1821. 9 uf ft. ec 18) Folgende demb-rstoàn hiesigen Einwohner Jacob Sauer zustehende und von solchem für den verstorbenen Licent. Caff.rer Johannes Müller Zu Schmalkalden zur Caution eingelegt Grund ­ stücke, deren öffentlicher Verkauf wegen eines von leztrem gemachten ReceffeS auf Bái^ú.ñr Kriegs^Collegi, Lten Departements, erkannt worden, als? ei»Salbe« ÄS vorml^reiserrhor, de-gl. eine nicht weit davon stehende halbe Scheuer, wovon der btrsiae "-ist" J°h°u» H-N'lch Cromm.« die ankr« H-!f„ b-s.j,, so „ !e ein ° 7 b 7 p Ñ!egÄs s,à- Gärtchen, sollen Montag den ly'en Jmmar k.J. öffentlich an den Meistbietenden vnkauft w'^ den, welches Kauflustigen zur Nachricht und Achtung bekannt gemacht wird. Neukfichmd/ü irten December i8ocr. wanaem-run ^ 19 ) Es soll des hiefigeu Bürger- und Schumachermeister Zirnite und dessen Ehefrauen Bebausuna und Garten nebst jonstigem Zubehör, allhier auf dem Weinberg, am Herrn Negierung-Nach Kopp und Gärtner Schelhase gelegen, in dem auf Donnerstag den i-tru März bestimmte» Subhastarionstermin, öffentlich an den Mehrstbietenden verkauft werden. Wer nun solches Zulau ­ fen Lust hat, kann sich im angesetzten Termin vor hiesigem Stadtgericht zu früher gewöhnlicher Gerichtszeit angeben , bieten, und der Höchstbietende nach Befinden den Zuschlag erwarten Das ­ sel den rrten December i8oo. • p w a * ö1 ' vermöge Commission bes Stadtmagistrats. H. E. Loch, Stadtfecretarkus L0) Nachdem der Einwohner Conrad Füllgrade zu Eichrnberg, curatorio nomine weil toacbiamu manns Fischer zu Arnstein nachgebliebener Kinder allhievorg,stellet, wie er die, inAnftbuna d,a in und vor Lütgenschneen, hiesigen Amts, belegenen Fischerschen AckeiguthS, zwischen seinen ñ». rauden und deren Vaters Gkschwtfie.n und Geschwister-Kindern bislang bestandene Cvmmmà ferner continuiren zu lassen für das Interese der erster» nicht gerathen finde, und demnach auf Subhastation dieser Grundstücke mit Einschluß der vor Großenschnern belegenen g - Moraen käl ­ tenden Ackerländerey, unter Vorladung sämtlicher Mirintcreffenten, dahier angetragen bat- Sa ist -um öffentlichen Verkauf gedachter gemeinschaftlichen Fischerschen Grundstücke bestellend i» HauS, Scheuer, Stallung und 130* Morgen Ackerland und Wiesen, Termin auf den 2-e!» Februar k.J. als den Mitwvchen nach dem Sonntage Ouadragessmä, anberaumet worden ln* können sich alle diejenigen, so darauf zu bieten Neigung haben, besagten Tage- Morgen-0 Ulm vor hiesiger Amtstube eiufinden und gewärtigen, daß fothane Grundstücke auf da- Meistaebot oe. gen baare Bezahlung zugeschlagen werden. Daneben werden alle und jede, welchem, web beres, ten Grundstücken, stk ex carite donunil, vel alioquorumque titulo Ansprüche zu machen stch b, fugt halten, namentlich aber weiland Amtmanns Fischer zu Arnstein sämtliche Geschwister > Gefchwister-Kivder, kraft dieses vorgeladen, in vordestimmrem Termine ihre Nothdurft U- und auszuführen, mit angehängter Verwarnung, daß sie widligenfaLes resp. ihrer Ansprüche für im. wer verlustig erkläret werden, und der Depofmo der aus den gemeinschaftlichen F.scheàn Gü ­ tern aufkommenden Kaufgelder, auf ihre Gefahr und Kosten gewärtigen sollen. Sian Fried. land am i?ten November 1802. Lömgl. Lhurfürstl. Amt E. w. v* llslar» E« Scheele» 2l) Nachdem Anna Elisabeth des Schulmeister Dieterichs zu Wolfsanger Ehefrau, geb. Kleinert ae- sonnen ist, nachfolgende ihr erbeigen,hümlich zuständige in Helsaer Terminey gelegene Grundstücke als: l) i T 7 ff Ack. 1 Rut. Erbwiese hinter der Niedermühle mit und an Hans Jost Herstells Re/ an Conrad Gundlach; 2 ) T V Ack. ZZRut. aus dem Gleichen, mit und an vorigem u Cons au Franz Wilhelm Schröder u. Cons. 3) 1 Ack. 15 Rut. in der untersten HercheSöach an der W-rlbmger Straße; 4) T V Ack. 5 s Ant Erbgarten zum zrhel des SchmittöbergeS nrit Georae Roß u. Cons. 5) Ack. 6| Rut. „der dem Reuter Pfade in den Klengenhöfen mit Hans Jost Herstell- Rel. u. Cons.; sodann 6) T V Ack. ¿ Rut. in den Auenhöftn, mit FriedrichJstelherme und Cons. freywillig jedoch aufs Me-stgebot öffentlich versteigern zu lassen, und birrzu Licitation-- termin auf Mitwoch den 7tev Januar k. i8oi. I. bestimmt ist; Als können sich Kavfliebhaber B als«