* Lasselische Polices' md Lommercim-ZeiMg Mit Hochfürstlich-Heßlschen gnädigstem Privilegio. Montag den is*™ Oktober. Verpacht r- Sachen. t) k^a die Erhebung derer Intraden des Klosters Wilhelwi zu Witzenhausen und der Vogtey Rückeroda nebst denen dazu gehörigen beiden Vorwercken auf weitere drey Jahre von nächst ­ künftigen Trinitatis an überlassen und resp. verpachtet werden sollen; und hierzu Terminus auf den röten Octobr. bestimmt worden; so wird solches hierdurch zu dem Ende bekannt gemacht, damit diejenige, so ermeldte Reveuüen und Vorwerke zu übernchmeu und zu pachten Lust ha ­ ben, auch die erforderliche Caution zu leisten im Stande sind, in termino auf Fürst!. Krieqs- und Domainen-Cammer sich einsinden, und sodann nach eingesehenen Pachtanschlägen und darauf gethanen Erbieten, die weitere gnädigste Approbation gewärtigen. Cassel den 27km Sept. 1779. Aus 8ürftl. Rriegs - und Domainen-Lammer. 2) Demnach die Herrschaft!. Umversitäts-Mahlmühle zu Exten, so aus 4 Oberschlächtigen Mahl ­ gängen bestehet, nebst der Schneidemühle daselbst, dem am 2Zten August a. c. gnädigst ergan ­ genen Befehl gemäß von neuen auf Temporal- und Erbpacht ad plus licüaiues ausgebctten wer ­ den soll, und dann der bevorstehende zote Octobr. zu dieser Versteigerung festgesetzt ist; se wird solches hierdurch zu dem Ende öffentlich bekannt gemacht, damit diejenige, so diese ansehnliche Mahl- und Schneidemühle auf Erbpacht oder auf gewisse Jahre zu übernehmen gesonnen, sich am ermeldeteuzoten Octobr. Sonnabends des Morgens um 9 Uhr in meiner de-sKriegs- und Domainen - Raths Behausung allhier eiuftnden, nach zuvor beygebrachter obrigkeitlichen Be ­ scheinigung, daß sie des Mühlenwesenö genugsam kundig und die erforderliche Caution zu stel- ' Bbbbb le»