Summarisches Verzeichnis? aller Personei», die im Jahr igu in der Residenz Kassel kopulirt, geboren und begraben »vorden. Kopulirkc: Za der Katbolischen Hof« und Stadt, Gememde 42 Paar reform. Hof. und Gar ­ nison- ' Gemcinde 27 — Frevheiter- —— 54 — . Alyiavt. deutsch. 15 — 2Utfi, französ. Gem. 1 — Unterneust. 18 Paar. Ob. Neust. französ. 2 — deutsch. 20 — lutherischen 91 — Ziraeiillschen — Summa der Kopulirten 270 Paar. Also 27 Paar weniger kopulirt, als in vorigem Jahr. Geb orne: Söhne — Töchter. In der Katholischen Hof- und StakmGemeinde dz 57 reform. Hof- und Garnls. Gemeinde 55 43 Freyheiter« 106 io2 Altstadt, deutsch. 50 51 Litst. französ. 3 7 Söhne— Töchter. In der Unterneustädter - Gem. zc» — 60 Obern üst, franz. — 8 7 deutsch. — 15 21 lu herlschen izr 118 Jsrrelilischea jm Emb ndungShause — 36 33 518 501 Summa der Gedoruen Geboren überhaupt 1219 Kinder. Solchemnach sind 46 Kinder mehr geboren, als in vorigem Jahr. NB. Im vorigtu 3 ol)t waren nur 973 Kinder geboren. Begrabene: MannSp. — FrauenSp.'l Mannsp. — FrauenSp. In der Unterneustadter-Gem. 82 62 Ob. Neust, franz. — z 7 deutsch. — 21' 18 lutherischen 118 67 Israelischen Zm Enldindungshause — - t Zuder Katholischen Hof u Stadt G ml nde 52 ——- reform. Hof- u. Gar» nisonS Gemeinde zr — Frcoheiter» 76 Alkstädt dentsch.j — 34 — französ. 8 Hof-Hofpikal-r * 33 23 |07 42 3 I Summa der Begrabenen 426 — 363 Ueberhaupt begraben 789 Menschen. ES sind also in diesem Jahr 230 Personen weniger begraben, als geboren; und 54 weniger aestorben alö im Jahr 18^2. NB. Der Jahrs-Abschluß von der Israelitischen Gemeinde ist nicht eingegangen.