Vom iztm September igos* 1067 *7) Aum öffentlichen jedoch freiwilligen Verkauf nachstehender, de« Erben de- Conrad Stieg, lttz von hier zustehenden, in hiesiger Feldmark gelegenen Grundstücke, als: r) CH. E. Num. 30zr. und za. ; Ack. 4s R. -ehntsreie- Erbland hinter der Landwehr, -wischen dem Lieutenant Vockeroch und Peter Schlüntzmg; z) CH. C. Num. 144. j Ack. 1 R. zehntfreie- Erblanb, hinter den Hamrlswiesen, ein Anwender; 3) CH. I. Num. 66. ;; Ack. 5 R. Erblanb in der Paffengrubr, die rite Garbe zehntend; 4) CH. R. Nu«.i6. ZZ Ack. Erb. land, im Altenburger Felde * gleichfals mit der uttn Garbe zehntbar; 5) Eh. U. Rum. 33. ; Ack. 7 R. zehntfreirs Erbland im Tantenrade, mit » Alb. 6 Hlr. in hiesige Rente- rey zinsend; 6) Ch. H. Num. 248. Ack. 4; R. Erblaud, auf den Teufel-ackern, zehut. frey und 7) CH. H. Num. 187. Zrr Ack. lyk R. zehntfreies Erblanb, zwischen den bey. den Katzenbächm gelegen, ist Verkauft. Termin auf den roten September anberaumt. Kauf, liebhab«, oder diejenigen, welche aus irgend einem Grunde rechtliche Ansprüche an diese, Grundstücken machen wollen, können sich alsdann Morgens von 9 bis 1 2 Uhr auf hiesiger Gerichtsstube einfiaden. erstere um zu bieten, und hiernächst der Abjudikation vom königli. chen Diftriets-Tribunal zu Cassel gewärtig zu seyn, und letztere um ihre Ansprüche bey Ver- meidung der Luthörung geltend zu machen. Felsberg am rrten August 1808. Nohde, vig. com. 28) Auf Instanz des Bürger- Jacob Hrynemann zu Niedenstein sollen die den Erben de- ver. storbenen Adam Berninger- allhier zugehörige Grundstücke, als: l) 14 Rut. Haus und Scheuer, zwischen David Beller und Adam Peter, nebst rZ Ack. nf Rut. Garten darhm, ter, lit. LH. B. Numro rgl., wovon jährlich an den Pfarr Kranz, jetzt Herm von Oey«- hausen, i Rthlr. Dieostgeld, i Rauchhuhn, ro Eyer, l Gans und l-Al b.Perfonal-Dienst- -rld entrichtet werden; 2) 3/5 Ack. Land denen Herrn von Dallwigk mit der roten Garbe -ehudbar, in der Baunewiese am Spitzenhof, lit. Ch. C. Nr. irz.; z) 5 j% SW. 1 Rut. Land daS Baune-Stück ander Caffel-Wiefe, lit. Ch. G. Nr. 12. ebenfalls bene«von Dall. wigk mlt der roten Garbe zehndbar; und 4) 9 Ack. 1 Rut. die Baunewiese genannt, lit» Eh. C. Nr. 124 wovon denen von Dallwigk l« Alb. Geschoß und 16 Alb. Ackergeld, und in den hiesigen iKirchen-Kasten 10 Metzen partim Gudensberger Maas jährlich entrichtet werde«, in termino legsli Freytag den rgten November d. I. Vormittags lo Uhr aufs - Meistgebot verkauft werden. Kaufiiebhabere sowohl als diejenigen, welche sonstige Pfand- Ansprüche an diesen Grundstücken zu haben glauben, können sich demnach in preüiovor hiesigem Friedensgericht einfinden. Erstere bieten und vorbehaltlich höherer Genehmigung des Königl. Distrikts Tribunals den Zuschlag erwarten, Letztere hingegen ihre Ansprüche und Forderungen bey Strafe der Praclnsion zu Protokoll stellen und rechtlich begründen., Hoof den Een August >8og. R. w. Friedensgeeicht das. NHssel jun. Vig. eomwiss. Sy) Es soll das der Anne Christine, des SrrgeantZilchS Witwe dahier, bey der alten Kirche an der Ecke und des Steuer-Commissarii Claudius Erben gelegenes Wohnhaus samt Brau. gerechtigkeit, nebst dem dahinter gelegenen Garten, in Termino den riten September c auf Instanz des Herrn Pfarr Uckerman« zu Niederhohne öffentlich an de« Meistbietende» ver. kauft werden. Kaufiiedhader und alle diejenigen, so daran Ansprüche zu machen vermeinen, können sich besagten Tages Morgens früh aus hiesigem Rathhqus eivfinden, Erstere um z, bieten und Letztere um ihre Ansprüche sub prejudicio praclufi vorzubringen und zu begrün ­ de«. Allendors den roten Junii 1808. R. w. Cantsnsgericbt daselbst. Eichenberg, ln 6de« Haas, Seeretair. 30) Ausgeklagter Schuldenhalber sollen die dem Pierre Poblé zu Schöneberg zugehörige Grund- stücke, als: 1) i t \ Ack. 1 Rut. Erblanb auf der Walddreitr; r) ;; Ack. 1 Rut. dergl. unter der Waldbreite; 3) tZ Ack. 8 Rut. dergl. im hintern Gemeine«'Bruch; 4) Ack. 7 Ä Rut. dergl. daselbst; z) 1 Ack. 7|| Rut dergl. daselbst; und 6 ) Ack. 2 Rur Schö. neberger Land, cm Kriegers Winket und sämtlich in brr Hummer Feldmark gelegen in . .. ämn* Ter-