träger; 17) £ Ack. im vordersten Tirfen-ra-en, an Perrr Hartmann; 18 ) £ Ack. oberm Sehr, an Mar ­ tin Böttger; 19) r£ Ack. vor der Ziegelhütte, an Christoph Zeuch; 22) , Ack. Wiese bei der Wiesen, wühle, an Jacob Köberichs Erben; 21) i Ack. vor der Lieden, an dem von Bvyneburg; 22) £ Ack. Land beim Gottesacker, an Hans Claus Eisenträger; 23) £ Ack. Land im Lcimbachrfeld, am Kirchholze, an Martin Sauer, öffentlich an den Meistbietenden verkauft werden, und ist hierzu Termin auf den gl.October nach Netra in die Behausung des Schult, heiß Jacob, von Morgens 9 bis Mittags 12 Uhr bestimmt worden. Kaufiiebhaber, so wie alle die, jenigen, welche an obigen Grundstücken gerechte Ansprüche zu haben vermeinen, werden daher auf, gefordert, in dem bestimmten Termin zn erscheinen, Erstere, um zu bieten, und nach Befinden den Zu ­ schlag zu gewärtigen, Letztere aber ihre Ansprüche bei Strafe nachheriger Enthör-ng gehörig zu de, gründen. Am 22. August isi7. K. H. Amt Hierselbst. Zur Beglaubigung: Pfeiffer, Amte-Secr. zo. Carls Hafen. Der hiesige Pofthalrer Marx und dessen Ehefrau, eine geboroe Brehm, haben um den öffentlichen Verkauf ihres dahier gelegenen, mit Scheuer, Stallung und Garten versehenen Wohn, Hauses bei Kurfürst!. Oderschulrhetßen» Amte ange, sucht, und es ist darauf terminus licitarionis auf Mittwoch den 24. k. M. September angesetzt wor, den. Diejenigen nun, welche auf dieses Haus, daS zur Handlung, Ökonomie und jedem andern Ge ­ werbe schicklich eingerichtet ist, bieten wollen, kön, nen sich alsdann gedachten Tages, Morgens 9 Uhr, vor Amt allhier etnfinden und bieten. Zugleich ha, den aber auch diejenigen, welche an diesem Hause rechtliche Anbrüche zu haben glauben, solche in praefixo geltend zu machen. Den 29. August 1317» K. H. Oderschulrheißen- Amt hiers. C 0llm a nv. In fidem Bödicker. 31« Bischhausen. Auf Betreiben des Handels ­ manns Levi Nathan Pappenhetm zu Cfchrvege, als gerichtlich bestellter Vormund über vie Kuder zwei» 1 er Ehe des zu Reichensachfcn verstorbenen Handels, Manns Isaak Lehmann Oppenheim, sollen ausge, klagter hypothekarischer Schulden halber folgende, dem Ackermann Johannes Reiz und dessen Ehefrau zu Oberdünzebach zugehörige Immobilien, als: i)f Ack. 5 Rt. Land auf der großen Wiese, an Wer, «er Krugs Erden gelegen; 2) z Ack Land in der Grube, an Valentin Hömel gelegen; z)£'Ack. 14 Rt. wüstes Triefch; 4 ) t<t Ack. ai diu auf der Hothe, wiese, zur Hältte von f Ack. ii Rr. an Henrich Albr-cht: 5) <£Ack. *£ Rr. Holz am Clausberge, mit Christoph Schäfer belegen; 6 ) Z Ack. 6 £ Rt. Land sein Antheil hinter den Höfen, an Michael Sch chardt; 7) £ Ack. 8 Rt. Land vorm Verhorn, wir Tobias Andreas; 8) 4ZAck. 4l Rt. Land aufm Lehngen, an Melchior Zeuch gelegen ; 9) ZAck.4Rr. Land auf der Jeppenhaide, an Johannes Neusüß gelegen; io) £ Ack. 35 Rt. Wiesen zum frei von f Ack. auf der großen Wiese an George Nevsüß und Anna Christina Eerlach gelegen; und n)rêAck. 7 , Rt. Holz am Vorhorn, an Werner Krug und Jacob Mvsebach, öffentlich an den Meistbietenden verkauft werden, und ist hierzu terminus licitatio ­ ns auf den 24. Octvber von Morgens 9 bis Mit, tags 12 Uhr vor hiesiges Amt bestimmt worden. Kauf, liedhaber sowohl als diejenigen, welche an obigen Grundstücken Ansprüche zu haben vermeinen, können sich dtöfaüs in praefixo dahier einfinden, Erstere . um zu bieten, und nach Befinden den Zuschlag zu erwarten, Letzte hingegen ihre Ansprüche bei Strass des Verlustes derselben begründen. Am 9. August *817» K. H. Amt hierfelbst. Zur Beglaubigung: Pfeiffer, 32. Germerode. Auf Instanz des Kastenmeisters Martin Junghanns zu Abterode, sollen folgende, dem Johannes Heckmann bei der Linde zu Germervde zustehende, und in der hiesigen Gemarkung gelegene Grundstücke: r) £Ack. 9 Rt. Land im Baomgarten, an Ernst Beck und Conrad Heckmann- Nr. 2i9^der Ch. ; 2) A Ack. £ diu Land im Baumgarun, an Eonrav Heckmann und Johann Claus Henning, Ne. 2193.; Z) £21 cf. rZ Re.Land jenseit dem Rasenweg,am För, ster Grau u. Georg Zerugrebe, Rr. 2056. ; 4) | Ack» 15 Rr. Land bei Ver Münsterwiese, an Claus Sand, rocke Erben und Friedrich Wetfenbach, Rr. 352.; 5) è Ack. iZ Rt. Land im Gauckelsgraben, an Hen, rich Heckmann und dem Herrenlande, Nr. 272.; 6) /5 Ack. £ Rt. Land aufm Alkenhain, stößt auf den Frauenweg, an Lorenz Bocks Witwe und ClauS Heckmann, Nr. ? 89 «; und 7) f Ack. zi Rt. Wie, sen im Napbach, an Johannes Heckmann und Hil, debrand Becks Rel., Nr. 3145 der Charte, in te» mino den 17. November d. I. vor hiesigem Fürst!, Amte des Vormittags meistbietend verkauft werden, welches Lieddabern hiermit bekannt gemacht wirb. Am 28. August 1817. Fürst!. Hess. Rvtenburgisches Amt das. Frank. Pro cop. Krey. 33. Gudensberg. Die dem Jost Henrich Hebeler und dessen Ehefrau zu Geismar zugehörige, zu ver, fchtedenen Malen ausgedotene Grundstücke an Haus, Scheuer, Garten, Wiesen und Ländereien, wovon das Verzetchniß bei Gericht eingefeben werden kann, sollen, jedoch mie Ausnahme Hufe herrfchaftli, chen und f Hufe Buttlartfchen Lehnlandeö, de» 8 . Ocroder d.J. nochmals öffentlich autgrdvtenwer, den. Wer darauf bieten will, kann sich alsdanrr vor hiesigem Amte melden, und solches zu ProtocoS erklären. Den 30. August 1817, Kurfürst!. Justiz-Amt allhier. Korne man«. In fidem Wiegand, Amts,Secr.Assistent.