3Ste* Stück. 856 rvärtigen, Letztere aber bey Strafe der Abweisung ihre allenfalsige Anbrüche geltend machen^ Melsungkn den löten Julii 1807. Aus Hess. Iustitz-Amt daselbst. Heuser. 32) Em Garten ohnweirl dem Holländischen Thor an der Haupt-Straße gelegen, welcher mit den verevelsten Odstbäumen besezt, nebst Spargelbeeten, zwey sehr schönen Lauben, « Gar. ten- und Lusthauß, so wre auch mit einem gurrn Brunnen versehen, stehet aus der Han 4 zu verkaufen. Den Verkäufer erfährt man in der Hof. und Wassenhaus-Buchdruckerey. zz) Auf Instanz des Provisors der hiesigen milden Stiftungen sollen nachfolgende dem Frie ­ drich L'ppemann und dessen Ehefrau allhier zustehende unbewegliche Güther, als: r) ein Haus und Hof, eyde in der Hohenstraße am Schulmeister Ludolph; 2) CH. L. 330. f Ack. 3 Rut. Erbgarten vor demCassel'Thor an dem von Stockhauscn; und z) Cb.W. 124. gZAck. i Rut. Erdwieftn-Triesch hinter dem Butterstein gelegen, meistbietend verkauft werden, und ist hierzu Termin auf Montag den lyten October nächstkünfrig angesetzt worden. Kauflusti ­ ge sowohl als diejenigen, welche hieran gegründete Ansprüche zu haben glauben, können sich in prTñxo des Vormittags vor hiesigem Stadtgericht einfinden, breten und resp. ihre An. spräche begründen, darauf aber den Zuschlag und rechtliche Verfügung erwarten. Jmmen. hausen am rften^Julu 1807. Hess. Stadtgericht hierselbst. 34) Ausgeklagter Schuldcnhalber, sollen nachstehende dem Einwohner Johannes Bähr und- Anne Gertrud dessen Ehefrau geb. Rostin zu Altenhasungen zugehörige Immobil, Stücke, als: s) ein Wohnhaus zwischen Dltmar Gerhold und Johannes Preslar gelegen, sodann d) ; Hufe Dorfland, so dem Kloster Merxhausen mit demioten Gebund zchndbar ist, c) ; Ack. Erbland bey der alten Kirche, an Ludwig Gerhold, d) £ Ack. über der Gänstewie- se, an Jonas Luttropp, und e) 2 Ack. vorm Gehege am vorigen gelegen, in Termino den roten October c. öffentlich an die Meistbietenden verkauft werden. Kaufliebhaber und diejenigen , welche an gedachten Grundstücken rechtliche Ansprüche zu machen vermeynen, können sich in prào vor hiesigem Amt emfinden, Erstere um zu bieten und des Zuschlags, zu gewärtigen, Letztere hingegen ihre Ansprüche sub praejudicio praeclusi zu begründen. Wslkhagen am 4ten August 1807. Hess Amt dafelbsten. Gresler. 35) Ich bin Willens mein HauS in der Holländischen Straße zu verkaufen oder zu vermie- then. Liebhaber können sich bey mir melden. Chnstopl) Rrach. 36) Ausgeklagter Schuldenhalber soll die, dem hiesigen Bürger und Ackermann Lorenz Gre ­ be zugehörige Hufenwiese im Pfaffcnthal, an Justus Wregand gelegen, Lik. E. Nr. 394* a/V Ack. 3! Rat. gros, in Termino Dienstag den zoten October a. c. öffentlich an den Meistbietenden verkauft werden. Kauflustige sowohl als diejenigen, welche rechtliche An ­ sprüche an gedachter Wiese zu haben vermeynen, können sich daher in praesiro Vormittags io Uhr auf hiesiger Amtsstube einsindrn, erstere um zu bieten , leztere hingegen ihre ver ­ meinte Ansprüche sub praejudicio rechtlich zu begründen und darauf das Weitere zu erwar ­ ten. Wolfhagen am 14m, Julii T807. Hess Amt daselbst. Gieeler. 37) Ein keines Landguth, 4 Meilen von Cassel , bestehet in einem Wohnhaus nebst Hinterge ­ bäude, Stallung und Hofraum, in der Stadt gelegen, nebst einer Brandeweins-Brennerey und Bier 5 Essig Fabncke, alles auf die vortheilhaftrste Art eingerichtet, nebst einigen der besten Obst, und Gemüse-Garten, desgleichen circa 00 Acker gutes stellbares Sans, wovon zwar ein Theil gepachtet st, aber um einen sehr billigen Pachtzins auf immer bey zu be ­ halten stehet, stehet aus freyer Hand zu verkaufen. Die Hof, und Waisenhauèbuchdrucke. rey giebt weitere Nachricht. 38) Ausgeklagter Schulden halber soll das dem hiesigen Schutzjuden Samuel Katz zugehörige von ^ Ack. ^ Rut. großes Haus und Hoftaithe in der grvßeu Teichstruße an Abraham Moses, nebst Ack. | Rut. Erbgartrn dabey gelegen, öffentlich und an den Meistbieten ­ den verkauft werden. Wer also diese Immobilien zu kauten Lust, oder rechtliche Ansprüche daran hat, kann sich in dem aus den 7ten Septbr. präfigirten Licitations.Termin emfinden, ' ■ : '■ , " ¿iCs