Ka ff elitche ** 3 s WUK'M Lommerzterr-Zeitltkg. Mit Kurfürstlich. Hessischem gnädigsten Privilegio. Johann Wam Rodenstem, Johs. Rodenstein, und Wilhelm Crantz, aus Siebertshauftn * J% Eckhard Adler von Lenderscheid, von Baumbachischen Gerichts; sodann Eckhard Keil, vsrr ^Lembach, adelich Deichmannischen Gerichts, sind gegen Verordnung ausgetreten. Werden sich dieselben nicht sofort und vor zurückgelegtem 26ten Jahre wieder einft'nden, so si'nd sie ihres Vennögens verlustig, und fallt solches der gnädigst verordneten Stiftung für Sol ­ daten und Erziehung deren Kinder anheim. Homberg den szten Sept. 180^. Uloth. Vorladungen der Gläubiger. r) Demnach in des hiesigen Bürger und gewesenen Handelsmann Christian Weimar Debit- wesen die bereits unterm I4ten October 1795. erlassenen Edcctal-Citationen nicht ordnungs ­ mäßig »6 acta reprodudrt worden, und daher Zweifel entstanden, ob solche gehörig allenthal ­ ben zur Wissenschaft gekommen seye, so hat man für nöthig befunden ; dessen etwaige weitere, im erster« Liquidations-Termin nicht erschienenen Dchuldg laubiger andurch dergestalt edictaii- ter zu betagen, daß sie in Termino Montag den 4ten November Vormittags y Uhr sich vor hiesigem Amte einfinden, ihre vermeintliche Forderung ad protocollum vorstellig machen, und im Widerspruchsfall begründen, als sie ansonsten sich der Präclusion und Ausschließung von der ohnehin geringen Eoncursmasse zu gewärtigen haben. Neustadt den izten Septem ­ ber 180c, àrhess. Iuftiy-Amt allda. Embach. Zn üclem Martini. #¿7 ¿777 s)