687 Vom I Zten November >77y. schreiben einer Hoftneisterin an ihre Untergebene: Geschichte und Sitten der alten Deutschen: die edelmürhige Mutter, eine wahre Geschichte: von den Aegyptern: von der Nachahmung der Aeltern: Edelmut!) eines chineftschen Kaisers: der wohlthätige Unbekannte, line Familien- scene: von den Affen: die Mildthätigkeit, eine Erzählung : Briefe zweier verstorbener Kinder an ihre Aeltern: Antwort des Vaters an seine verstorbene Kinder: Sidney und eure Geschichte von einigen ägyptischen Thieren: Leben und Charakter Alexanders des Grossen: Be ­ schreibung des Ameisenfressers: der Frühlingstag auf dem Laude: die Freundschaft 'muß uns . nicht verleiten; brc Pflichten der Tugend zu verletzen: Schreiben einer Mutter nach ihrem Tode an ihre Tochter: von der Elektricität: von den Nestern der Vögel ; von der Natur des Donners und des Blitzes: 'der schöne Morgen: von den Trieben der Wilden Thiere zu ihrer Erhaltung: Einige Idyllen. — Auch sind Martini jugendliche Unterredungen, und Rode Kin- derschanspiele ganz eingerückt. Dieses Wochenblatt besteht aus drey Jahrgängen, von denen man hiemrt eine neue ver ­ besserte Ausgabe in 6 Bänden verspricht. Auf jeden Band, der ein Alphabet, auch wohl drü ­ ber stark, mit ganz neuen Lettern, auf gut Papier abgedruckt wird, werden io Aldus voraus gezahlt,,und der erste wird nächstens geliefert. Die Namen der Präuumeranten, die man sich zu dem Ende erbittet, werden einem der Bande bcygebruckt werden. Der Eommissanus Bar ­ ometer ju Cassel, nimmt Pränumeration an. . . Fremde und hiesige Personen, so vom Zten bis den yten Nov. in Cassel angekommen. Leipz. Thor: D. z. Münster. Artill. Lieut. Hr. Rottmann, p. d. Hr. Amtsrath Israel, k. v. Spangenberg, l. b. Fr. v. Rboden. D. 4. Hr. Graf v. Bruchdorff, auss. Dienst, k. v. Hamb, l. i. Gasth. a. K. Pl. Eine Estafette v. Münden, a. Ob. Postamt. Fr. Gener. v. Jastrow u. Hr. Hofrath Engelbrouner, k. v. Gotha. D. 5. Ein Commandö v. 2ten Bat. Augelclly, mit l Ltrrest. zum Stockhaus. D. 7. Brschw. Oberstlieut. Hr. v. Bode u. Holländ. Fähnr. Hr. w. Bode, p. d. D. 8. Holland. Major Hr. v. Termo, I. i. Gasth. a. K. Pl. hies. Hr. Capit. v. Münchhausen, k. a. d. Hannöv. D. 8. I. D. Hr. Landgr. v. Rotenb. nebst Suite. Holland. Thor: D. 4. Arab. Prinz Joseph Abaisty, l. i. s. Ad!, a. M. Ruß. Maj. Hr. v. Ro ­ sen, p. d. D. 6. Hr. HofEammerrath Schnerdewiud, v. Paderborn, l. i. Strals. D. 8. hics. Hr. Gener. Major v. Junck'henn, k. v. Westuffeln. Franks. Thor; D. Z. Mademoiselle Dehouse, t v. Fr st. l. i. Gasth. a. K. Pl. Hr. Lieut. von Ernatius, in Preuss. Dienst, gest. l. i. Strals. D. 4. Dan. Gesandte am Neapolitan. HofcHr. v. Plest, l. i. Gasth. a. K. PI. D. 5. Eine Estafette v. Wabern, a. Ob. Postamt. D. 7. Hr. v. Sickingen, auss. Dienst, k. v. Marurh. p. d. Franz. Reg. Feldscheer Hr. Roger, l. i.Gasth. a. K. Pl. D. 8. Hr. Lieut. v. Reingard, in Preuss. Dienst- gest. !. i. d. Traube. D. 9. hies. Hr. Ober-Vorsteher v. Echenck und Darmstädt. Hr. Geh. Rath v. Breideubach, p. d. ► Copulirce in Cassel, vom Zteu bis den yten Nov. In der Hof-Gemeinde: Joh. George Petz, Grenadier, mit Wittib Maria Amalia Heisierbaaen. In der Freiheirer Gemeinde: Hr. Johannes Bröckelmann, Casielletarius bey hiesiger Fürst!. Aahlen-Lotterie, und Jgfr. Catharine Sophie Iba. In der Unterneustädter Gemeinde: Joh. Jacob Triller, Zimmergeselle, und Christine Sabine Heinemänuin. In der Garnisons Gemeinde: Joh. Justus Klug, Dragoner im hoch!, von Schlvtheimischen Regiment, mit Elisabeth Schwabeland. - Geraufte in Cassel , vom gten bis den yten Nov. . In der Freiheiter Gemeinde: r) Anne Catharine Marie Elisabeth, des Peruckenmachermsir. LU Uz Io.-