Begrabene und Unglücksfall. Gtöck. • '• \ Geraufte. * , Jn der Hof-Gemeinde: i) Catharine Henriette, de- Läufer- bey ^erenilNmo. Eonrab Ouev- ttn, L. 2) Avne Marthe, deS Bedientkn bey dem Hrn. Kammerherrn uvd Ober-Kammer- Rath vsn JaSmund, Conrad Hatzfeld', T. L) Anne Gertrud, deö Schmidt- im Herrschaft!. Marstalle, Johann Wilhelm Schütze, T. 3 n der tzvepheiter, Gemeinde: r) Friedrich Niklas, de- Steuer-Revisor-, Hr. George Peter Wilhelm Koppen, S. r) Johann Justu-, de- Metzgermeister-, Friedrich Andrea-Linse, S. In der Alrstädter deutsch. Gemeinde: i) Marie, des Handelsmann, Hr. Friedrich Weydemeier, r. 2) Johann Martin, de- Rgts, Tambour bey den Schützen, Nikolaus Helgenftadt, S, S) Paul, de- Kaufmann, Hrn. Johannes Jungk, S. 4) Johann Ludwig, de- Knecht-, Kaspar Gleichmann, S. In der Umerneustädter Gemeinde: i) Daniel, de- Scribenten bey Für stl. Klassen -Lotterie, Herrn Wilhelm Philip Daniel Staudesaud, S. 2) George Frtrderich, des WeindäudlerSund Kirchen-Arlteften dieser Gemeinde, Herr« Ephraim Zahn, S. z) Johanne-, nnehlich. In der Garnisons»Gemeinde: 1) Wilhelmine Juliane Amalie, des KriegSrath» und Vorste ­ her- dieser Gemeinde, Herrn Stamm, T. 2) Sophie Marie Amalie, de- Feldwebel- im hl. Leib-Rgmt., Christoph Reuß, T. g) Henrtette Arnoldtne Sophie, des Korporal- im hl. Leid-Rgm»., Wilhelm Kaab, T. 4) Adam, deö Gardisten im hl. Rgmt. Garde, Johann Martin Balz, S. In der Oberneust, deutsch. Gemeindet i) Henrich Wilhelm, de- Bürg. uvd Manheimer Bier. -raurr-, Eonrad Echternach, S. 2) Joh. Henrich, de- Bürger- und Hufschmchtmeister-, Gottfried Grosche, S. Begrabene. In der Altstädter deutsch. Gemeinde : Joh. Henrich Frasch , Schneider, alt 45 I. ' )n der Oberneuftädttr deutsch. Gemeinde: i) der Gärtner Nikolaus Friede, alt 76 I. »)Fra« Johanne Wagner/ de- Gold» und Silber-Fabrikanten, Her»n Ludwig Wilhelm Wagner, - Eheltebste, geb. Consen-, alt 38 I. 6 Mov. 12 Tage. 3) Friedrich Sie-mund Carl, de- LbcnCammerrath-, Herrn Carl Slegmuud Fulda, D. alt i J. io Mon. io T. 4) Caroliue Marie, «nehl. alt -Mon. 8 Tage. Unglücksfall. Den 26ten May d. I. ist de- Bürgers Gernand Waldeck Ehefrau zu Jmmeahavfen, el- fie vde» tm Haufe Stroh holen «ollen, vom Balken herunter grstültzt, und gleich to§t geblieben. Rindfleisch, I Pf. Kuhfleisch . Stierenfleifch » Kalbfleisch . Lunge und Leder * Hammelfleisch Fleisch-Taxe von dieser Woche. - « » « « 2 Alb. 4 J?!r. I — 10 — 1 — 10 — 1 — 10 — 1 — 7 — 2 — - — Schaaffleisch, r Pf. • Schweinefleisch . - Rothe Wurst mit Grieben . * - mit Gelänge . Ochse«. Rampen . . t Alb. 10 Hlr. 2 — 4 — 2 — - — r — - — l — l — Backer-Taxe von dieser Woche. Brod, 1 Pfund, 17 Loth für 1 Alb. ' Wecke, i Pfund, Zj Loth für 1 Alb. 2 -> Zm Druck und Verlag deö hiesige» Annen - Waisenhauses.