c 204 > izten des vorigen Monats Februar abgelassenen Verfügung soll das dem Einwohner Johannes Sit, ttg zu Benterode, tm Kanton Münden, zugehörige - zwischen Jobst Heinrich Gerdum und Heinrich Kühl belegene unter Nro. 49 katastrirte Wohnhaus, wel, ches auf Veranlassung des genannten Herrn Rece, veurs, Namens des genannten Herrn Donatairs wegen rückständiger Dienstgelder laut des von dem Friedensgerichts, Huissicr Klinsing in Münden am 15. Januar d. I. aufgenommenen und am 22sten - desselben Monats in die Hypothekenregister zu Kas, sel eingetragenen Protokolls, mit Arrest belegt ist, öffentlich an den Meistbietenden verkauft werden. Zum Verkauf dieses Wohnhauses habe ich der Unter, zeichnete vermittelst der vorerwähnten hohen Tribu, nals, Verfügung mit diesem Verkauf beauftragte Notar, Termin auf Montag den 26sten k. M. April bestimmt. Kauflustige können sich daher am gedach, ten Tage Vormittage um 10 Uhr in der Wohnung des Herrn Maire Kraft zu Benterode einfinben, und hat der HLchstbietende in Ansehung desZuschla, qes das Weitere vom Königl. Distriktetribunale zu Kassel zu gewärtigen, auch wird daneben bekannt gemacht, baß dae vvrbcschriebene Wohnhaus von dem Herrn Gläubiger zu 20 Rthlr. eingesetzt wor, - den ist, und der die Verkauf-bedingungen enthal, lende Aufsatz täglich bei mir eingesehen werden kann. Am 6. Marz 131z. Der Kanronenotar, H. C. F. Kruckeberg. rs Münden. Vermöge. AömainH Rezeveurs Hrn. Völker zu Kassel, Na, mens des Donatairs Hrn. General Laubordter und auf i Betreiben dessen Anwalts Herrn Tribunals, Prokurators Kempf daselbst unterm IZ. des vorigen Monats Februar abgelassenen Verfügung soll das, dem Einwohner Johannes Herbold zu Benterodeim Kanton Münden zugehörige neben Franz Rrppel da, selbst belegene unter Nr. 02 katastrirte Wohnhaus, welches auf Veranlassung des genannten Herrn Re, zeveurs Namens des genannten Hrn. Dsnatatrs wegen rückständiger Dienstgelber, laut des, von dem Friedensgerichts, Hutfsier Klinsing zu Münden am 15.Januar d. I. aufgenommenen, und am 22. desselben Monats in die Hypotheken, Register zu Kaffel eingetragenen Protokolls mit Arrest belegt ist, öffentlich an den Meistbietenden verkauft werden. Zum Verkauf dieses Wohnhauses habe ich der Un, terzeichnete, vermittelst der vorerwchnten hohen Tri, . bunals, Verfügung mit diesem Verkauf beauftragte Notar Termin auf Montag den 26. künftigen Mo, nathe April bestimmt. Kauflustige können sich daher • r am gedachten Tage, Vormittags um IO Uhr in der Wohnung des Herrn Maire Kraft zu Benterode ein, finden, und hat der Höchstbietende inAnsehung des Zuschlages das Weitere vom königl. Distrikts, Tti, dunale zu Kassel zu gewärtigen, auch wird daneben bekannt gemacht, daß bas vvrbeschrtcbene Wohn, Haus von dem Hrn. Gläubiger zu 20 Rthl. ringe, setzt worden ist, und der, die Verkaufsbedingun, gen enthaltende Aufsatz täglich bei mir eingesehen werden kann. Am 6. März ,8-3. Der Kantons «Notar, , H. C. F. Kruckeberg. 14 . Münden. Vermöge einer vom königl. Distrikts, Tribunal zu Kaffel auf Instanz des kaiser!. Domat, nen r Rezeveurs Hrn. Volker zu Kassel Namens des Donatairs Hrn. General Laubordi^r und auf Be, treiben dessen Anwalts Hrn. Tribunals < Prokura, tors Kempf daselbst unterm 13. des vorigen Mo, nats Februar abgelassenen Verfügung soll das dem Einwohner Johann Heinrich Dannhauer zu Ben, terode tm -Kanton Münden gehörige zwischen Jo, Hannes Hentzen und Johann Heinrich Vogeleydar selbst belegene unter Nr. 32 katastrirte Wohnhaus, welches auf Veranlassung des genannten Hrn. Re, zeveurS Namens des genannten Hrn. Donatairs wegen rückständiger Dienstgelder, laut des von von dem Friedensgerichts , Huisster Klinsing zu Münden am 15. Jan. d. I aufgenommene, und am 22. desselben Monats in die HyporhekemRegi, ster zu Kassel eingetragenen Protokolls mit Arrest belegt ist, öffentlich an den Meistbietenden ver, kauft werden. Zum Verkauf dieses Wohnhauses habe ich der Unterzeichnete, vermittelst der vorer, wehnten hohen Tribunals «Verfügung mit diesem Verkauf oeauftragte Notar Termin auf Montag *.» flirrn Kauf, Ití tigé tonnen sich daher am gedachten Tage Vor, mittags um io Uhr in der Wohnung des Herrn Maire Kraft zu Benterode einfinden, und har der HLchstbietende in Ansehung des Zuschlags das Wettere vom königl. Distrikts,Tribunale zu Kaffel zu gewärtigen, auch wird daneben bekannt ge, macht, daß das vorbeschriebene Wohnhaus von dem Hrn. Gläubiger zu 20 Rthl. eingesetzt wor, den ist, und der die Verkaufevedingungen enthal, tende Aufsatz, täglich bei mir eingesehen werden kann. Am b. März ,8r3. Der Karitons»Notar, . . H.^C. F. Kruckeberg. 15. Munden. Vermöge einer vom königl. Di, strikte-Tribunale zn Kaffel auf Instanz des kai, serltchen Domaiaen , Rezeveurs Hrn. Völker zu Kassel Namens des Donatairs Hrn. Laubordier, und auf Betreiben dessen Anwalts, Hrn. Tribu, nal, Prokurators Kempf daselbst, unterm 13. oes vorigen Monats Februars abgelassenen Verfügung soll das dem Einwohner Johanu Heinrich Cvß zu Benterode iw Kanton Münden zugehörige, zwischen Johann Heinrich Petzing und der Wittwe Ewald daselbst belegene, unter Nr. 43 katastrirte Wohn, haus, welches aufVeranlassung des genannten Hrn. Rezeveurs Namens des genannten Herrn Donar taire wegen rückständiger Dienstgelder, laut des von dem Hrn. Frledenegerichts-Huissier Klinsing