Nachmittags 2 bis 5 Uhr, auf meine Schreib ­ stube in der Rvchollschen Behausung in der Diony- sirnstraße Nr. 103 bestimmt. In Beziehung auf vie vorhinntge Ankündigung vorn 4ten d. M. in Nc. 8g. dieser Zeitung, mache ich Kaufltcbhadern dieses mit der Anzeige bekannt, daß aas den vor ­ deren Garten nebst Wohnhaus und Zubehör be ­ reits 354o Rthlr., auf-den dahinter Liegenden Gar ­ ten. aber itzooRthlr. geboren worden sind; daß auf' diesem letztem Grundstück 520 Rchlr. des Kauf, Preises verzinslich stehen bleiben können. und daß bei einem einigermaßen annehmlichen Gebot der unfebibar« Zuschlag erfolgen wird. Die Verkaufs, Bedingungen sind überhaupt bet mir einzusehen. Am 13. Oktober 1817. Greineisen, Regierungs,Prokurator. 23. Rotenburg.' Einer vom Occonvm Johannes Hildebrand zu Lispenhausen, ausgeklagten Schuld, forderang halber, sollen nachverzeichnere, dem Ein, wvhner Conrad Möhrcr in Erdzenhausen avgchör rige, in dafiger Gemarkung gelegene Grundstücke, als: 37. 4- Ack. 6 Rt. Haus und Hofrawe, nebst Scheuer und Stallung, an Johannes Schefer; 36. ; Ack. 2 Rt. Garten an seinem Hause gelegen; Erb land: i38. 8 Ack. ,3 Rt an dem Hübner ­ berge, an Jost Schmidt und Zost Wagner zu Her, gerehausen; 142. I Ack. 9 Rt. daselbst, an Jost Schmidt und Wilhelm Schmidt gelegen; 160. 15 Rt. noch an dem Hühnerberge, zwischen Johannes Knie, rim und Jost Schmidt gelegen; 165. « Ack. 9Rt. am Hühnerberge, zwischen Johannes «chefer und Jost Schmidt gelesen; »75 !. t* Ack. 8 Rk. da, selbst, an Henrich Schade und Hermann Schmidt Mit Schade zur Halbschied; 303. £ Ack. 1 Rt. auf dem Kratzrain, zwischen George Wervers und Io, Hannes Nödings Rei. Erbcu; 3u. $ Ack. 11 Rt. daselbst, zwischen Johannes Nödings Rel. Erben und Jost Schmidt; 342. f Ack. 4 Rt. auf der Elleriander und Pöbing genannt, an Zost Schmidt und Johs. Nödings Rel. Erben; 344i- I Ack. 8 Rt. daselbst, an Jost Schmidt und Jost Degen ­ hardt zu Hergerehausen, mit Schmidt zur Halb, schied; 35o. ; Ack. 6 Rt. noch daselbst, an Jost Klöpfel und Jost Schmidt; 365;. ; Ack. x Rt. mehr daselbst, an Jost Schmidt und Henrich Schade und Schmidt zur Halbschtrd; 387- 1 Ack. 13 Rt. zwischen den Eller,rändern am Kratzrain, an George Werners Erben und Johs. Növings Rel. Erben; 394. ks Rt. an dem Kratzrain, an Johannes Nö- dings Rel. Erden und Jost Schmidt; 412. | Ack. 13 Nt. daselbst, zwischen Henrich Schmidt und Johannes Schefer; 424. 16 Rt. noch daselbst, an Johannes Nödings Rel. Erden und Jobs. Schmidts Erben; 429. f Ack. 16 Rt. am Kratzrain, an Jost Klöpfei und Johannes Schefer gelegen; zu. 14 Rt. daselbst an Jost Schmidt und Adam Ptppert; 56,;. 15ì Rt. auf Den Ellerlänvern und Pöbing genannt, an Jost Schmidt und Johs. Nödings Rel. Erben zu Zrel mit selbigen; 567. 5 Ack. 14 Rt. daselbst, an Johannes WaiperrS Erben ond Zost Klöpfei gelegen; 531». /sAck. 3 Rt aufdenEller, ländern und Pöbing genannt, zur Hälfte mit Jost Schmidt; 588. L Ack. io Rt. daselbst, au Jost Schmidt und der Nteoergudschrn Grenze gelegen; 595' » Ack. 15 Rt. noch daselbst, an Johannes Nödings Rel. und George Werners Erben gelegen; 623». î Ack. 3; Rt. auf der S:eckhccke, an Jo, Hannes Schefer zur. Hälfte mir selbigem ; 632. Z Äck. ii Rt. stuf der Steckhecke. an Johannes Nödings Rel. Erden und Johannes Schmidts Erden; 667. \ »cf. daselbst, an Johannes NöbiagS Rel. Erben und Jost Schmidt; 672;. j Ack. Rt. vor und in der Grasederge<Deüe, an Jost Schmidt und Jo, Hannes Schefer gelegen, mit Schmtdrzo-Haldschied: 725. 4 Ack. 7 Rr. an und auf dem Graseberg, au Christoph Werner u. Johannes Nödings Rel. Erben; 836. 4 Ack. 2 Rt. auf dem Stück genannt, an dem Fahrweg und Johannes Schmlvrs Erden gelegen; 841. i Ack. 14 Rr. daselbst, an Johannes NödingS Rel. Erben und Jost Schmidt; 865. Z Ack. 9 Rt. noch daselbst, an Johannes Schefer, Jost Schmidt und Johannes Walpertö Erben ; 872. $ Ack. r8 Rt. mehr daselbst, an Jost Klöpfei uvd Johs. Schmidts Erben; 895. ß Ack. rz Rt. noch auf dem Stück, au Adam Ptppert und Mathee Ruht u. (Eons, ge, legen; 1043. Ack. 18 Rt. unter und auf dem Gaulökvpf, an Jost Klöpfell uvd Johe. Schefer; 1052. 8 Ack. 18 Rt. am Etchelberg, an Johannes - Schefer, Mathias Ruhl vnv Johannes Wagner zu Hergershaufen: 1069. $ Ack. n Rt auf der Delle genannt, an Mathias Ruht und Jost Schmidt und Cons.; U14. i Ack. auf der Skeinheide und Thall Acker, an Mathias Ruhl und dem Fahrwege; 1117. § Ack. auf brr Steinheide uvd Thalacker, au - Jost Schmidt und Jabannes Schefer ; »136. Z Ack. 8 Rk. auf den Sterulandern, an Adam Pippert und Johs. Nödings Rel. Erben gelegen; ng8. -4 Ack. 4 Rt. daselbst, an Joh. NödtngS Rel. Erben und Johannes Schmidts Erben gelegen; 1159. ; Ack. s Rr. Zwilches dem Wege und zwischen den Stein, ländern, an Johannes Nödings Erben und Wil ­ helm Schmidt; 11734' ä Ack. 45 Rt. zwischen dem Wehr und Johannes Nödings Rel. Erben zu Ztei mit dieser und Johannes Schmidts Erben; Lago, ß Ack. 9 Re. vor dem Mönchendorn, an Jo, Hannes Schefer and Christoph Werner; 1240. f Ack. 17 Rt. vor dem Mönchendorn, an Johannes Nö, dingS Rel. Erben und Henrich Schade gelegen; irä7Z. & Ack. i Rt. bei Dem Wehr, zur Halb, schied, mit Johannes Nödings Rel. Erben u. Jest Klöpfel; 1297. ; «ck. 5 Rt. zwischen dem Retten, graben, an Conrad Schmidtand Johaoucs Schefer; LZ2I. f Ack. 4 Rt. daselbst an Johannes NödtngS Rel. Erben und Jost Schmidt gelegen; 1326. £ Ack.