. 17 Rt. vor der Mehlhecke, zwischen Johs. Köhler sen. und Wiegand Bornmann; 10) Lit. A. Nr. 44z Ch. 14 Ack. iz Rt. deegl. hinter der Mehlhecke, zwi ­ schen Christoph SpannknebelundJvhs. Köhlersen.; 11) Lit. A. Nr. 452 Ch. § Ack. y Rt- oesgl. da, selbst, zwischen Wiegand Bornmann und Christoph Spannknedel; 12) Lit. C. Nr. 2»- Ch. 8 Ack. i i Rt. desgl. im Saalkeld am Wald, zwischen Christoph Spannknedel und Conrad Vogels Rel. ; rz) Lit. C. Nr. 41 Cb. 1 Ack. 7 Rt. im Saakfeld, zwischen Wiegand Bornmann und Conrad Vogels Rei.; 14) Lir.'C. Nr. 120 Ch. | Ack. 8 Rt. desgl- auf der Ommelburg, zwischen Johö. Köhler sen. and Chri, stoph Spannkaebet; 15) Lit.C. Nr. 129 Ch. rAck. 14 Rt. desgl. auf der Ommelburg, an Henrich Schmitt und dem Ziegenhainer Weg; 16) Lit. C. Nr. > 39 Cb» I Ack. 6 Rt. desgl. daselbst, zwischen dem Pfarrland und Hermann Köhler; 17- Lit. C. Nr 170 CH. £ Ack. io Rt. deegl. vor der Haart, .zwischen Johann Henrich Schorbach jun. und Chrtk xstopb Spannknedel; 13) Lit. C. Nr. 178 CS. i'M. ii Rt. deegl. dajelbst, zwischen Gge. Henrich Zeiß und Christoph Spannknebel; 19) Lit. C. Nr. 184 Ch. 8 Ack. 3 Rt. deegl. daselbst, zwischen Jvhe. Schmitt jun. und Christoph Spannknedel ; 20) Lit. C. Nr. 204 Cd. iZ Ack. i4Rt. deegl. im Blumenauer Feld, zwischen Johs. Köhler sen. und dem Pfarr, land; ri) Ltk. C. Nr. 213 Ch. f Ack. 7- Rt. da ­ selbst. zwischen dem gcmemen Rasen und dem Pfarrland; rr) Lit. C- Nr. 2I9 Ch. ? Ack. 8 Rt. .desgl, nech daselbst, zwischen Christoph Spann» knebel und dem Pfarrland; 23) Lit.C. Nr. 4s Ch. 1 Ack.- »5 Rt. desgl. im Saalfeld, zwischen dem Pfarrland und Christoph Spannknebel; 24) Lit.C. Nr. 72 Ch. « Ack. 2 Rt. deegl. auf der HckV, zwischen Christoph Spannknebel and Johann Hen ­ rich Schorbach; 25) Lit. C. Nr. 112 Ch- 1$ Ack. 18 Rt. hinterm Dorf, zwischen dem Förster Nagel und Christoph Spannknedel ; 26) Lit. A. Nr. 422 Ch. i) Ack. 2 Rt. Wiese, so wie vor dienst, u-lehnbar, hinterm Stück, zwischen Hrnrich Corel und Chrt, fivph Spannknebel; 27) Lit.A. Nr. 424CH. i Z Ack. 3 Rt. dergl. baseldst, zwischen Christoph Spann» kncbc! und Johann Henrich Schorbach jun.; 23) Lit. C. Nr. 60 Cb. Î 4 Ack. 8 Rt dergl. die Stein, wiesen, an Christoph Spannknebel und dem Wege; 29) Lit.C. Nr. 72*- Ch. 2 Rt. dergl. aafder Heide, an feinemLandeund Johann Henrich Schorbach jun ., 30) Lit. C. Nr. 73 CH. c» Rt. dergl. daselbst, zwi» fchen ihm selbst und dem Wege ; 31) Lit. C. Nr. 84 Ch. f Ack. 3 Rt. dergl. in der Ittenbach, zwischen Hermann Fmnrr und der Pfarrwiese; 32) Lit. C. Nr. 90 Ch. 18 Ack. io Rt. dergl. daselbst, zwischen Wiegand' Bvrnmann r-nd Johann Henrich Corel; 33) Ltt. C. Nr. iO! Ch. 4 l x Ack. 7 Rt. dergl. beim D rf, zwilchen Johann Henrich Corel und Chri» stoph Spannknedel; 34) Lit. C. Nr. 268 Ch-28 Ack^ 8 Rt. dergl. auf d.r Bergen, A», zwischen Cbrt» stoph Spannknebel und Johann Henrich Weyreuter; 35) Lit. C. Nr. 275 Ch. Ack. 6 Rt. dergl. da» selbst, zwischen Barrbold Bornmann und der Pfarr, wiese; zS) Lit. A. Nr. zz Ch. 7Z Rt. Garten, so wie vor dienst» und lehndar, im Dorf, zwischen ihm selbst und Johann Henrich Weyrevter; 37> Lit. 21. Nr. 167 Ch. $ Ack. ir Rk. dergl. auf den Haueäckern, zwiichen Jvhe. Köhler »en. u. Johs^ Schmitt jun.; Z8) Lit. A. Rr.4'6 Ch. tAck.'nRt^ dergl. am Stück, zwischen Christoph Spannknebel und Hermann Köhler, auch endlich 39) Lit. D» Nr. 15 Ch. 2} Ack. 6 Rt. Erblehnland, so zehnt- frei, das Wridedachs - Feld, zwischen Henrich Schmitt und Joh. Jost Oppermann,-in termin» den 25. Februar k. I., Vo mittags von 9 die Mit ­ tags i2 Uhr, vor Amt dahier öffentlich meistbie, tend verkauft werden. Kauflustig« und die, welche an den vsrbemelderen Grundstücken etwa rechtliche ' Ansp üche zu haben v'rmetrleo, werden demnach! hierdurch etirgeladen, in ^r-ieüxo sich etn?uflnöen^ Erstere, vm zu bieten, Letztere aber, um ihre ver ­ meintlichen Ansprüche bei Strafe nachheriger Präs clusivn, zu brgründen. Am 17 Decbr. r8 7- K. H. OderschultheißemAnu das. Wagner^ y ln titlem W. Wache» 2. BretreN b a ch. Auf Instanz des Ackermanns Valentin Noll von Gehau, sollen dem Einwohner Conrad Schäfer zu Machtlos, Schulden halber nach, stehend« t in dafiger Feldflur gelegene Grundstücke-, 'dämlich: 0 Ch. Nr. 108. « Äck. 2 Rr. zrhrttbares ■ 'Rottland, der Kohlberg, an Pettr Falk und Hem