174 Kassel, N° 64. Feuilleton d e s Westphälischen Sonnabend den 8. August i8is. oder Supplement Moniteurs. iS £ 7 ctoe& ts Kassel.- - Präfekturverfügungen und Bekanntmachun ­ gen anderer offentl. Behörden. In Gemäßheit eines Schreibens Sr. Erccllenz des Herrn Kriegsministers vom 2zsten Inli d. I. werden diejenigen Einwohner meines Departe ­ ments, welche .die Absicht Habens die Lieferung der Lebensmittel re. "an die im Königreich cascx- nirten, cantonnirenden oder campircnden Truppen für das Jahr igiz zu übernehmen und welche im Stande sind, dieserhalb eine hinreichende, ihrem Betrage nach noch unbestimmte Caution in schul ­ denfreien nicht beschwerten Grundstücken zu leisten, hierdurch ansgefordert, ihre desfallsigen Anerbie ­ tungen Sr. Exzellenz dein Herrn Kriegsminister in den ersten ic> Tagen deS Monats September d. I. unmittelbar und unter der Aufschrift : „Zur eigenhändigen Erbrechung" zu übersenden, indem die Lieferungs-Contracte spätestens bis zum 15. September abgeschlossen werden sollen. Die verschiedenen zu liefernden Gegenstände sind: Brod, Hülsen fruchte, Salz, Fleisch, Frucht- branntwein, Weinessig, Fonrage, Holz und Licht, und können die nähern Bedingungen ini Militär- Büreau der Präfectur eingesehen werden. Aner ­ bietungen werden sowohl für die Lieferung im Gan ­ zen , als für einzelne Theile derselben mid ebenso für den ganzen Umfang des Königreichs sowohl als für eine odev mehrere Militair-Divifronen an- genonrmcn, nur müssen in jedem Falle die Forde ­ rungen genau bestimmt seyn. - ' Cassel den Zten August 1812. Der Staats-Rath/ Präfekt dee Fulda, Departements, R e i n e ck. Beschlufi des Präfekten deS FuldadepartementS, wodurch das Kontingent dieses Departements von der Aushebung von 1792 auf die Districte und CantonS vcrtheilt wird. Der Staatsrath, Präfect des Fuldadeparte ­ ments, nach Ansicht des königl. Decrets vom sz. Juni d. I. wodurch das Contingcnt der Aushe ­ bung deS Jahrs 1892 auf 4000 Conscribirte zurAct'vität und auf 2000 zur Reserve festgesetzt .wird; - • . nach Ansicht des, inGemasihöit dieses Decrets von deS Herrn Kriegsministers Erccllcnz entwor ­ fenen RcpartitionS-Tableau'S, nach welchem der Beitrag des FuldadepartementS zu obigem Cvn- tingente 54z Mann zur Aktivität und 271 zur Reserve beträgt; in Betracht, daß cs nach den frühern im Art. . 4 deS obenerwähnten königl, Decrets erneuerten gesetzlichen Bestimmungen, den Präfccten obliegt, die Subrepartition der ihren Departements zuge- theilten Contlngcnte auf die Distrikte und Can- tons vorzunehmen, • * . Beschließt: Art. i. Die Contingentc der Aktivität und Reserve des Fulda, Departements werden nach Maasgabe der dienstfähigen Mannschaft nach dem, hier bcigefugten Etat auf die einzelnen Di- striclc und CantonS vcrtheilt. Art. 2. Dieses Vcrtheilungs-Tablcau soll zur öffentlichen Kenntniß gebracht und zu dem Ende in die öffentlichen Blätter des Departements eingevückt werden. Gegeben im Hotel der Präfectur zu Caffcl am Zteu August i8i2. Der StaatsrRach, Präfect des Fulda,Departtments R e i n c cf.