LA4 VövladunZen der Gläubiger. Stückes. * MeyershauS, zu Dittershausen einsinken, und aus das höchste Gebot Zuschlags gewärtigen. Treysa den A Sept. 178Y. G. L. Btskamp. 2 ) Demnach zum Verfahren super Prioritatc in des Balthasar Heinemann von Nordshausen 1 Debit-Sache, lerminus tub prxjudicio prxclust auf den 28ten dieses Monats pröfigtrr wor ­ den: so wird solches sämtlichen dessen Lreäitoribuz hierm'.t bekannt gemacht. Cassel Sen 2ten Septd. 1789. 8. H-CandgerrUst- Dr. Victor. Z) Demnach sich die über des verstorbenen Einwohners Johann Jost decken zu Clmeöhazcn nach ­ gelassene Kinder bestelle Vormündere erkläret haben, ihrer Curanlen väterliche Erbschaft nicht anders als cum benesicio legis & inventarii anz itretten; Als werden sämtliche bekannte und 4 - unbek.rnnte Creditoren deS versto denen Johann Jost Lecken edictalrrer und dergestalt citirt, um in dem ad liquidandum credita auf bett 9ten Octobrr d. I. bestirnten Termin, vor dem Adel» von Dalwigkschen Gesamt -Gericht dahier zu erscheinen, ihre Nothdurft ad Protocollum za verhandeln und darauf rechtliche Erkänntn ß zu erwarten, .diejenige aber, so alsdenn nicht erscheinen, haben sich zu gewärtigen, daß sie mir ihren elwaigrn Forderungen nicht weiter gehö.t, sondern damit abgewiesen werden. Hoof den zoten Jul. 178-. Adel, von Dalwigksches Gesamt, Gericht h'crs. Krug Ld. z 4) In des Anton Roß Concurssache zu Pfiefe, ist daS Ligaidationsgeschäsle nunmehro gänz ­ lich beendiget, und zum Verfahren über das Vorzugsrecht, Termin auf den 8tea künftigen Mona^S- auf hiesiges Amthaus a >berahmt worden. Es werden demnach sämtliche Gläubiger, deren Forderungen darinnen für liquid erkannt worden sind, hierdurch öffentlich vorgeladen, sothancn Termin, entweder in Person, oder mittelst Bevollmächtigter zu respiciren, und das nöthige wegen deS Vorzugsrechts unter sich gehörig auszuführen, auch sub pixjudkio prse- «lufi ordnungsmäßig zu begründen. Spangenberg den inen: Scptb. 1789. 8ürstl. Hessisches Amt das. Pfeiffer. z) Nachdem in des Henrich Niemenschneiders Concurssache zu Altmorschen das Liquidations- Geschäfte nunmehro gänzlich zu Ende gediehen, und zum Verfahren über das Vorzugsrecht, g Tagefahrt auf den izten künftigen Monats anberahmet worden iss: Als wird solches denen lnerinncn befangenen Gläubigern, deren Forderungen für Liquid erkannt worden sind, hier ­ durch öffentlich bekannt gemacht, um bäumten Tages Vormittags 9 Uhr, auf diesigem Amt ­ hause zu erscheinen, ihr Vorzugsrecht unter sich gehörig auszuführen, und sub pnejudki» } prxdusi ordnungsmäßig zu begründen. Spanzenberg den Uten September 1789. ^ Lürstl. Hessisches Am: das. Pfeiffer. H) Alle ssekannt< und unbekannte Gläubiger des Einwohners Johannes Jung zu Immichenhain, werden hierdurch vorgeladen, in dem zur Untersuchung, dessen Vermögens-' und Schuldeo- Bestands auf Freitag den lsten Ockobcr l. I. angesehen Termin, Morgens 9 Uhr, entwlder in Person, oder durch genugsam Bevollmächtigte dahier zu Neukirchen vor mir dem von Die- . bischen Richter so gewiß zu erscheinen, und ihre Forderungen gehörig zu begründen, als wi- 4' ,, drigenfalls die Ausbleibenden zu gewärtigen baden, daß,, ohnrüäsichtlich ihrer, wegen Be ­ friedigung und Sicherstellung der erscheincudon Creditoren, was Rechtens erkannt werde. Neu- k rch' U den ztcn Septb. 1789. Decher, von Diebischer Richter zu Immichenhains 7) Nachdem wegen Aufdringen derer Ulypotbecariorum nöthig gefunden worden, des Dcbito- ris Peter Bocken bergs.zu Sues und dessen verstorbenen Ehefrau Schulden - Zustand, der nach der vorläufigen Untersuchung, deren Vermögen wahrscheinlich übertrift, zu untersuchen: E» werden auch alle bekannt- und uubekannte Peter VockenbergischeCreditores, hierdurch ediclali- ter vorgeladen, im Termin, Freytag den zoten October des Morgens 9Uhr, so gewiß dahier 5) vor Amt zu erschewen und ihre hab-nde Forderung zu liquidiren, a s gewiß ansor^sien ia ' Entstehung einer gütlichen Uebercinkunft mir de« Schuitmern, dieselben übergangen, un- weiter nicht gehört werden. Nentershausen den Lite» August 1789. ZürstkHess. Amt das. G. D. Braun. . Der-