*■ Dom izten Oktober r-s4- 8^ - jf ft A'.stvf ;« Diensten zu komme«. Nähere Nachricht ist in dos MehgermeisterDie- - iV^irSÄVS 8%eTÄ? gL?Äi.esta.en M.H«. such. Fahrin in der Iudengasse in Nr..to9. Kapitalien, welche auszulehnen: è"à D»H>" ^ g-E-ich- ^ 8 ;LNà.MWE'»V»,pM ? MX 3 « d« *■***» ««--à W-n-e. « Mf «eitere zu erfragen. Bekanntmachung von verschiedenen Sachen. ,) Beym Weinhändler Schaub in der mittelsten Jdh-nne-siraß« sind Hilgen- oder Winterknaut- - DwnNiaiS^en rilenSà d! A de» Vormittags ro Uhr, auf dem Rachhause inHel- *) ®A 1 ?„£^55f^ifcnie ui ¿»wer hallende Brandeweins-Blase mit allen darzu gehdrigen Ge- « ' LS ' an dei? Meistbietenden öffentlich verkauf, werden: d,e Ivlche zu erstehen geionnen, I . S»Ä und der Meistbi-.^«^«r^e—^...».en ^Nt-N Hm. Ä« 8 ito ZnmSdt IC . meistbietend verkauft werden; weshal- '1 4V»eJm Ct 3accb 7 &5 hinter dem Judenbrunnen alhier, sind zur Hundert und zehenden Ham- ' b“ r 9 cv tottwie, ©«je, ¿<jlbijiniein°als «uti in ganzen Ouantitaten zu haben, alS: > ^a?Äaun^Saame«^0daS Äund^?Rchl^?ü^br, ^Kiefemvhve Flügel, daö Pf. i2Ggn Fich- . rerchba«m-Saa - il »annen ohne Flügel, das Pf. dGgr. ^tal. kinde, das Pf. '1 Een ohne Flügel, daSPf.üGgr. ^mm v ° » - RSsier.das Pf. lbGqr. Schuk- ' - 'bGgr. Maastvel, daèA.dGgr. daSPf.gGgr. Ahorn, das Pf. z 4 Ggr. * mf% e «iiv Birken das Pf. ziGgr. Anrer. Earlendorn, da» koch «Ggr. > Nmkzbch.r Sa-'nb-l zu Glasse»de»Grimma in Sachsen. Briefe und Gelder bi,,-- man a I b) Der'Hebammenunterich. auf dem Königlichen EmbindnngS-Hossuta,^zu («-.mg.»' wird mt ■ 1 ^àiràr^ue'àersom^die'Edie^'aàlerrMiIeli lassen, geniesten wäbrend dem Unterricht ,] sre^Wechmmg, Femung und Ach-auf dem H-sMI^-nd werde» während dieser Zeit zu allen kk 4 t A