Lasse! i s ch e 5 E Stück. Montag ven 14^ December »807. Vorladungen der Gläubiger. ■'lU l) /K- hat -ex Kaufmann Johann Anton Wilhelm Eramek Hieselbft dem Magistrate angezeigt, daß er durch die kriegerischen Zeiten, besonder- durch kostbare Einquartierung-, und Verpflegungs-Last in Vermögens-Verfall gerathen, und daher seine Gläubiger dermalen auf einmahl zu befriedigen nicht im Stande sey, folglich gebeten, selbige auf einen bestimmte« . Termin zur Tentirung einer gütlichen Uebereinkuntt eäiÄsliter vorzuladen. Da diesem Ge ­ suche gewillfahret, und zu dem Ende Termjn auf den tyten Januar künftigen Jahrs Mor ­ gen um n Uhr aflhier zu Rnthhause anberaumt ist; so sind alle, welche an bett gedachten • Kaufmann Anton Wilhelm Cramer Ansprüche und Forderungen zu haben vermeyncn, pcrem- torie vorgeladen, solche au dem bestimmten Tage anzuzeigen, die Vergleichs , und Zahlungs- Vorschläge des Schuldners zu vernehmen, und sichcharüberzu erklären, unter Verwarnung, daß diejenigen, welche dieser Auflag« nicht nachkommen «erden, mit ihren Ansprüchen und , Forderungen an dem itzigen Vermögen.des Schuldners präcchdirt und abgewieseu werben sollen. Northeim den sten December 1807. . '¿ l J Bukgermerster und Rath hreselbft. L. I. H. Ehriftiani. ») Auf Anzeige des Leinewebers Elias Koch zur Bergfreyheit Abterode, daß er semk Credt- toren zu befriedigen außerstande, daher bonis cedircn müsse, werden dessen sämtliche Ere», ditorr« eikirt, in Termino den arten-December vor hiesigem Amte zu erscheinen, iy welchem ihnen der 8t«tus ^Aivvrum & Pafiivomm vorzulegen und ein Vergleich Zugversuchen; anders . bleibt'nichts übrig, altf den förmlichen Epucurs »Proces zu eröffnen. Allendorf in. Sooden den Uten November 1807. rr' ^Hess. Iustey- Amt daselbst. von Hage^^ 3) Bey Aufstellung des Jnventarii über den Nachlaß deszu Trendelburg verftoröenen Schutz- r luden Levi Falck hat sich ergeben, daß die bereits angezeigten Passiva das Vermögen über ­ steigen, und daher, insofern nicht ein gütliches Arrangement unter den Creditvren gekreisten werden kann, der Evucurs unvermeydlich ist.. . Es weedey demnach alle und jfde^sowohl de« kannte als unbekannte Gläubiger des Levi Falck hiermit edjctaliter crtirt, Donnerstag yrn »ltrn Januar k. I. Vormittags y Uhr vor Amt zn Trendelburg zu erscheinen, ihre Forhe- ruygen anzuzeigen «yd^uKegründen, aM^ nachdem der MaffenbrftaNd vorgelegt seyn witd, auf die zu Vermeydung eines förmlichen ConcütsSS von Amtswegen geschehen werdende Ver ­ gleichsvorschläge sich zu erklären, die Zurückbleibenden «erden bey diesem Verfahren her- «ach nicht weiter gehört werden, sondern es wird entwehee alss das, was der größte Theil der Creditoreu auf die Vergleichsvorschläge beschließt, erkannt, oder falls kein Vergleich statt fände, sonst was -rechtens verfügt werden, Carl-basen den raten November 1807* rs . H-ff. Alpt Tr«»r>WMg. , icUmann, J »mm 4)