C 751 ) G. Wachenfclds Rel. Lit. CH. E.'Nr. 7 Y 6 , zehnt, bar wie das letzte Stück; ») è Ack. i Rt. zehnt, freies Erblaud beim Teich, an Johannes Peter und Jakob Schneider Lit. CH. L. Nr. 114 entrichtet in den hiesigen Kirchenkasten 1 Alb. 4 Hlr. und in das hiesige Hospital io Hlr. Gelb: 0) g Ack. 2D. der, gleichen daselbst an Wilhelm Jäger und Elisabeth Wilke giebt in die hiesige Kirche 9 Hlr. Lit. Ch. L. Nr. 1 15 ; t>) ; Ack. 8 Rt. Erbland auf dem Südrost an Konrad Wachenfeld und dem Wege gelegen. Lit. CH. E. Nr. 811 giebt jährlich das 10. Gedund Zehnten; q, j Ack. 4 Rt. Erdland vor dem Blond, schein an der Trift an Christian Bachmann Lit. CH. G. Nr. 357 giebt jährlich das io. Gebund Zehnten, öffentlich an den Meistbietenden verkauft werden. Durch Verfügung des königl. Distrikts,Tribunals zu Kassel vom 20. dieses Jahrs mit Abhaltung die, ses Verkaufs beauftragt, lade ich daher Kausiieb, Haber hierdurch ein, sah am genannten Tag des Morgens y Uhr auf dem Geschäftszimmer des Un, terzelchneten in der in der Mitlelstraße gelegenen mit Nr. 25 bezeichneten Wohnung allhicr, cinzu, finden, ihre Gebote zu Protokoll zu geben, und die Ertheilung des Zuschlagserkcnntnisses von der kom, mittirenden Behörde zu erwarten, wobei bemerkt wird, daß vom Distrikts Huissier Hopf zu EudcnS, berg unterm lg. April dieses Jahrs, die genannten Grundstücke mit Arrest belegt, und unterm 23. April desselben Jahrs in die Hypotheken Register inskri» dirt, daß die Grundstücke ferner zu 100 Thlr. ein, gesetzt sind, und die Kaufbedingungcn vor dem Ter, min eingesehen werden können, und im Termin öf, fentlich vorgelesen werden sollen. Am 19 Jul 18‘2. Der Kantonö-Notar, A. G. Vogel. 7. Kassel. Unter gerichtlicher Autorität werden folgende Grundstücke deS Untcrförsters Joh. Triebe, und dessen Eidam Joh. Stiegliz zu Rüynda, welche . auf Ansuchen ihres Gläubigers, des Kastcnmcisterö Konrad Wenderoth zu Melgershausen, zu dessen Anwalt Unterzeichneter Prokurator ex oflkio beige, geben worden, laut des von dem Huissier deS Kan, tone Gensungen, Joh. Lohmann am iZ. Juli d.J. aufgenommen, Und den 15 . ejusä. in den Hypo, thekenregistern eingetragenen Protokolls, mit Arrest belegt sind, verkauft werden, als: 1) ein Wohin haus nebst Scheuer, Nr. 24 zwischen Adam Die, trich, qnd Ciriacuö Reuß gelegen, in der Kommüne Rühnde, Kantons Gensungen, Distrikts Kassel; 2) fr Ack. Erbgarren beim Hause daselbst. Der Lizitations-Termin wird nächstens, nebst den Ver, kaufebedingungen bekannt gemacht werden. Den 17. Julius i8i2. Be hm er jun. 8 . Hof Zum Verkauf des demhirjlgen Einwohner Henrich Kleim, wegen einer von dem von Dallwigk Lichenfelser Rendant, Konduktor Krug hieselbst bei hiesigem königl. Friedenegerichtaukgeklagten Schuld, forderung durch den Hmssicr Schulz unterm 3». Merz i8l2 mit Arrest belegten und unterm 13. April à. a. ins Hypotkekenâegister eingetragenen Wohn, Hauses und Hofreide an Adam Momberg, 9 Rt. haltend, nebst Ack., eine halbe Rt. Garren da ­ hinter Lit. Ch. B. Nr. 1.57; ist von Kommissions ­ wegen ein nochmaiiger 2. Termin auf Donnerstag den 20. Aug. l. I. bestimmt, weshalb Kauflicbba, ber solches unter Beziehung auf das unterm 20. April bereits in der Zeitung eingerückt Avertisse, ment hiermit öffentlich bekannt gemacht wird, um in praefixo Vormittags von 9 bis l: Uhr auf dem Bureau des hiesigen Friedensgerichts zu erscheinen zu bieten und aufs Meistgrbvt den Zuschlag zu er, warten. Zur Nachricht dient, daß die Grundstücke vom Gläubiger auf acx> Th'r. eingesetzt sind, und die Berkaufebedtngungen sowohl im Termin, als auch vorher auf der Greffe des Friedenegerichts ein, gesehen werden können. Den , 6 . Juli I8i2. Kraft Auftrags königl. Distrikte,Tribunals, Nösfel. 9. Gcebcnsteio. Auf Betreiben des Hrn. Bur, germeisters Melcher allhier, dessen Anwalt der Hr. Prokurator Behmer jun. zu Kassel ist, hat mich königl. Distrikts-Tribunal mit dem öffentl. Verkaufe nachfolgender, des Nikolaus Müller Wittwe und deren Sohn Stephan Müller zu Udenhausen zustän, dlgen Grundstücke, alS r a) > Ack. Ecbland ln der ; Münchebreitc an Jakob Wicverhold; b) ^ Ack. 8-r^ Rt. im Korbe an Jost Henrich Frosch Erben; c) ; Ack. 6?s Rt. in der «vengerebreite an Jost Henrich Sommer jun.; <l) 2 Ack. 1* Rt. Wald, wiese auf dem Sode an der jungen Eiche mit Jakob Wicderholbö Wittwe halb; e ) ij Ack. Erbland im Fliegcnstall an Abraham Agombard; f ) Ack. 5 Rt. Pfenninglend in der Heyde; g) Ack. 3 Rt. dergleichen und in der hintersten Struth, hinter Se, bastiane Wiese beauftragt. Ich labe also Kauf, lustige ein, sich in dem auf Dienstag den 8. Septem, ber a. c. tn hiesiges Friedensgerichte,AudieuzrZim, mer bestimmten Vcrstcigcrungs, Termin von des Vormittags Y bis '2 Uhr etnzufinden, um nämlich zu bieten und demnächst rückfichtlich dcoj Zuschlags das Weitere zu erwarten. Zugleich dient zur Nach, richt, daß die Arrest-Anlegung der erwähnten Grund ­ stücke am 2teu Juni d. I. durch den hiesigen Kan, tonS,Huissier ClauS bewirkt, und bas deshalbige Protokoll den 8. desselben Monats auf dem Hypo ­ theken Vüreau des Distrikts Kassel eiuregistrirr wor, den, daß fernerhin die Grundstücke für l4o Thlr. eingesetzt sind, und die Derkaufededingungen täglich bei dem Kommissär eingesehen werden könne». Am 24. Juli 1812. Der Friedensrichter, - G i e s l e r. 10. Kassel. Es wird hiermit unter Beziehung auf die frühern Bekanntmachungen j„r öffentlichen Wis, senschaft gebracht, daß in Gemäßheit cineS Erkennt, nifftö königl. Distrikts, Tribunals vom 25. 0. M. zur weitern Versteigerung des den Kindern und Er ­ den des in Kassel verstorbenen Krämers Christian 172