CÜiftitlAA SW Sotitotctiktt * Sätttitg Montag den 2ii? September. Hochfürstlich Ediktalvorladung. kT^a der gewesene Tambour Conrad Jäger-und dessen Ehefrau von Sorga in 175z von da emigriert, und seit dieser Zeit von sich nichts weiter hören und sehen lassen, daher dessen, ' Anverwandten aus Sorga um Edictal - Citation und Auszahlung des wenigen zurück ­ gelassenen Vermögens gebeten, und diesem Suchen befenroL worden: So werden der ob» benannte Conrad Jager dessen Ehefrau und etwa vorhandene Kinder, auch wann dessen 2 Brü ­ der noch am Leben seyn sotten, hierdurch edictaljter cittret, so gewiß ror Pfingsten 1790 bey hiesigem Amt sich eiujufinden, und das geringe Vermögen in Empfang zu nehmen, öder zu gewärtigen, .daß dieses gegen Eaution, denen nächsten Freunden zu Sorga ausgefolget werde. ' Hersfeld den 4. Sept. 1789. Härtere. . Vorladungen der Gläubiger. I) Alle diejenigen, so an dem, zu Dittershausen verstorbenen.Förster Johannes Möller, Forderungen zu haben vermeynen, werden hierdurch öffentlich und bey Strafe, nachher nUb* weiter damit gehört zu werden vorgeladen, um solche, im Termin Donnerstag den rtcn October schierskünfng rechtöbegründet darzuthun; sodann sollen die, von ermeldetcm Förster Möller hinterlassene Kleidungsstücke Gewehr, und sonstiges Jagdgeräth, desgleichen auch et ­ was von Harrsmobilien, im Termin Freytag de» rten Octob. an den Meistbietenden verkauft werden, und können die Kauflustigen besagten Tages, Bormittags 8 Uhr, sich in des Ädelichew Xxx - - - - - - — Mepe. s-