\ \ Lasse Usch« mcrcícít - Mit Hochfürstlich -Heßi'schen gnädigstem Privilegio. Montag den 20^ December. Citat io Ediffalis, ,) Durchlauchtigsten Fürsten und Herrn, Herrn Friedrichs des Zweyten, Landgrafen znHef- sen, Fürstens zu Hersfeld, Grafens zu Catzenelnbogen, Dietz, Ziegenlxnn, Nidda, S6)arrn^ dura und Hanau rc. Ritter deö König!. Groß-Brittanischen Ordens vom blauen Hosen bände, wie auch des König!. Preußischen Ordens vonl schwarzen Adler rc. rc. Zu Höchft-Deroselberr Regierung als Lehn Hof verordlrete Präsident, Canzlar, Vice-Canzlar, Vice - Präsident und Räthe thun hiermit kund und zu wissen: Nachdem der hiesige Lehens-Fiscal gegen den beym hochlöbl. Caradinier-Regiment gestandenen und vor kurzem von hier heimlich entwichenen Au ­ diteur und Regiments-Qnartiermster Scheffer pto Fcloniae Klage angesielt, und Wir dann hierauf ad vidcndum & audiendum sc privari feudo, Terminyw auf den ZI. Jan. 3. 5 . prafigirt haben; als heische» und laden Wir ernannten Auditeur Scheffer dergestalt hiermit, um rn.so- thauem Termin, der ihm ein für allemahl peremtorie hiermit bestimmt wird, durch einen be ­ vollmächtigten und hinlänglich instruirten Anwald auf hiesiger Regierung 5« erscheinen, das nöthige ad Protocollum zu verhandeln, oder daß die quäsiionirte Lehens-Antheile für cadue und verfallen erkläret werden sollen, zu gewärtigen. Cassel den 13. Nov. 1779. Verpacht - Sachen. ») Nachdem ein ohnfern Rinteln belegenes frey adel. Ritter-Guth, wozu 212 Morgen Ackeb Länderey yLi Morgen WitfenwachS und privative Viehweiden, 14z Morgen Garten, Frucht - Unu uu und