Taffellsche WW - Wd LvMttM - AltUNg. Mit Hochfüestlich - Heßischrn gnädigstem Privilegio. Montag den 82 h März. Ediktalvorladungen. ~ ^obann Wilhelm Klippert, gebürtig aus dem Marktflecken Oberaula, in die Grafschaft ain gehörig, vor 46 Jahren von seiner Wanderschaft von. Nürnberg zurück nach einer kurzen Zeit sich aber hinwiederum von da weg in di!Aemd 7 ? mit HmMlaffung etlicher und fünfzig Rthlr. Vermögens, b-S-ben, und seit die- Zr 2-it der bereit seinetweaen unterm 7ten Jenner 1787 erlassener, Edictal-CitatKn ohn. L8L'. nichts ««» sich hören und sch-» lass-», dessen nächst. Anh-rwandt- -d» »-Y hj-fl. --m G-Ämi-Am» ««-hin »nd wiederum anjetz«, b-y hiesigem Justiz-Amt. um die B-e.h. ?olaun» «bbcs-gten Vermig-„s, «ege» Santi«» g-z,-m-«d geb-t-n Huden: s- n»,d -ru-chnte» 'Ämn Wi bedn Klipper, «de« dessen allenfaistge Le,des-E-d-n, de«gesta!teu hieemit ,»« ^mm»uÄia-Ii.-r & ¿«mtoric fitirt. und ««-geladen, im Termin den ,7'«» Mär, die. !>a ^»H?S v«r dtcstqem Just tz Amt persönlich, «der durch hlnlanziich B-vollmjchtigte,« er. schein?», und sich zu diesem KI,xp-rtsch-n B-,möge» zu iegitimire». asausoust dem Suchen Äina.da-hr-,magen willfahrt, und er Kiipp-rt vor Tode -'klart werden soll. Oberaula ' ,S 7 S ö- »• Sreytxtrl. vonrLr»bergisch°°«-sam.-Iuftiz-«m, Hins, am yreu^an. /y o I Siebert, Actuarrus suliicii öc I>iot»r. publrcu,. .r -ra bat Andrea» Awlrnemann. des Conrad Iwiruemann« hinter,-ff.n-r Sohn von Witzen. Mauken d-v dem SchiukS-d-r Kröger dalelbst die Schönfärber-« e-l-'n-t, und Ist darauf «n !.« Jahr - 77 -. E-si--- -°f die Wauderschaft "d» bish.r ««u de^u ie .n «d" T°d, keimNachricht eing-gang-n. Da «un^dessen «eschwistcre »nd Anverwandten.^»»