Des Regierenden Landgrafen Friedrich des Zlvcyt Hochfürstl. Durchlaucht bey dem Anfang des Jahrs 1783. ►atm einst das Elend ganzer Staaten Mt Gram erzählt der Helden Thaten, Dann singt Dem Volk, 0 Friederich! Er kannte auch des Helden Siege Doch schätzt Ed Frieden mehr als Kriege, Durch Huld erwarb Er Lorbern sich. SrbNVtdrK Ö §tsdt KaHet unt dsndr-vtdaoNre §urch Seme Weisheit Seme Gnade gegnen sich ans einem Pfade erechtig- und Mildthätigkeit, - \J Ek ists der Fürsten zum Erempel, ^ Kunst, Wissenschaft und Tugend-Tempel A>J Zn Semem Fürsten - Sitze weiht. Emst müsse noch SkM Wohlergehen f Erfreut der späte Enkel sehen. So wie es ist im neuen Jahr! Und Cajftl müsse dankbar sagen, Daß es in Seines Friedrichs - Tagen Für künstge Zeiten glücklich war!